Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Uan am Mi 21 Okt 2015, 12:46

Erftstadtgeißbock schrieb:
Uan schrieb:Mal ehrlich: Hätten die das Handspiel zugegeben, hätten die das Spiel am Ende verloren oder sich einen Punkt ermauert. Mit 5 oder 6 Punkten wären sie mitten drinne im Abstiegskampf. Nehmen wir mal an, sie würden dann absteigen - dann könnte ich prima auf: Schade, das ihr absteigen müsst - aber wenigstens seid ihr faire Sportsleute...! verzichten. Hieße - einen fairen Moment gehabt, mindestens ein Jahr zweite Liga und Millionen Verluste...


Und das rechtfertigt einen Betrug ? Das ist und bleibt eine Straftat.

Du hast selbstverständlich recht, wenn Du konstatierst, das Betrug eine Straftat darstellt. Und dann sind wir auch schon fertig.

Das Blöde ist nur, dass der §263 hier nicht greift, denn um etwas als einen Betrug im Sinne des StGB (vereinfacht dargestellt) einordnen zu können, setzt das vier Dinge voraus (dh, ALLE müssen erfüllt sein):

1)    Täuschung über Tatsachen
2)    Irrtum
3)    Vermögensverfügung
4)    Schaden

1) und 2) gut, das könnte man verargumentieren und würde vielleicht auch eingeräumt, aber spätestens bei 3) und 4) wirds eng. Denn weder die Täuschung noch der Irrtum zielen darauf ab, das der Getäuschte (und wer ist der Getäuschte? Der Schiri? Der EffZeh? Hannover 96? Die Fans? Die Zuschauer im Stadion? Das Fernsehen? Alle die, die Wetten?) eine Verfügung über eigenes oder fremdes Vermögen vornimmt. Und jetzt reden wir noch keine Silbe davon, das der Schaden auch noch bezifferbar sein muss, denn zur Berechnung eines Schadens ist der Wert des Vermögens vor und nach der irrtumsbedingten Vermögensverfügung zu vergleichen. Nur, wenn sich bei diesem Vergleich ein negativer Saldo ergibt, liegt ein tatsächlicher Schaden vor.
Von daher kann hier kein Betrug im Sinne §263 StGB vorliegen.
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Luxembock am Mi 21 Okt 2015, 15:35

Frankilein66 schrieb:So kann man das natürlich auch sehen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

smilie_happy smilie_happy smilie_happy

"Jetzt hat Andreasen den schwarzen Peter, obwohl er sich verhielt, wie 96 Prozent aller Fußballer es auch getan hätten. "

Ooh, der Arme... tätschel Und Hannover 96% oder woher haben die diese willkürliche Zahl?

Immer dieses verquere "Mimimi, hätten die anderen aber auch gemacht." Andreasen und nicht jemand anderes hat ein regelwidriges Tor erzielt, wusste das und hat nichts gesagt.

Hätte er sollen? Ich finde ja, andere finden nein, da kann man sich stundenlang drüber streiten. Aber eins ist er hier sicher nicht, und das ist das arme Opfer.

_________________
Luxembock
avatar
Luxembock

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 16.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Uan am Mi 21 Okt 2015, 17:10

Luxembock schrieb:...Aber eins ist er hier sicher nicht, und das ist das arme Opfer.

So isses!
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Mi 21 Okt 2015, 19:40

Erftstadtgeißbock schrieb:
Uan schrieb:Mal ehrlich: Hätten die das Handspiel zugegeben, hätten die das Spiel am Ende verloren oder sich einen Punkt ermauert. Mit 5 oder 6 Punkten wären sie mitten drinne im Abstiegskampf. Nehmen wir mal an, sie würden dann absteigen - dann könnte ich prima auf: Schade, das ihr absteigen müsst - aber wenigstens seid ihr faire Sportsleute...! verzichten. Hieße - einen fairen Moment gehabt, mindestens ein Jahr zweite Liga und Millionen Verluste...


Und das rechtfertigt einen Betrug ? Das ist und bleibt eine Straftat.

Eine Straftat würde ich das auch nicht nennen, aber natürlich wissen wir alle, was der Erftstadtgeißbock meint. Das ist und bleibt ein eklatanter Verstoß gegen den Fair-Play-Gedanken, erst recht durch das "Vorbild" Frontzeck.  Uan argumentiert meiner Meinung nach aus einer rein wirtschaftlichen Betrachtungsweise.  Wäre diese das Maß aller Dinge, kann der Fußball einpacken. Dann darf uns aber auch kein Werksverein, kein Mäzen wie Hopp und auch nicht die horrenden Geldzuwendungen des Brause-Fabrikanten aufregen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Uan am Do 22 Okt 2015, 10:35

Jahnwiese schrieb:
Erftstadtgeißbock schrieb:
Uan schrieb:Mal ehrlich: Hätten die das Handspiel zugegeben, hätten die das Spiel am Ende verloren oder sich einen Punkt ermauert. Mit 5 oder 6 Punkten wären sie mitten drinne im Abstiegskampf. Nehmen wir mal an, sie würden dann absteigen - dann könnte ich prima auf: Schade, das ihr absteigen müsst - aber wenigstens seid ihr faire Sportsleute...! verzichten. Hieße - einen fairen Moment gehabt, mindestens ein Jahr zweite Liga und Millionen Verluste...


Und das rechtfertigt einen Betrug ? Das ist und bleibt eine Straftat.

Eine Straftat würde ich das auch nicht nennen, aber natürlich wissen wir alle, was der Erftstadtgeißbock meint. Das ist und bleibt ein eklatanter Verstoß gegen den Fair-Play-Gedanken, erst recht durch das "Vorbild" Frontzeck.  Uan argumentiert meiner Meinung nach aus einer rein wirtschaftlichen Betrachtungsweise.  Wäre diese das Maß aller Dinge, kann der Fußball einpacken. Dann darf uns aber auch kein Werksverein, kein Mäzen wie Hopp und auch nicht die horrenden Geldzuwendungen des Brause-Fabrikanten aufregen.

Natürlich wissen wir, was er meint. Was ich hier ausführte sind Dinge, die mit dazu gehören, warum solche Handlungen nicht strafrechtlich verfolgt werden (können). Denn mit dem Betreten des Fußballplatzes betreten wir keineswegs rechtsfreien Raum. Alle Gesetze gelten dort genau wie anderswo.
Auch das wir uns hier jenseits des Fair-Plays bewegen, ist wohl für jeden klar, der schon mal so beschissen wurde. Alleine schon der Umgang der Protagonisten mit dieser Situation zeigt doch deutlich, das es verschiede Auffassungen vom Leben des Fair-Play-Gedanken gibt. Habt ihr euch die Pressekonferenz nach dem Spiel angeschaut. Frontzeck windet sich wie ein Aal in der Sonne - und das allerhöchste ist ja wohl sein Vergleich mit Maradonnas "Hand Gottes". Mir kann keiner erzählen, das er Andreasens Handspiel zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesehen hatte und auch die Geschichte mit "taktischen Anweisungen" - mmmMMMMMMUUUUUAAAAHAHAHHAAHHHAAA.
Der Typ ist auch noch feige, lüsch unn hätt bestemp och Schweissföös.
Wie gesagt, kann ich seinen Umgang mit dem Handtor und der Situation sogar noch nachvollziehen (und um das klar zu stellen: was nicht heisst, das ich ihn gut heisse!), denn er pfiff doch vor dem Spiel schon mal wieder aus dem letzten Loch. Er ist und bleibt ein schlechter Trainer, der bei seinen Engagements wenig erfolgreiches zu verzeichnet hat. Auch bei 96 hat er bekanntermassen einen schweren Stand. Die drei Punkte sind ne kleine, momentane TippEx Korrektur, so dass er mal ein paar Tage durchschnaufen kann. Die Probleme der 96er sind damit nicht gelöst und die Trainerentlassung nur ein wenig vertagt. Dieser Skandal ist nicht nur in Köln wahrgenommen worden. Schaun mer mal, wie schnell er dann eine neue Aufgabe als Trainer bekommt, oder ob er dann nen Baumarkt aufmachen kann...

Ich kann nur hoffen, das uns diese drei Punkte nicht irgendwann mal fehlen werden, doch glaube ich das eher nicht. Wir haben noch immer nen guten 1,5 Punkte Schnitt, damit erreichen wir den Klassenerhalt gut vor der Zeit. Das wir noch nicht reif für nen internationalen Wettbewerb sind, liegt für mich auf der Hand, nicht zuletzt auch wegen dieses Spieles. Darüber hinaus glaube ich auch, das uns so ein Wettbewerb in der aktuellen Situation eher schaden als nützen würde. International zu bestehen, so weit sind wir einfach noch nicht. Dieses und nächstes Jahr noch in der Liga ankommen, etablieren und vor allen Dingen konsolidieren, und dann langsam aber sicher die Top 7 anpeilen. Und das so, das das reproduzierbar ist und nicht das Ergebnis einer herausragenden Saison, wo alles passt. So sehe ich das zumindest.
avatar
Uan

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Do 22 Okt 2015, 11:08

Deswegen werden solche "Vergehen" ja auch von der Sportgerichtsbarkeit verfolgt und geahndet. In diesem Fall handelt es sich um "krass sportwidriges Verhalten", das hoffentlich mit einer Sperre von 2 plus X Spielen belegt wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Paddy59 am Do 22 Okt 2015, 16:51

Was blendet sich dieser Heini in Dinge ein die ihn nichts angehen???

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

In meiner Unbeliebtheitsskala steht er nun ganz unten; tiefer geht es nicht mehr.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Paddy59 am Do 22 Okt 2015, 20:44

Frankilein66 schrieb:Seltsam, sehr seltsam:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Evil or Very Mad

Wohl wahr. Warum hat diese DFB-Schwachmaten-Mafia das Verfahren überhaupt eröffnet?

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Billy Goat am Do 22 Okt 2015, 20:57

Paddy59 schrieb:
Frankilein66 schrieb:Seltsam, sehr seltsam:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Evil or Very Mad

Wohl wahr. Warum hat diese      DFB-Schwachmaten-Mafia      das Verfahren überhaupt eröffnet?

Eigentlich wollte die DFB-Altherrenriege ein Zeichen für Fair-Play setzen. Aber dann kam Pillen-Rudi um die Ecke und schwafelt irgendwas Von "zu hart gegen Andreasen" Daraufhin wurde das Verfahren eingestellt

So einfach kann das Leben sein ;-)

_________________
Aus Raider wurde Twix... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Aus null:drei wurde Billy Goat

Looks like I'm gonna be stuck here the whole summer
Well what a bummer
avatar
Billy Goat

Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 27Min. vom Müngersdorfer Stadion entfernt

Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gast am Fr 23 Okt 2015, 08:50

Paddy59 schrieb:Was blendet sich dieser Heini in Dinge ein die ihn nichts angehen???

http://www.express.de/fc-koeln/nach-handspiel-tor--falsch-und-zu-hart---rudi-voeller-ist-gegen-dfb-ermittlung-gegen-andreasen,3192,32217210.html

In meiner Unbeliebtheitsskala steht er nun ganz unten; tiefer geht es nicht mehr.

Dort rangiert Tante Käthe bei mir schon ganz lange.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das nachspel. FC - HH 96. 0 : 1

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten