Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Uan am So 30 Aug 2015, 12:25

Ich hab - kaum zu glauben, aber wahr - sehr gut geschlafen mit diesen drei Punkten und Tabellenplatz drei!

Jahnwiese hat völlig recht, davon, das der HIV uns an die Wand gespielt hat, waren die weit weg. Ich nenne es mal beim Wort, wir waren unkonzentriert und teilweise nicht anwesend. Wie sagt man so schön: hatten nen gebrauchten Tag. Vielleicht wirkte der HIV (auch) aus diesem Grunde spritziger vielleicht waren sie es auch. Hoffentlich haben unsere Helden den HIV nicht unterschätzt, das wär blöd, weil Rückschritt.
Ansonsten: Länderspielpause, weiterarbeiten Jojic wachküssen alles wird gut.
Noch 33 Punkte bis Saisonziel.

_________________
EffZeh - to the bones!
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Uan am So 30 Aug 2015, 12:38

Achso, was ich noch sagen wollte:
guckt mal, schon heute redet keiner mehr über die "glücklichen" Punkte aus Stuttgart.

Und so wird das mit dem gestrigen Spiel auch sein.
Fazit: HIV selber Schuld. Gewinnt die Spiele selbst beizeiten, macht nen Deckel drauf und den Sack, wenn ihr die Chancen dazu habt. Macht ihr das nicht, dann braucht ihr mit niemand hadern.
Es werden noch Elfer gegeben die keine waren, Abseitstore Anerkennung finden und Bälle ohne Probleme von ausserhalb des Spielfeldes geflankt werden dürfen, wenn wir schon lange nicht mehr sind. Diese Unzulänglichkeiten geschehen ständig und auf beiden Seiten - und auch sie machen den Fußball mit aus.

_________________
EffZeh - to the bones!
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Gast am So 30 Aug 2015, 12:41

Kurios finde ich noch was Holtby nach dem Spiel von sich gibt Ayzekin wäre in der Kabine gewesen
und hätte sich bei Spahic für seinen Fehler entschuldigt. Das wurde gleich von Aytekin
und auch selbst vom HSV dementiert. Was der sich dabei gedacht hat so ein Schwachsinn von sich zu geben
weiß er wohl nur er allein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Uan am So 30 Aug 2015, 12:48

Nu war ich nicht dabei und kann mir kein Urteil erlauben, doch Holtby ist ja auch dafür bekannt, das er ein nicht ganz unkomplizierter Charakter ist...

_________________
EffZeh - to the bones!
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Ballermann am So 30 Aug 2015, 13:01

wer den arm am rücken des stolpernden hat sieht schlecht aus und ist selbst schuld. gut gefallen haben mir die ballannahmen von zoller, stark. sein querpass spiel danach zum verzweifeln. das alle jetzt nur noch lange bälle nach vorn schlagen ist auch problematisch, erst recht wenn über zwei drittel sofort auf dem gegenspieler landen. ansonsten wären da konter drinn, aber es war nicht der fc tag. das wir aus dem spiel heraus kaum zum abschluß finden ist bedenklich.
avatar
Ballermann

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Ihrefelder Jung am So 30 Aug 2015, 13:02

kim schrieb:
Plissken schrieb:
...

Was Gagelmann da vor sich hin faselt, ist letztlich egal. Jeder, der mal Fussbal gespielt hat, hat gesehen, dass Modeste den Ball verstolpert und dann von allein ins Stolpern gerät. Dass der sich im vollen Lauf befindliche Spastic dann auf ihn aufläuft, ist unabänderlich und sicher kein Foul (auch wenn es eine Berührung gegeben hat...).

Und sorry Litti, allein der Gebrauch des Begriffs "Kontaktvergehen" ist für einen Fußballer unerträglich.

Littis Beträge lesen sich manchmal wie eine Hausarbeit für die Trainerausbildung, da hast du recht (erinnert an UdoL). Inhaltlich bin ich bei ihm.
Wie ich schon oben schrieb, lässt sich Modeste nicht nur nicht absichtlich fallen, er kommt ins Stolpern, weil er den Ball nicht sauber mitnimmt und wird von Spahic oben geschoben, am Fuß getroffen, letztlich bleibt Modeste mit dem Fuß in seiner Kniekehle hängen und fällt hin. Alles zusammen reicht das für einen Elfer und wäre andererseits von Spahic vermeidbar gewesen.
Allerdings gebe ich zu, dass ich das so erst in der Zeitlupe gesen habe.
Die Elferanalyse ist absolut korrekt, dem Schiedsrichter ist kein Vorwurf zu machen. Rot muss er dann geben.
Seht euch mal Robben gegen LEV an, hier nicht Gelb für Schwalbe zu geben ist ein Witz.
Modestes Elfer könnte man geben, oft wird es nicht getan. Nur weil oft klarere Elfer nicht gegeben werden, ist es blödsinnig daraus abzuleiten, dies sei kein Elfer gewesen.

Ihrefelder Jung

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 48

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Atze am So 30 Aug 2015, 13:04

Wayuu schrieb:
Atze schrieb:Modeste, einer der ganz wenigen Aktivposten (Lattentreffer, der zum Ausgleich hätte führen könnnen, immer für eine Spektakel-Aktion gut, Note 1+ mit summa cumlaude) lässt sich mit mässigem Schausielertalent fallen und zieht den Elfer.

Aktivposten? Modeste ist ein fauler Sack, gibt Bälle früh verloren und geht überhaupt nicht drauf, oder geht halbherzig in die Zweikämpfe wenn er wenig Chance sieht den Ball zu erobern. Er läuft generell nicht viel (würde mal gerne die Werte sehen). Eine Riesenchance haut er drüber, die andere direkt in die Arme des Keepers statt den Ball seelenruhig vorbei zu schlenzen und über die Elfer Chance brauchen wir nicht reden, er vertendelt den Ball stümperhaft und hat Riesenglück den Elfer zu bekommen.

Solange Fußballgott Modi regelmäßig zum Sieg knipst ist miir doch scheißegal, wieviele Kilometer der über den Platz joggt und wer oder ob ihm dabei jemand die Eier krault. :-)))

Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Ingolstädter am So 30 Aug 2015, 13:06

Letztes Jahr haben wir solche Spiele noch verloren (siehe Hertha und Freiburg) oder auch Augsburg, wo wir zur Pause eigentlich schon 3:0 hätten führen müssen...oder in Frankfurt....schämen müssen wir uns nicht. Der VFB hätte alle drei Spiele gewinnen können und steht mit wievielen Punkten da? Richtig, NULL! Das Lamentieren von Bruno ist nur noch peinlich.
Okay, die Schwächen in unserem Spiel wird PS sicher treffend analysieren. Den einem oder anderen muss er wohl kräftig in den Hintern treten. Definitiv sind wir in der gestern gezeigten Form kein Anwärter für einen EL-Platz. Dieses Ansinnen hatte ich ohnehin nie auf dem Focus. Tatsächlich haben wir 7 Punkte für den Klassenerhalt gesammelt. Letztendlich sind das 2 mehr als im letzten Jahr gegen dieselben Gegner. Für die Seele ist ein derartiger Start natürlich Gold wert. Für das Selbstvertrauen sowieso. Mitnehmen können wir, dass der FC niemals aufgibt. Die Mittel werden nicht immer reichen. Aber was man hat, das hat man Smile , denn mehr als die Hälfte der Liga wird um den Klassenerhalt kämpfen...
avatar
Ingolstädter

Anzahl der Beiträge : 516
Anmeldedatum : 11.06.15
Alter : 60
Ort : Passau

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Atze am So 30 Aug 2015, 13:07

Litti schrieb:schön zu saufen.

Ginge es nur um deine Sicht auf den Elfer für den stolpernden Modeste, musst du alleine ein ganzes Fass geleert haben... :-)

Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Atze am So 30 Aug 2015, 13:10

Plissken schrieb:
Was Gagelmann da vor sich hin faselt, ist letztlich egal. Jeder, der mal Fussbal gespielt hat, hat gesehen, dass Modeste den Ball verstolpert und dann von allein ins Stolpern gerät. Dass der sich im vollen Lauf befindliche Spastic dann auf ihn aufläuft, ist unabänderlich und sicher kein Foul (auch wenn es eine Berührung gegeben hat...).

Und sorry Litti, allein der Gebrauch des Begriffs "Kontaktvergehen" ist für einen Fußballer unerträglich.

Amen.

Aber auch mit einem geschenkten Elfmetersieg lässt sich sonntags gut leben! Very Happy

Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Uan am So 30 Aug 2015, 14:58

Nochmal zu Holtby

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wie peinlich ist das denn...
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von hennefbock am So 30 Aug 2015, 15:18

Atze schrieb:
Plissken schrieb:
Was Gagelmann da vor sich hin faselt, ist letztlich egal. Jeder, der mal Fussbal gespielt hat, hat gesehen, dass Modeste den Ball verstolpert und dann von allein ins Stolpern gerät. Dass der sich im vollen Lauf befindliche Spastic dann auf ihn aufläuft, ist unabänderlich und sicher kein Foul (auch wenn es eine Berührung gegeben hat...).

Und sorry Litti, allein der Gebrauch des Begriffs "Kontaktvergehen" ist für einen Fußballer unerträglich.

Amen.

Aber auch mit einem geschenkten Elfmetersieg lässt sich sonntags gut leben! Very Happy

Konnte leider nur die Zusammenfassungen sehen und muß mir daher eigene Kommentare verkneifen. Der letzte Satz von Atze trifft es aber und ich hänge noch ein Zitat des großen William aus Stratford upon Avon an:....und der Rest ist Schweigen"!

hennefbock

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 71
Ort : Hennef

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Edson Arantes am So 30 Aug 2015, 16:01

Atze schrieb:
Wayuu schrieb:
Atze schrieb:Modeste, einer der ganz wenigen Aktivposten (Lattentreffer, der zum Ausgleich hätte führen könnnen, immer für eine Spektakel-Aktion gut, Note 1+ mit summa cumlaude) lässt sich mit mässigem Schausielertalent fallen und zieht den Elfer.

Aktivposten? Modeste ist ein fauler Sack, gibt Bälle früh verloren und geht überhaupt nicht drauf, oder geht halbherzig in die Zweikämpfe wenn er wenig Chance sieht den Ball zu erobern. Er läuft generell nicht viel (würde mal gerne die Werte sehen). Eine Riesenchance haut er drüber, die andere direkt in die Arme des Keepers statt den Ball seelenruhig vorbei zu schlenzen und über die Elfer Chance brauchen wir nicht reden, er vertendelt den Ball stümperhaft und hat Riesenglück den Elfer zu bekommen.

Solange Fußballgott Modi regelmäßig zum Sieg knipst ist miir doch scheißegal, wieviele Kilometer der über den Platz joggt und wer oder ob ihm dabei jemand die Eier krault. :-)))
Wohl wahr.Modeste ist der Stürmer für die Box.Ballannahme und nicht lang fackeln hat er gut drauf.Mit Bittencourt und Risse haben wir doch Kilometerfresser am Start. ansonsten gibt's noch Leichtathletik für diejenigen die auf Laufen stehen.

_________________
Keiner muss so super spielen wie ich früher.
avatar
Edson Arantes

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 49
Ort : Brühl

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Gast am So 30 Aug 2015, 16:08

Letzte Woche war es Jojic der, laut User hier, nicht laufen brauch, weil er Techniker ist. Jetzt gesellt sich Modeste dazu. Noch 9 Spiele also, und wir spielen Standfußball. Seltens so einen Unsinn gelesen. Was sind hier für Unwissende am Start.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Paddy59 am So 30 Aug 2015, 18:16

Verstehe die ganze Diskussion hier nicht.

Spahic foult Modeste.

Wie leicht oder schwer auch immer.Er berührt/-schubst ihn im Rücken und Toni fällt.

Elfmeter-Tor-Punkt aus Ende.

Der FC macht 2 Tore-der HSV 1.

Verdienter Sieg.

P.S: Das schliesst natürlich nicht aus, das wir uns im OM stark steigern müssen.

P.P.S. Spätestens jetzt hat Ayetkin seinen Fehler aus dem Gladbachspiel gg. uns wieder gut gemacht.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Atze am So 30 Aug 2015, 19:12

hennefbock schrieb:
Konnte leider nur die Zusammenfassungen sehen und muß mir daher eigene Kommentare verkneifen. Der letzte Satz von Atze trifft es aber und ich hänge noch ein Zitat des großen William aus Stratford upon Avon an:....und der Rest ist Schweigen"!

Leder habe ich es bis zu Willi nicht mehr geschafft, aber mich halt sonst in seiner Provinz umgesehen. Absolut eine Reise wert!
Und der Sonntag verspricht noch schöner zu werden. Nachdem gestern die Mutanten aus dem Chemie verseuchten Vorortklo gekltscht wurden und schnell mal lernen mussten, wo sie wirklich hingehören, saufen jetzt auch noch die Rübenbauern in ihrer Gülle ab! :-)

Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Atze am So 30 Aug 2015, 19:20

Wayuu schrieb:Letzte Woche war es Jojic der, laut User hier, nicht laufen brauch, weil er Techniker ist. Jetzt gesellt sich Modeste dazu. Noch 9 Spiele also, und wir spielen Standfußball. Seltens so einen Unsinn gelesen. Was sind hier für Unwissende am Start.

Jaaa, wir freuen uns halt über einen glücklichen Sieg, 7 Punkte nach drei Spielen, darüber, in dir solch einen Schlaumeier mit Supercheckerblick zu besitzen und sogar noch darüber, dass diese faule Standfußballersau Modi derzeit die Scorertabelle anführt! Very Happy

Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Gast am So 30 Aug 2015, 20:09

Atze schrieb:
Wayuu schrieb:Letzte Woche war es Jojic der, laut User hier, nicht laufen brauch, weil er Techniker ist. Jetzt gesellt sich Modeste dazu. Noch 9 Spiele also, und wir spielen Standfußball. Seltens so einen Unsinn gelesen. Was sind hier für Unwissende am Start.

Jaaa, wir freuen uns halt über einen glücklichen Sieg, 7 Punkte nach drei Spielen, darüber, in dir solch einen Schlaumeier mit Supercheckerblick zu besitzen und sogar noch darüber, dass diese faule Standfußballersau Modi derzeit die Scorertabelle anführt! Very Happy

Guter Fußballer, keine Frage, aber da geht mehr wenn er sich reinhängt. Selbst von internationalen Topspielern wird Einsatz und Laufpensum erwartet.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Gast am So 30 Aug 2015, 20:37

Die Sauerbräter hätten gerne unsere Probleme Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von hennefbock am So 30 Aug 2015, 22:00

Ich frag`mich ja schon seit 2 Jahren, wann endlich der übliche Favre´- Effekt bei der Sauerbraten-Vorstufe einsetzt. Scheint, daß der Zeitpunkt gekommen ist, allerdings mit 2 Jahren Verspätung. Erinnert Euch mal: Bei den Fröschen in Berlin hat er 2 Jahre gezaubert und ist dann mörderisch abgekackt! Wahrscheinlich hat die Kohle, die die Ponies in der Zeit zusammen raffen konnten, einen früheren Falldown hinausgezögert. Immerhin: Better late than never:D Very Happy Very Happy
Grüße aus Hannapha

hennefbock

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 71
Ort : Hennef

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Litti am Mo 31 Aug 2015, 12:23

Plissken schrieb:
Okudera schrieb:Der Elfer und die rote Karte sind sicherlich auch im Zusammenhang mit Spahics schlechtem Image zu sehen. Darüber hinaus war eine Berührung gegeben und auch Gaggelmann hat im TV die Korrektheit bestätigt. Die Hamburger Beschwerden sind lächerlich und erbärmlich. Der Wildpark läßt grüßen.

Jemand schrieb, Modeste hätte sich fallen lassen. Das ist schlichtweg falsch.

Für Hosiner freut es mich besonders. Ich schätze, der Junge wird noch einige Buden machen. Er hat den gewissen Riecher und ist kaltblütig vor dem Tor.


.

Was Gagelmann da vor sich hin faselt, ist letztlich egal. Jeder, der mal Fussbal gespielt hat, hat gesehen, dass Modeste den Ball verstolpert und dann von allein ins Stolpern gerät. Dass der sich im vollen Lauf befindliche Spastic dann auf ihn aufläuft, ist unabänderlich und sicher kein Foul (auch wenn es eine Berührung gegeben hat...).

Und sorry Litti, allein der Gebrauch des Begriffs "Kontaktvergehen" ist für einen Fußballer unerträglich.

Sorry für die Wortwahl. Ahnte nicht, dass Du Dich daran störst.

Aber: Nach der Regel ist es ein 100%, glasklarer Elfmeter.

Nur zur Klarstellung: Ich hätte nicht protestiert, wenn kein Elfmeter gepfiffen worden wäre. Ich habe ihn auch als ein wenig ungerecht empfunden, weil Modeste niemals ein Tor geschossen hätte.

Aber: Die Regel sagt eindeutig, dass Spahic einfach nicht, schon gar nicht fahrlässig, überhaupt nur daran denken sollte, von hinten in einen Zweikampf zu gehen.


Nach Regel 12 ist auch der Versuch des Beinstellens strafbar. Für die Regel ist es unerheblich, ob der Verteidiger dem Gegenspieler das Bein bricht oder ein Luftloch haut oder wie in diesem Fall den gegnerischen Stürmer nur leicht berührt: es ist einfach nicht erlaubt. Wir Fußballer sind ja alle etwas homophob, deswegen ist im Fußball von hinten nichts erlaubt, noch nicht mal versuchsweise. Wink

Nach der alten britischen Regelauffassung hat man sich von Angesicht zu Angesicht dem Gegner zu stellen. Ich weiß, jetzt kommt gleich das Lamento "Was soll der Verteidiger denn dann machen?" Der Verteidiger soll ein Stellungsspiel haben, dass der Stürmer nicht alleine in seinem Rücken weglaufen kann. Wenn das doch mal passiert und der Verteidiger ihn nicht einholen kann, kommt es zum Duell Torhüter gegen Stürmer. Der Verteidiger sollte dann Richtung Linie eilen und den Ball dort abfangen. Perfekt vorgeführt übrigens von unserem Matze Lehmann im Spiel gegen Wolfsburg. Die Bayern agieren auch so, nur der HSV, der VfB Stuttgart und der SC Freiburg (sowie ein defensiver MIttelfeldspieler von Mönchengladbach) ignorieren die Regel an diesem Punkt mit schöner Regelmäßigkeit und faseln dann eine Schiedsrichterverschwörung herbei.

Wenn man so will, ist es auch eine Verschwörung der Schiedsrichter: Die halten sich einfach ans Regelwerk.

Aber nochmal: Wenn Aytekin gesagt hätte, seine Fingerspitzen juckten so stark, dass er seine Pfeiffe nicht mehr zum Mund führen konnte und kein Elfer gepfiffen hat - dann hätte ich das genau auf Grund des Verstolperers von Modeste durchaus für gerecht gehalten.
avatar
Litti

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Ingolstädter am Mo 31 Aug 2015, 12:37

Die Regel besagt wohl nicht, dass man von hinten keinen Zweikampf führen dürfe. Zweikampf ist auch, wenn der "Hintermann" dem "Vordermann" sauber den Ball wegspitzelt...was aber Sahic nicht gemacht hat...
avatar
Ingolstädter

Anzahl der Beiträge : 516
Anmeldedatum : 11.06.15
Alter : 60
Ort : Passau

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Gast am Mo 31 Aug 2015, 12:49

Die Sache ist doch ganz einfach: Spahic berührt Tünn - Elfmeter. Hätte umgekehrt - sagen wir Sörensen den Holtby berührt, wäre es natürlich kein Elfer gewesen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Kölscher Kiwi am Mo 31 Aug 2015, 12:56

Meine FC-Welt ist in Ordnung:
Nach 3 Spielen 4-6 Punkte Vorsprung auf die Abstiegskandidaten wie Hannover, Hambursch, Darmstadt - mehr will ich mir im Moment nicht wuensachen. Und ob der 11er einer war oder nicht geht mir am Arsch lang, speziell gegen die Mannschaft denen zweifelhafte Entscheidungen statt Leistung 2 Jahre den Arsch gerettet haben.

Cheers

Apropos Jojic:
beide Situationen die zu den Toren fuehrten gingen von ihm aus. Stoeger kriegt den schon hin.

_________________
----------------------------------------
Kein Spieler ist grösser als der 1. FC Köln
avatar
Kölscher Kiwi

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Gast am Mo 31 Aug 2015, 13:06

Udo/Litti ist nicht ganz alleine mit seiner Meinung zum Elfer, dass schreibt das Fachblatt dazu:

Elfmeter und Rot waren gemäß vorgegebener Regelauslegung vertretbar, ebenso Risses Handspiel im Strafraum als nicht strafbar zu werten (90./+2). Dennoch keine souveräne Spielleitung, verstärkte mit übertriebener Gestik die Hektik gegen Ende und verlor dabei selbst den Überblick.

Ich persönlich fand eh das er das ganze Spiel über eher pro die rustikalen Hamburger gepfiffen hat...

Am schönsten ist aber immer noch das ganze Mimmimi der "Nur der HSV" Uschis. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel die kölschen Glücksritter gegen die Absteiger

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten