Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Billy Goat am Mo 19 Okt 2015, 07:48

Graf schrieb:
Paddy59 schrieb:
Uan schrieb:Nix, worüber man sauer sein müsste, das ist Bundesliga.


Ich hoffe doch sehr, das das im Sinne eines sauberen Fußballs nicht Dein Ernst ist.Deine Äußerung lässt erahnen, das der Gedanke des Fair-Play bei Dir abhanden gekommen ist!

Gegen die Wettmafia
Gegen absichtlich /-oder unabsichtlich falsch pfeifende Schiris
Gegen theatralische Profis und deren Schwalbentiefflüge
Gegen ins-Gesicht-des-Gegners Ellenbogen checkende und ungestraft davon kommende Missetäter..

Also hätte Modeste gegen den HSV nach seinem Stolperer zum Schiri rennen müssen und ihn vom Elferpfiff abhalten müssen konsequenterweise...? jocolor

Wir waren vorne einfach nicht durchschlagskräftig. Zieler hat paarmal gut gehalten, aber das waren alles keine Weltklasseparaden, soo gefährlich war das alles nicht. Und hätte Horn nicht in der 43. Minute noch den Fuß dran gehabt, hätten wir schon zur HZ mit 0-2 hinten gelegen. Ne, ne...das Frontzeck-Bashing ist lächerlicher Kinderkram. Werdet erwachsen..

Im Kickerkommentar zu diesem Elfer stand: "berechtigt" Aber, weil du der Forumsblödmann bist, darfst du hier deinen Schwachsinn ruhig weiterschreiben

_________________
Aus Raider wurde Twix... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Aus null:drei wurde Billy Goat

Looks like I'm gonna be stuck here the whole summer
Well what a bummer
avatar
Billy Goat

Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 27Min. vom Müngersdorfer Stadion entfernt

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Atze am Mo 19 Okt 2015, 07:50

potomac schrieb:
fccassandra schrieb:
potomac schrieb:
Ich fühle mich verschaukelt und bin froh, dass alle FC-Spieler bis zum Ende im Spiel blieben. Ich hatte in den letzten 25 Minuten einige Rote Karten befürchtet. Modeste kann von Glück sagen, dass der Schiri auch hier blind war.

Wegen der Tätlichkeit seines Gegenspielers, der ihm vollkommen absichtlich das Knie vor den Kopf haut? Immerhin hat Modeste früh genug zurückgezogen.

....aber nachgetreten, da war nix mit zurückziehen, er hat nur nicht getroffen. Allein der Versuch ist strafbar.

Wobei die übliche Logik der Schrientscheidung in einer solchen Situation auch vollkommen Gaga ist. Modeste ist das ursprüngliche Opfer und wird systematisch von Schmiedebach provoziert. "Nachtreten", namentlich in dieser Situation, ist Modestes Reaktion eigentlich gar nicht, sondern eher Notwehr. Da Modeste ansonsten auch nicht erfolgreich war, hätte ein souveräner Schiri Schmiedebach grinsend die Rote Karte gezeigt, Modeste eine Belehrung verpasst und wenn dieser dabei nicht eifrig und demütig genug mit dem Kopf nickt, dem Gelb gegeben... :-)

Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Billy Goat am Mo 19 Okt 2015, 07:54

Okudera schrieb:
Novesia schrieb:@ Jahnwiese: (1) Selbstverständlich darfst Du hier sagen, daß dem Schiedsrichter ein Fehler unterlaufen ist, habe ich ja auch gemacht (im Live-Thread). (2) Ob der Fehler allerdings spielentscheidend war, ist reine Spekulation... keiner weiß, ob das Spiel tatsächlich 0:0 ausgegangen wäre, genauso wie keiner weiß, ob der FC seiner Zeit den Elfmeter auf Schalke verwandelt hätte, wenn der Schieri das Handspiel von Held erkannt und geahndet hätte). (3) Keiner hat die Mannschaft in "Sack und Asche gehen lassen". Ich hätte heute übrigens auch ein 0:0 als zu wenig empfunden... dafür war Hannover zu schwach und der FC (zumindest bis zum gegnerischen 16er) zu gut.


Natürlich war der Fehler in einem hohen Maße spielentscheidend. Du gehst trotz Überlegenheit mit einem Rückstand in die Pause und rennst diesem irregulären Tor dann mit unproduktiver Wut im Bauch eine ganze Hälfte und zunehmend verkrampft hinterher.

.

Bis zu dieser Fehlentscheidung waren wir klar besser und überlegen. So wie der FC bis dahin spielte, war die Führung nur eine Frage der Zeit

_________________
Aus Raider wurde Twix... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Aus null:drei wurde Billy Goat

Looks like I'm gonna be stuck here the whole summer
Well what a bummer
avatar
Billy Goat

Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 27Min. vom Müngersdorfer Stadion entfernt

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 08:02

Hier das Sky-Interview mit Potofski und Dankert im Original!

https://www.sky.de/programm-entdecken/mediathek/videos-bundesliga/4564811671001


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Atze am Mo 19 Okt 2015, 08:07

Paddy59 schrieb:
Uan schrieb:Nix, worüber man sauer sein müsste, das ist Bundesliga.


Ich hoffe doch sehr, das das im Sinne eines sauberen Fußballs nicht Dein Ernst ist.Deine Äußerung lässt erahnen, das der Gedanke des Fair-Play bei Dir abhanden gekommen ist!

Gegen die Wettmafia
Gegen absichtlich /-oder unabsichtlich falsch pfeifende Schiris
Gegen theatralische Profis und deren Schwalbentiefflüge
Gegen ins-Gesicht-des-Gegners Ellenbogen checkende und ungestraft davon kommende Missetäter.

Um nur ein paar Unarten zu thematisieren.

Für viele dieser Unsitten gibt es eine praktikabele Lösung bzw.diese Unarten einzuschränken; zu dem Thema habe ich heute einen bereits im KSTA - Forum lange diskutierten Beitrag neu eröffnet.

Dein post lässt wiederum erkennen, dass du kein handtuch griffbereit hattest, um dir de Schaum abzuwischen. Very Happy
Das war eine Fehlentscheidung, keine Frage, aber die passieren eben manchmal. Erreulicherweise übrigens eher selten. Und es ist wirklich erschreckend unreflektiert, diese Schirifehlentscheidung dann in einem Atemzug zu nennen mit "Wettmafia", Profitheatralik, Ellbogenchecks etc.
Von diesem respektlosen, abstoßend selbstgerechten Schiribashing bis zur Schiriprügel im Jugend- und Amateurfußball verläuft eine schnurgerade Linie. Darüber solltest du mal eine Weile ernsthaft nachdenken.

Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 09:33

Mensch Atze..., es war ja nicht nur diese eine Fehlentscheidung sehr fragwürdig, auch den Rest des Spiels hat Dankert konsequent pro Hannover gepfiffen. Sane hätte gestern wie viele gelbe Karten sehen müssen??? Und wie viele gelbe gegen den EffZeh waren überharte Entscheidungen? Dazu die Arroganz sich nicht mir den Kölner Spielern und Verantwortlichen abgeben zu wollen..., da war ganz schön was faul, an dieser "Schiedsrichterleistung"!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Plissken am Mo 19 Okt 2015, 09:46

Atze, warum schreibst Du eigentlich immer von "HH" in Bezug auf 96?

Plissken

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 13.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Billy Goat am Mo 19 Okt 2015, 10:23

fccassandra schrieb:Mensch Atze..., es war ja nicht nur diese eine Fehlentscheidung sehr fragwürdig, auch den Rest des Spiels hat Dankert konsequent pro Hannover gepfiffen. Sane hätte gestern wie viele gelbe Karten sehen müssen??? Und wie viele gelbe gegen den EffZeh waren überharte Entscheidungen? Dazu die Arroganz sich nicht mir den Kölner Spielern und Verantwortlichen abgeben zu wollen..., da war ganz schön was faul, an dieser "Schiedsrichterleistung"!

Jeweils zwei Gelbe. Bei Sane wäre noch eine Rote gefolgt.

Hätte der Schiri dem Sane schon früh die verdiente Gelbe gezeigt, wäre er für den Rest der Partie entweder handzahm gewesen oder unter die Dusche geschickt worden.

_________________
Aus Raider wurde Twix... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Aus null:drei wurde Billy Goat

Looks like I'm gonna be stuck here the whole summer
Well what a bummer
avatar
Billy Goat

Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 27Min. vom Müngersdorfer Stadion entfernt

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von kim am Mo 19 Okt 2015, 10:40

Anders als bei vielen Schiri-Diskussionen sonst gibt es hier keine zwei Meinungen: Tomaten auf den Augen. Das war eine ärgerliche Fehlleistung von Dankert, der eigentlich ziemlich freie Sicht hat und dennoch nichts sieht. Für den Linienrichter ist es mE eher schwerer zu erkennen, auch wenn er von der richtigen Seite hinsieht. Ein zusätzlicher Torrichter wie in der CL hätte natürlich die beste Sicht gehabt. Hätte.
Aus Andreasens Reaktion ist klar, dass er genau weiß, dass es Hand war, sein Trainer ihn aber vor einer "Selbstanzeige" zurückhält. Selbstverständlich ist es letztlich seine Entscheidung, was er tut. Von Fairness sollte man dann lieber nicht so viel rumlabern.
Spielerbefragungen in solchen Situationen halte ich dennoch für problematisch, denn der Schiri soll das pfeifen, was er selbst (bzw. der Linienrichter) sieht, nicht auf Verdacht, nicht auf Zuruf.
Es gibt Ligen, die Schirileistungen routinemäßig (transparent) bewerten und nach solchen Fehlern ggf. Sperren aussprechen. Finde ich nicht verkehrt.

kim

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Billy Goat am Mo 19 Okt 2015, 10:58

Hier ein beachtenswerter Bericht von 2004. Oliver Neuville erzielt ein Handtor und wird nachträglich gesperrt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
Aus Raider wurde Twix... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Aus null:drei wurde Billy Goat

Looks like I'm gonna be stuck here the whole summer
Well what a bummer
avatar
Billy Goat

Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 27Min. vom Müngersdorfer Stadion entfernt

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 11:06

was mir auch total auf den Sack ging, war dieses permanente Zeitspiel des Gegners. Früher gab es für sowas mal gelbe Karten, aber Dankert hat ja nicht einmal ein Wort dazu verloren und dann wurden die Pausen logischerweise immer länger und länger

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 11:14

Billy Goat schrieb:Hier ein beachtenswerter Bericht von 2004. Oliver Neuville erzielt ein Handtor und wird nachträglich gesperrt

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/fussball-ein-tor-per-hand-und-die-folgen-zwei-spiele-sperre-fuer-neuville-1193042.html

Tja, eine Sperre würde dem FC nur leider gar nichts nützen, sondern höchstens den nächsten Gegnern von Hannover. Eine Sperre im Rückspiel wäre mal eine originelle Maßnahme, dazu kommt es aber leider nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 11:15

Das von mir im Vorfeld befürchtete zähe Spiel.
Wenn der FC das Spiel machen muß stösst die junge Mannschaft an ihre Grenzen.
Alles Jammern ist destruktiv, Mund abwischen und an den Defiziten arbeiten.
Wer selbst kein Tor macht, kann maximal auf einen Punkt hoffen.
Da der Tuppes aus der anderen Sportart auch noch von dort den Schirri mitbrachte wurdens eben zéro Points...
Apropos, schon das Spiel gegen den HSV vergessen?
Irgendwann holt's halt einen wieder ein...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Biesfelder am Mo 19 Okt 2015, 11:46

Hallo zusammen,
wie befürchtet war es ein schwieriges Spiel. Bis zum Tor hatte ich das Gefühl, dass uns nichts passieren kann und habe
gehofft, dass wir ein Törchen schaffen, womit die Messe gelesen wäre. Nach dem Gegentor verkrampfte die Mannschaft,
hätte aber noch Zeit gehabt, den Ausgleich zu schaffen. Aber die Mannschaft ist eben noch nicht so weit, dass sie das Spiel
so machen kann, dass sie so ein Spiel noch locker nach Hause bringt. Auch wenn Zieler sehr gut gehalten hat, Hosiner hätte
den Ausgleich machen müssen! Überhaupt die Einwechselspieler: von Zoller und Jojic kam gar nichts, ich wiederhole mich da,
Jojic wirkt übergewichtig und unbeweglich. Schade !
Das Schiedsrichtergespann war unterirdisch!!! Unabhängig von dem Skandaltor hätte es konsequenterweise schon früher gelbe
Karten gegen z. B. Sane geben müssen und unser Modeste hat auch Glück gehabt.
Was mich vielmehr aufregt ist diese Heuchelei von Frontzek: angeblich hat er mit seinem Spieler nur taktisches besprochen...
Der Spieler ist ohne Torjubel direkt zu seinem Trainer gelaufen und hat ihn mit Sicherheit gefragt, ob er das Handspiel zugeben soll.
Da wird von einem "fairen" Sportsmann gelabert, das ist diese Trainerpfeiffe nicht!! Klar hätten andere genauso gehandelt und wir
haben leider immer noch kein Videobeweis und ja, über die Saison gleicht sich das alles aus. Aber ich hätte es eher akzeptieren können,
wenn F gesagt hätte: pass auf Junge, wenn der Schiedsrichter Dich nicht befragt, dann sagst Du nichts. Dann ist es eben die Entscheidung des Schiedsrichters. Das wäre zumindest ehrlich gewesen. Aber diese Schei.ss Lügerei kotzt mich an und ich wünsche,
dass Frontzek bald fliegt und auch keinen Job mehr bekommt.
Unsere Mannschaft hat dieses Mal unglücklich verloren, aber sie macht Fortschritte. Wir haben noch nicht die Klasse, oben mitzuspielen,
deshalb müssen wir uns noch ein wenig gedulden, einen sicheren Mittelfeldplatz erreichen und in Ruhe weiter aufbauen.
Gruß aus dem Bergischen

Biesfelder

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 61

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von bodensee57 am Mo 19 Okt 2015, 11:55

Hallo Leute

der Linienrichter müßte schon das schupsen gegen Hector sehen.
Die ungleiche Bewertung und Verteilung der gelben Karten hat mich auch geärgert.

die vielen ungenauen Pässe und wirkungslosen Flanken besonders von Risse und Osako
waren natürlich auch nicht förderlich und von den 96 leicht zu verteidigen.
Aus meiner Sicht waren die Einwechslungen diesmal kein Glückgriff, einzig Hosiner hatte die 100 %
Torchance . Gegen die ganzen großgewachsenen Verteidiger hätte ich mir eher
kleine wendige und quirlige Stürmer gewünscht.

Nächsten Samstag werden wir die verlorenen Punkte wohl nicht zurück holen.
In der tabelle rückt alles bis auf Bayern wieder ziemlich eng zueinander

gruß vom bodensee


bodensee57

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Luxembock am Mo 19 Okt 2015, 12:20

Hallo zusammen,

keine Ahnung obs am TV auch so deutlich war, aber nach dem Handtor war die Mannschaft wie gebrochen. Vorher deutlich überlegen und am Drücker, vor dem Tor oft noch zu ungenau aber das kennen wir ja, aber insgesamt sah das alles gut aus. Dann der Auftritt vom Handballspieler und das wütende, ungläubige Protestieren. Ich hab Horn noch nie so wütend gesehen. Danach war nur noch Krampf, das Spiel komplett zerstört. Ist natürlich auch eine Qualität, sowas abschütteln zu können, aber in meinen Augen völlig verständlich dass einen so eine - leider spielentscheidende - Fehlentscheidung weiter beschäftigt. Hinzu dann das unsäglich unfaire Zeitspiel (alleine der Auswechselspieler, der langsam wie ein Pinguin nach draußen getrabt ist. Horn hat ihn sogar noch angeschoben...) - gestern haben wir ziemlich widerliche Hannoveraner gesehen.

Noch ein Wort zu Andreasen. Wenn ich so ein Tor hinnehme dann steh ich auch dazu und heul nicht nachher in alle Mikros wie ungerecht und böse jetzt alle Welt mit mir ist. "Eigentlich ein ganz fairer Spieler..." du hattest gestern die Gelegenheit genau das zu beweisen und du hast dich eben nicht fair verhalten. Taten sagen mehr als Worte, also hör wenigstens auf rumzuheulen. Dass Fotzeck ihm noch das ok gibt nichts zu sagen und sich nachher hinter diesem dämlichen Maradonavergleich versteckt, geschenkt.

Naja, hilft nix, weiter gehts. Nur wirklich sehr sehr ärgerlich ein Spiel auf die Art zu verlieren. Hoffe das gibt wenigstens ordentlich Punkte auf dem Karmakonto und wir können die irgendwann gegen Fußballglück eintauschen.

_________________
Luxembock
avatar
Luxembock

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 16.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von DerEnsener am Mo 19 Okt 2015, 12:21

Doofes Handtor. Ich ärgere mich darüber. Aber so was gleicht sich immer wieder aus. Der FC hätte das Geschenk auch angenommen.

Aber dennoch eine gute Leistung vom FC. Ist ja nicht so, daß sie nicht auf's Tor geschossen haben. Das letzte bisschen Glück hat gefehlt. Letztendlich haben wir durch das Handtor "einen" Punkt verloren, nicht "drei".

Ich sehe das ganze aber noch gelassen. Am Anfang der Saison hätte ich mich über 20 Punkte zur Winterpause schon gefreut. Jetzt haben wir 14 Punkte und noch 8 Spiele zur Winterpause. ich denke wir werden in den acht Spielen mehr als sechs Punkte holen. Und jeder Punkt über den zwanzig erleichtert uns das Ziel von vierzig Punkten zum ende der Saison.

Unsere Mannschaft hat viele Neuzugänge. Das ist immer noch keine "richtig" eingespielte Truppe. Kann man aber auch nicht wirklich erwarten. Dafür machen die das recht ordentlich.

Ich erwarte gar nicht, daß der FC am Ende der Saison unter den ersten sieben landet. Ehrlich gesagt, das will ich auch gar nicht. Wenn ich sehe, wie Mannschaften, die "mal" EL spielen durften, in der folgende Saison abgekackt sind, weil die Belastung einfach zu groß ist, dann möchte ich erst mal, daß der FC einfach nur nichts mit dem Abstieg zu tun hat. Last noch zwei Jahre Aufbauarbeit zu. Dann wünsche ich mir den FC auf den oberen Tabellenplätzen.

DerEnsener

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 26.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 13:25

Schiri-Bewertung vom Fachblatt:

Bastian Dankert (Rostock) Note 6
übersah vor dem 0:1 mit dem Assistenten Rohde zunächst Schulz? Foul an Hector, dann das Handspiel von Andreasen. Gelb für Sörensen (20.) und Osako (50.) waren überzogen, Sané (33.) und Lehmann (53.) hätten indes Gelb sehen müssen. Insgesamt eine katastrophale Vorstellung.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Uan am Mo 19 Okt 2015, 14:36

Selbst jetzt, mit fast nem Tag dazwischen, zwar ist ärgerlich, das wir so eine Hütte haben nehmen müssen - aber die Antwort kann nur auf dem Platz erfolgen. Diese Antwort in Form von Toren ist ausgeblieben, so nahmen die Hannoveraner die Punkte mit.
Das ist Tatsache und am Ende der Saison hat Hannover diese 3 Punkte auf dem Konto - und wir nicht.

Vor dem Tor hätte es schon reichlich zu Null für uns stehen können, dann wär das Tor nur noch als unschöne Randbemerkung wahrgenommen worden und nicht weiter ins Gewicht gefallen. Auch nicht zu vergessen, das wir gegen die Schießbude der Liga gespielt haben, in den acht Spielen zuvor hats bei denen schon 16 mal geklingelt - im Schnitt also zwei Tore pro Spiel. Nur Unsere kriegen das Ei da nicht rein.
Der Mannschaft ist kein Vorwurf zu machen, die haben gerackert bis zum Umfallen. Auch eine vermeintlich pro-Hannoveraner Spielleitung ist für mich kein Argument. Der EffZeh war überlegen genug, konnte diese Überlegenheit aber leider nicht in Zählbares verwandeln. Dann kommt natürlich was kommen muss, dann passiert sowas und vor lauter Empörung verlierste dat Ding. Fäddisch!
All die anderen Geschichten, Zeitspiel, langsames Raustraben - geschenkt, das machen unsere auch wenns angesagt ist. Das Frontzeck das Geschenk des Schiedsrichters annimmt, ist ihm doch nicht zu verübeln. Ob 5 oder 8 Punkte, da greifst Du verständlicherweise nach jedem Strohhalm.
Mal ehrlich: Hätten die das Handspiel zugegeben, hätten die das Spiel am Ende verloren oder sich einen Punkt ermauert. Mit 5 oder 6 Punkten wären sie mitten drinne im Abstiegskampf. Nehmen wir mal an, sie würden dann absteigen - dann könnte ich prima auf: Schade, das ihr absteigen müsst - aber wenigstens seid ihr faire Sportsleute...! verzichten. Hieße - einen fairen Moment gehabt, mindestens ein Jahr zweite Liga und Millionen Verluste...

Wie gesagt: Mund abputzen, nicht ärgern und dann eben die Bayern schlagen.
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 15:18

Frankilein66 schrieb:Hier das Sky-Interview mit Potofski und Dankert im Original!

https://www.sky.de/programm-entdecken/mediathek/videos-bundesliga/4564811671001


Vielen Dank für den Link, Frankilein, das habe ich gestern mit meinem extrem hohen Blutdruck nicht gesehen. Was der Sportskamerad Dankert sagt, ist im Grunde genommen, dass er nichts gesehen hat, aber das, was er stattdessen als richtig (oder wahrscheinlich) angesehen hat, als von ihm gesehen angenommen hat. So einen Blödsinn habe ich selten gehört. Wie meinte der "Unparteiische" doch gleich? "Irgendwo im Bauchbereich . . ."

Gut, das Ding ist gelaufen. Kotzen könnte ich trotzdem den ganzen Tag.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von DerEnsener am Mo 19 Okt 2015, 15:28

Uan schrieb:Das ist Tatsache und am Ende der Saison hat Hannover diese 3 Punkte auf dem Konto - und wir nicht.
<klugscheissmodus an> Wir hätten sowiso maximal einen Punkt geholt. Haben ja keine Tore geschossen. <klugscheissmodus aus>

Uan schrieb:Auch nicht zu vergessen, das wir gegen die Schießbude der Liga gespielt haben, in den acht Spielen zuvor hats bei denen schon 16 mal geklingelt - im Schnitt also zwei Tore pro Spiel. Nur Unsere kriegen das Ei da nicht rein.

Gladbach hat sich nach unserem Spiel mit denen erst berappelt. Da haben wir Glück gehabt. Hannover hat sich bereits berappelt und zu null gegen Bremen gespielt. Wahrscheinlich hätten wir vor drei Wochen gegen H96 gewonnen. Aber hätte wäre wenn. Dat is nu mal so.

Uan schrieb:Wie gesagt: Mund abputzen, nicht ärgern und dann eben die Bayern schlagen.


Sehe ich genau so. Exclamation

DerEnsener

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 26.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 15:30

kim schrieb:Anders als bei vielen Schiri-Diskussionen sonst gibt es hier keine zwei Meinungen: Tomaten auf den Augen. Das war eine ärgerliche Fehlleistung von Dankert, der eigentlich ziemlich freie Sicht hat und dennoch nichts sieht. Für den Linienrichter ist es mE eher schwerer zu erkennen, auch wenn er von der richtigen Seite hinsieht. Ein zusätzlicher Torrichter wie in der CL hätte natürlich die beste Sicht gehabt. Hätte.
Aus Andreasens Reaktion ist klar, dass er genau weiß, dass es Hand war, sein Trainer ihn aber vor einer "Selbstanzeige" zurückhält. Selbstverständlich ist es letztlich seine Entscheidung, was er tut. Von Fairness sollte man dann lieber nicht so viel rumlabern.
Spielerbefragungen in solchen Situationen halte ich dennoch für problematisch, denn der Schiri soll das pfeifen, was er selbst (bzw. der Linienrichter) sieht, nicht auf Verdacht, nicht auf Zuruf.
Es gibt Ligen, die Schirileistungen routinemäßig (transparent) bewerten und nach solchen Fehlern ggf. Sperren aussprechen.  Finde ich nicht verkehrt.

Im Prinzip völlig richtig, kim. Trotzdem würde ich mir – abgesehen von der Einführung des Videobeweises – eine Regeländerung wünschen, die in etwa Folgendes vorsieht:

Die Schiedsrichter sind angehalten, bei berechtigten Zweifel an der eigenen Entscheidung aufgrund eindeutiger Reaktionen der Spieler und Zuschauer, den betroffenen "Torschützen" zu befragen, ob er den Ball mit der Hand gespielt habe. Bisher leugnen das die Betroffenen fast immer, weil der Druck auf den Verein und so weiter so riesengroß ist, dass man so etwas einfach nicht zugeben kann oder darf.  Aber mal angenommen, der Schiri fragt, der Spieler lügt und wird anschließend mit den entsprechenden Fernsehbildern eindeutig widerlegt, sollte er vom Sportgericht wegen nachgewiesener grober Unsportlichkeit für sechs bis zehn Spiele gesperrt werden. Über eine hohe Geldstrafe für den Verein könnte man auch noch nachdenken. Die Vereine zahlen ja auch kräftig, wenn Fans während oder am Rande der Spiele "Fehlverhalten" an den Tag legen.

Ist die Bestrafung in der Summe von Sperre und Geldzahlung hoch genug, wäre unter Umständen der Schaden für den Verein und den betroffenenen Spieler höher als nach dem bisherigen Verhaltensmuster.

Okay, so etwas wird wohl nie ins Regelwerk kommen, aber man kann ja mal träumen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von kim am Mo 19 Okt 2015, 16:23

@ Jahnwiese: Bin nicht für solche Befragungen, auch weil der eine sich rhetorisch cleverer rausreden kann als andere bzw. manche sind eben abgewichster. Da ja bereits Kameras installiert sind, könnte man jeder Mannschaft zB. pro HZ je einen Einspruch mit Videobeweis zugestehen. Im Hockey und Eishockey gibt es sowas auch. Das hält nicht so lange auf, wie immer behauptet wird.
Eine nachträgliche Bestrafung für Unsportlichkeit (Schwalben, Handtor, auch Provozieren,...) ist auch ohne Befragung möglich.

kim

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Okudera am Mo 19 Okt 2015, 16:26

Uan schrieb:Selbst jetzt, mit fast nem Tag dazwischen, zwar ist ärgerlich, das wir so eine Hütte haben nehmen müssen - aber die Antwort kann nur auf dem Platz erfolgen. Diese Antwort in Form von Toren ist ausgeblieben, so nahmen die Hannoveraner die Punkte mit.
Das ist Tatsache und am Ende der Saison hat Hannover diese 3 Punkte auf dem Konto - und wir nicht.



Das Oliver-Held-Gedächtnistor hat unsere Spiel erbeblich beeinflusst. Ohne dieses verfluchte Vorkommnis hätten wir mit großer Wahrscheinlichkeit gewonnen, sagt mir mein FC-Gefühl.

Luxembock hat es gut beschrieben.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mo 19 Okt 2015, 17:07

Hat denn keiner das Interview von Peter Stöger gesehen?
PS sagte auf die Frage ob Andresen das Handspiel dem Schiri hätte anzeigen müssen.
Stöger ganz klar nein, zu Nullprozent.
Wir haben einen Schiedsrichter, zwei Lienienrichter und einen 4. Offizillen, wenn jetzt auch noch der Spieler sagen muss, dies war von mir ein Hand- oder ein Foulspiel, dann brauchen wir keinen Schiedsrichter mehr.
Nach dieser Aussage hätte Frontzek, mit seiner bescheuerten Taktikaussage, vor Scham in den Boden versinken müssen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten