Forentreffs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Forentreffs

Beitrag von Druide am Sa 13 Jun 2015, 16:42

Hallo zusammen,

ich finde, dass wir ein separates Thema für Forentreffs aufmachen sollten. Vielleicht ergibt sich ja in der neuen Saison, z.B. vor bzw. nach Heimspielen, die ein oder andere Gelegenheit, sich mal persönlich auf ein Bier zu verabreden... Smile Ich wohne zwar vor den Toren von Mainz, werde aber sicher wieder das ein oder andere Heimspiel in Müngersdorf gucken gehen.

Die Verabredungen könnten dann hier klar gemacht werden.

_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Druide am Di 02 Feb 2016, 21:53

Guten Abend zusammen,

ich hatte dieses Thema ganz am Anfang nach der Neugründung des Forums hier angelegt und jetzt hole ich es aus gegebenem Anlass wieder hoch. Vor allem deshalb, weil es keine Möglichkeit mehr gibt, private Nachrichten zu verschicken. Der Admin hat die PN-Funktion komplett deaktiviert. Ich hatte gestern mehreren Personen bereits Nachrichten verschickt, um die Bereitschaft abzuklären, gemeinsam z.B. ein Heimspiel des FC zu besuchen. Von Paddy59 habe ich noch eine Antwort bekommen. Von anderen noch nicht, wobei ich davon ausgehe, dass sie meine Nachrichten gar nicht mehr sehen konnten.

Deshalb von hier nochmal der Versuch, den ein oder anderen Forumskontakt von der virtuellen auf die reale Welt auszudehnen. Wer Lust hat auf ein persönliches Kennenlernen bzw. auf einen gemeinsamen Stadionbesuch, der möge sich bitte melden.

Ich würde mich besonders über eine Antwort von Okudera und dem Kaiser freuen, aber auch jeder andere Kontakt auf Basis von gutem Willen ist selbstverständlich herzlich willkommen: inderpampa@kdwelt.de

Ansonsten werde ich vorerst nicht mehr posten, bin über die Entwicklung der vergangenen Tage restlos bedient. Und auch nebenan beim Kuckuck braucht niemand Angst zu haben, dass ich mich dort anmelde. Aufgrund mangelnder Liberalität sehe ich da keine Basis.

Also wer mag, kann sich gerne bei mir melden.

Druide

_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Admin am Di 02 Feb 2016, 22:24

Hallo Druide!

Die PN-Funktion wird in ein paar Tagen wieder verfügbar sein.

Der ganze Stress hier ging lediglich darum, dass ich nicht bereit war 2 Threads zu sperren.

Daraufhin hat radrennbahn mich gebeten, ihn als user zu löschen.

Kurz darauf hat er sich als OverFlohe und Spochtfreund wieder hier angemeldet und unter diesen Nicks sowie unter seinem wahrscheinlichen 4.Nick freddi-solingen Massenweise Werbemails für ein neues von ihm eröffnetes und von politischen Threads bereinigtes Forum verschickt.

Mein Fehler war wohl, dass ich nicht sofort die PN-Funktion generell deaktiviert habe, um diesen Spam-Angriff auf den Pavianfelsen zu unterbinden, sondern sie lediglich für die auffälligsten Spammer einzuschränken.

Das alles sollte für Dich aber kein Grund seni, Dich hier zu verabschieden.

Die Lage wird sich in den nächsten Tagen klären, und dann gibt es halt uns hier auf dem Pavianfelsen und die politisch korrekten zum Kuckuck.

That´s Life


O-Ton Radrennbahn:

"... Hättest nur die blöden Threads löschen müssen ...

Ich wünsche Dir auch einen schönen Abend."

Uuups, hier wäre also alles friedlich weitergelaufen, wenn ich Radrennbahns Zensuranweisungen befolgt hätte.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 11.06.15

http://fc-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Atze am Mi 03 Feb 2016, 12:18

Das ist eine um jedwede Selbstkritik bereinigte Version der Ereignisdyamik. :-)

Grundsätzlich hast du eigentlich lange Zeit alles richtig gemacht. Ich fand auch angemessen, dass du die beanstandeten Threads nicht gelöscht hast.

Deine Fehler begannen, als du unangemessen auf den Versuch reagiert hast, dich via Abstimmug zur Löschung der beanstandeten Threads zu zwingen.
Da hättest du dich weiterhin nur sachlich, souverän und nüchtern auf den elfenbeintürmernen Standpunkt eines Administrierens nur im äußersten Notfall berufen müssen. Stattdessen hast du viele user damit vor den Kopf gestoßen, auf die entsprechenden Threads administrativ zu reagieren mit Sperrugen und dann wohl auch Löschungen.
Inhaltlich kann ich dieses Vorgehen durchaus nachvollziehen und hätte es sogar argumentativ verteidigen können* - formal war das aber die erste Serie von Sargnägeln auf dieses Forum.

Vollends hast du den Bogen überspannt, als du dich regulierend in den Austausch von PNs!!!! eingemischt hast. Das war dann auch für mich, der ich diese Funktion niemals benutzt habe, der ultimative Lichtausknipser.

* Was die Initiatoren und die meisten Abstimmer übersehen haben, ist der schlichte Umstand, dass das Betreiben eines Forums nicht zum politischen System der Bundesrepublik dazugehört und folglich auch keine politischen Spielregeln (Abstimmungen, Meinungsfreiheit, etc), sondern lediglich zivilrechtliche eingehalten werden müssen.

Platt formuliert: In Foren herrscht keine Demokratie, sondern das Hausrecht des Betreibers.

Ferner ist die Intention der Abstimmung dem Grunde nach totalitär und damit verfassungswidrig gewesen. :-) Ziel war es ja, ein bestimmtes Verhalten erzwingen und durchsetzen zu wollen (politische Abstinenz)und auf der Basis dann das Forum zu regulieren. :-) Es liegt auf der Hand, dass dieses Ansinnen verpeilt ist und weiterhin man alternativ die beiden Politthreads nur hätte nicht mitlesen zu brauchen.

Aber genau das hätte man kommunizieren sollen, statt administrativ mit Sperrung und Löschung zu reagieren.

-----
Machen wir halt jetzt ein Politforum für FC-Fans draus. :-)


Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Flavius Maximus am Mi 03 Feb 2016, 12:36

Atze schrieb:Das ist eine um jedwede Selbstkritik bereinigte Version der Ereignisdyamik. :-)

Grundsätzlich hast du eigentlich lange Zeit alles richtig gemacht. Ich fand auch angemessen, dass du die beanstandeten Threads nicht gelöscht hast.

Deine Fehler begannen, als du unangemessen auf den Versuch reagiert hast, dich via Abstimmug zur Löschung der beanstandeten Threads zu zwingen.
Da hättest du dich weiterhin nur sachlich, souverän und nüchtern auf den elfenbeintürmernen Standpunkt eines Administrierens nur im äußersten Notfall berufen müssen. Stattdessen hast du viele user damit vor den Kopf gestoßen, auf die entsprechenden Threads administrativ zu reagieren mit Sperrugen und dann wohl auch Löschungen.
Inhaltlich kann ich dieses Vorgehen durchaus nachvollziehen und hätte es sogar argumentativ verteidigen können* - formal war das aber die erste Serie von Sargnägeln auf dieses Forum.

Vollends hast du den Bogen überspannt, als du dich regulierend in den Austausch von PNs!!!! eingemischt hast. Das war dann auch für mich, der ich diese Funktion niemals benutzt habe, der ultimative Lichtausknipser.

* Was die Initiatoren und die meisten Abstimmer übersehen haben, ist der schlichte Umstand, dass das Betreiben eines Forums nicht zum politischen System der Bundesrepublik dazugehört und folglich auch keine politischen Spielregeln (Abstimmungen, Meinungsfreiheit, etc), sondern lediglich zivilrechtliche eingehalten werden müssen.

Platt formuliert: In Foren herrscht keine Demokratie, sondern das Hausrecht des Betreibers.

Ferner ist die Intention der Abstimmung dem Grunde nach totalitär und damit verfassungswidrig gewesen. :-) Ziel war es ja, ein bestimmtes Verhalten erzwingen und durchsetzen zu wollen (politische Abstinenz)und auf der Basis dann das Forum zu regulieren. :-) Es liegt auf der Hand, dass dieses Ansinnen verpeilt ist und weiterhin man alternativ die beiden Politthreads nur hätte nicht mitlesen zu brauchen.

Aber genau das hätte man kommunizieren sollen, statt administrativ mit Sperrung und Löschung zu reagieren.

-----
Machen wir halt jetzt ein Politforum für FC-Fans draus. :-)


Du ersparst mir das genauso zu schreiben. Wenn der Admi das noch retten will, entschuldigt er sich für den Blackout, passiert ja bekanntlich sogar Koriphäen, und gut ist. Wenn nicht wird das Forum wohl sterben und nein ich maschiere nicht rüber, denn da wird es über kurz oder lang auch wieder zu Anfeindungen kommen, auf dei ich keinen Bock mehr habe. Dann mache ich es wie Paddy und beende meine Forenkarriere über den FC. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten.
avatar
Flavius Maximus

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Atze am Mi 03 Feb 2016, 12:49

Ich sehe das entspannter. In jedem neuanfang liegt immer auch die Chance, etwas besser zu machen. Out of range sind deine befürchtungen aber sicher auch nicht. :-)

Und auch dieses Forum kann ja durchaus noch zu einer neuen Perspektive kommen. Eben als Angebot für FC-Fans, sich politisch auszutauschen bzw. virtuell die Köpfe einzuschlagen... :-)

Atze

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Paddy59 am Mi 03 Feb 2016, 19:35

[quote="Flavius Maximus"


Du ersparst mir das genauso zu schreiben. Wenn der Admi das noch retten will, entschuldigt er sich für den Blackout, passiert ja bekanntlich sogar Koriphäen, und gut ist. Wenn nicht wird das Forum wohl sterben und nein ich maschiere nicht rüber, denn da wird es über kurz oder lang auch wieder zu Anfeindungen kommen, auf dei ich keinen Bock mehr habe. Dann mache ich es wie Paddy und beende meine Forenkarriere über den FC. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten.[/quote]

Schliesse mich dem zu 100% an. Habe mich nach der ersten (Über)Reaktion entschlossen hier angemeldet zu bleiben; ebenso keine Meinung schon wieder das Forum zu wechseln; weil die meisten hier fluchtartig abgedankt haben. Der Admin hat sich entschuldigt-angenommen und gut ist; zumindest für meine Person.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1151
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Flavius Maximus am Mi 03 Feb 2016, 19:56

Paddy59 schrieb:[quote="Flavius Maximus"


Du ersparst mir das genauso zu schreiben. Wenn der Admi das noch retten will, entschuldigt er sich für den Blackout, passiert ja bekanntlich sogar Koriphäen, und gut ist. Wenn nicht wird das Forum wohl sterben und nein ich maschiere nicht rüber, denn da wird es über kurz oder lang auch wieder zu Anfeindungen kommen, auf dei ich keinen Bock mehr habe. Dann mache ich es wie Paddy und beende meine Forenkarriere über den FC. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten.

Schliesse mich dem zu 100% an. Habe mich nach der ersten (Über)Reaktion entschlossen hier angemeldet zu bleiben; ebenso keine Meinung schon wieder das Forum zu wechseln; weil die meisten hier fluchtartig abgedankt haben. Der Admin hat sich entschuldigt-angenommen und gut ist; zumindest für meine Person.[/quote]

Find ich gut Paddy wenn du bleibst. Mal ne private Frage, wo hast du dich zwischen 79-88 in Köln rumgetrieben? Meine Stammkneipe war damals das Limited in Sülz, Piccus auf der Dürener, Luxor und son Laden auf der Luxenburger unter der Bahnbrücke, Name entfallen
avatar
Flavius Maximus

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Kaiser am Mi 03 Feb 2016, 20:07

Gibt es eigentlich noch Gilberts Pinte und die Gyrosbude gegenüber in der Roonstraße?

Lange ist es her...
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Flavius Maximus am Mi 03 Feb 2016, 20:25

Kaiser schrieb:Gibt es eigentlich noch Gilberts Pinte und die Gyrosbude gegenüber in der Roonstraße?

Lange ist es her...

Kommt mir auch irgendwie bekannt vor. War im März beruflich in Köln und wieder mal auf der Dürener. Nix mehr wiedererkannt, eine weitere nette Kneipe war so in der Mitte rechts stadtauswärts. Howies Ex lief da immer rum.
avatar
Flavius Maximus

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Paddy59 am Mi 03 Feb 2016, 20:52

Flavius Maximus schrieb:
Paddy59 schrieb:[quote="Flavius Maximus"


Du ersparst mir das genauso zu schreiben. Wenn der Admi das noch retten will, entschuldigt er sich für den Blackout, passiert ja bekanntlich sogar Koriphäen, und gut ist. Wenn nicht wird das Forum wohl sterben und nein ich maschiere nicht rüber, denn da wird es über kurz oder lang auch wieder zu Anfeindungen kommen, auf dei ich keinen Bock mehr habe. Dann mache ich es wie Paddy und beende meine Forenkarriere über den FC. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten.

Schliesse mich dem zu 100% an. Habe mich nach der ersten (Über)Reaktion entschlossen hier angemeldet zu bleiben; ebenso keine Meinung schon wieder das Forum zu wechseln; weil die meisten hier fluchtartig abgedankt haben. Der Admin hat sich entschuldigt-angenommen und gut ist; zumindest für meine Person.

Find ich gut Paddy wenn du bleibst. Mal ne private Frage, wo hast du dich zwischen 79-88 in Köln rumgetrieben? Meine Stammkneipe war damals das Limited in Sülz, Piccus auf der Dürener, Luxor und son Laden auf der Luxenburger unter der Bahnbrücke, Name entfallen[/quote]





Ich glaub es nicht ;-) zu Beginn stand bei mir das Limited !-als noch Teenager / -fast Twen.

Sülzer Kneipen waren ansonsten-allerdings erst später: Peterberger Hof / Unkelbach; es folgte  das Quartier Lateng : Der Zopf, das Ding, die Flotte, der Dschungel, BlueShell und das Luxor habe ich oft aufgesucht.
Und noch zig andere Kneipen im Quartier, die Roonburg, Piranha, Gilbert,Schmelztiegel ... aber die meiste Zeit in der Ecke habe ich im Zopf und später im Luxor verbracht.
Später wurde mir das Viertel zu drogenlastig; dann bin ich in die Südstadt gewechselt und hielt mich oft im magischen Dreieck auf: Opera-Chlodwigeck-Linus.

Als gebürtiger Köln-Sülzer(streng genommen gebürtigen Lindenthaler im EVK Weyertal) habe ich meine Kindheit /-Jugend in Sülz verbracht und wohnte auf der  Luxemburgerstr. -Ende der 70er bis Ende er 8o'er habe ich mich-auch-im Limited am de-Noel-Platz rumgetrieben. Die Zeit im Limited endete allerdings so bis 82/ 83 meine ich mich zu erinnern; es existieren sogar noch ein paar Fotos von ein paar Kumpels und mir mit dem Glas Warsteiner in der Hand.

Eine Koryphäe -ich weiß nicht ob Du ihn kennen gelernt hast-war der sogenannte "Büggels-Dieter" ein Obdachloser Stadtstreicher , der vorgab Arzt gewesen zu sein und durch persönliche Schicksalsschläge(ich meine er erzählte vom Tod seiner Frau) aus der Bahn geworfen wurde; er hatte seine " Zelte" sozusagen vor dem Limited auf dem De-Noel-Platz aufgeschlagen. Wir hielten immer Kontakt zu, gaben ihm das ein oder andere Bier aus.Anhand seines Wissens und seiner Rhetorik halte ich es für durchaus möglich,das er mal Doc war... traurige Geschichte.

Aber das nur am Rande; da gäbe es einiges zu erzählen aus dieser Zeit.

Der Piccus war ja berühmt berüchtigt; angeblich flogen einem dort an Karneval die Damen ( Krankenschwestern ) nur so zu ;-).
Ich war allerdings nur ein einziges Mal im Piccus.

Aber die Kneipe unter der Unterführung Luxemburger kenne ich nicht-direkt unterhalb des Bahndammes Ecke Luxemburger Wall war das Tipic. Ansonsten war unterhalb der Zülpicher (Unterführung) eine Kneipe-der Name ist mir nicht bekannt.

Gruß
Paddy

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1151
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Flavius Maximus am Mi 03 Feb 2016, 21:29

Paddy59 schrieb:
Flavius Maximus schrieb:
Paddy59 schrieb:[quote="Flavius Maximus"


Du ersparst mir das genauso zu schreiben. Wenn der Admi das noch retten will, entschuldigt er sich für den Blackout, passiert ja bekanntlich sogar Koriphäen, und gut ist. Wenn nicht wird das Forum wohl sterben und nein ich maschiere nicht rüber, denn da wird es über kurz oder lang auch wieder zu Anfeindungen kommen, auf dei ich keinen Bock mehr habe. Dann mache ich es wie Paddy und beende meine Forenkarriere über den FC. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten.

Schliesse mich dem zu 100% an. Habe mich nach der ersten (Über)Reaktion entschlossen hier angemeldet zu bleiben; ebenso keine Meinung schon wieder das Forum zu wechseln; weil die meisten hier fluchtartig abgedankt haben. Der Admin hat sich entschuldigt-angenommen und gut ist; zumindest für meine Person.

Find ich gut Paddy wenn du bleibst. Mal ne private Frage, wo hast du dich zwischen 79-88 in Köln rumgetrieben? Meine Stammkneipe war damals das Limited in Sülz, Piccus auf der Dürener, Luxor und son Laden auf der Luxenburger unter der Bahnbrücke, Name entfallen





Ich glaub es nicht ;-) zu Beginn stand bei mir das Limited !-als noch Teenager / -fast Twen.

Sülzer Kneipen waren ansonsten-allerdings erst später: Peterberger Hof / Unkelbach; es folgte  das Quartier Lateng : Der Zopf, das Ding, die Flotte, der Dschungel, BlueShell und das Luxor habe ich oft aufgesucht.
Und noch zig andere Kneipen im Quartier, die Roonburg, Piranha, Gilbert,Schmelztiegel ... aber die meiste Zeit in der Ecke habe ich im Zopf und später im Luxor verbracht.
Später wurde mir das Viertel zu drogenlastig; dann bin ich in die Südstadt gewechselt und hielt mich oft im magischen Dreieck auf: Opera-Chlodwigeck-Linus.

Als gebürtiger Köln-Sülzer(streng genommen gebürtigen Lindenthaler im EVK Weyertal) habe ich meine Kindheit /-Jugend in Sülz verbracht und wohnte auf der  Luxemburgerstr. -Ende der 70er bis Ende er 8o'er habe ich mich-auch-im Limited am de-Noel-Platz rumgetrieben. Die Zeit im Limited endete allerdings so bis 82/ 83 meine ich mich zu erinnern; es existieren sogar noch ein paar Fotos von ein paar Kumpels und mir mit dem Glas Warsteiner in der Hand.

Eine Koryphäe -ich weiß nicht ob Du ihn kennen gelernt hast-war der sogenannte "Büggels-Dieter" ein Obdachloser Stadtstreicher , der vorgab Arzt gewesen zu sein und durch persönliche Schicksalsschläge(ich meine er erzählte vom Tod seiner Frau) aus der Bahn geworfen wurde; er hatte seine " Zelte" sozusagen vor dem Limited auf dem De-Noel-Platz aufgeschlagen. Wir hielten immer Kontakt zu, gaben ihm das ein oder andere Bier aus.Anhand seines Wissens und seiner Rhetorik halte ich es für durchaus möglich,das er mal Doc war... traurige Geschichte.

Aber das nur am Rande; da gäbe es einiges zu erzählen aus dieser Zeit.

Der Piccus war ja berühmt berüchtigt; angeblich flogen einem dort an Karneval die Damen ( Krankenschwestern ) nur so zu ;-).
Ich war allerdings nur ein einziges Mal im Piccus.

Aber die Kneipe unter der Unterführung Luxemburger kenne ich nicht-direkt unterhalb des Bahndammes Ecke Luxemburger Wall war das Tipic. Ansonsten war unterhalb der Zülpicher (Unterführung) eine Kneipe-der Name ist mir nicht bekannt.

Gruß
Paddy[/quote]

Man braucht im Alter nur das Stichwort, Tipic hieß der Laden, immer brechend voll und dann hat der Inhaber den Laden verkauft und das ganze Publikum mit in seinen neuen Laden genommen. Wohnte damals in der Neuenhöfer Allee 4. Unten auf der Ecke war ne Kneipe, die es aber nicht mehr gibt. Bin dann 88 aus persönlichen Gründen in die alte Heimat zurück. Es gab da jemanden, deren biologische Uhr wohl an zu ticken fing zu ticken und die auch nonverbal zu verstehen gab, was sie von mir denn nach 8 Jahren wollte. So fangen die Katastrophengeschichten an.
avatar
Flavius Maximus

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Billy Goat am Sa 06 Feb 2016, 15:10

Flavius Maximus schrieb:
Paddy59 schrieb:[quote="Flavius Maximus"


Du ersparst mir das genauso zu schreiben. Wenn der Admi das noch retten will, entschuldigt er sich für den Blackout, passiert ja bekanntlich sogar Koriphäen, und gut ist. Wenn nicht wird das Forum wohl sterben und nein ich maschiere nicht rüber, denn da wird es über kurz oder lang auch wieder zu Anfeindungen kommen, auf dei ich keinen Bock mehr habe. Dann mache ich es wie Paddy und beende meine Forenkarriere über den FC. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten.

Schliesse mich dem zu 100% an. Habe mich nach der ersten (Über)Reaktion entschlossen hier angemeldet zu bleiben; ebenso keine Meinung schon wieder das Forum zu wechseln; weil die meisten hier fluchtartig abgedankt haben. Der Admin hat sich entschuldigt-angenommen und gut ist; zumindest für meine Person.

Find ich gut Paddy wenn du bleibst. Mal ne private Frage, wo hast du dich zwischen 79-88 in Köln rumgetrieben? Meine Stammkneipe war damals das Limited in Sülz, Piccus auf der Dürener, Luxor und son Laden auf der Luxenburger unter der Bahnbrücke, Name entfallen[/quote]

Ich war fünf Wochen schwer krank und hab' wohl einiges verpasst....

das war die "Station" ;-)

_________________
Aus Raider wurde Twix... Arrow Aus null:drei wurde Billy Goat

Looks like I'm gonna be stuck here the whole summer
Well what a bummer
avatar
Billy Goat

Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 27Min. vom Müngersdorfer Stadion entfernt

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Kaiser am Sa 06 Feb 2016, 15:42

Anfang der 80er sind wir in Freistunden immer ins Cotta´s oder in die Teestube gegenüber gegangen. Die Teestube gibt´s schon seit ewigen Zeiten nicht mehr.

Aber das Cotta´s hat bis heute durchgehalten.

http://restaurant-cottas.jimdo.com

Wenn ich mal wieder in Köln bin, werde ich ganz sicher da vorbeischauen.
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Paddy59 am Sa 06 Feb 2016, 22:44

Billy Goat schrieb:
Flavius Maximus schrieb:
Paddy59 schrieb:[quote="Flavius Maximus"


Du ersparst mir das genauso zu schreiben. Wenn der Admi das noch retten will, entschuldigt er sich für den Blackout, passiert ja bekanntlich sogar Koriphäen, und gut ist. Wenn nicht wird das Forum wohl sterben und nein ich maschiere nicht rüber, denn da wird es über kurz oder lang auch wieder zu Anfeindungen kommen, auf dei ich keinen Bock mehr habe. Dann mache ich es wie Paddy und beende meine Forenkarriere über den FC. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten.

Schliesse mich dem zu 100% an. Habe mich nach der ersten (Über)Reaktion entschlossen hier angemeldet zu bleiben; ebenso keine Meinung schon wieder das Forum zu wechseln; weil die meisten hier fluchtartig abgedankt haben. Der Admin hat sich entschuldigt-angenommen und gut ist; zumindest für meine Person.

Find ich gut Paddy wenn du bleibst. Mal ne private Frage, wo hast du dich zwischen 79-88 in Köln rumgetrieben? Meine Stammkneipe war damals das Limited in Sülz, Piccus auf der Dürener, Luxor und son Laden auf der Luxenburger unter der Bahnbrücke, Name entfallen

Ich war fünf Wochen schwer krank und hab' wohl einiges verpasst....

das war die "Station" ;-)[/quote]

Die "Station" gab es -wohl wahr. Die befand sich aber nicht an der Lux sondern an der Zülpicher.
Trotzdem gut wieder von dir zu hören-BillyGoat

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1151
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Okudera am So 07 Feb 2016, 00:36

Paddy59 schrieb:
Flavius Maximus schrieb:
Paddy59 schrieb:[quote="Flavius Maximus"


Du ersparst mir das genauso zu schreiben. Wenn der Admi das noch retten will, entschuldigt er sich für den Blackout, passiert ja bekanntlich sogar Koriphäen, und gut ist. Wenn nicht wird das Forum wohl sterben und nein ich maschiere nicht rüber, denn da wird es über kurz oder lang auch wieder zu Anfeindungen kommen, auf dei ich keinen Bock mehr habe. Dann mache ich es wie Paddy und beende meine Forenkarriere über den FC. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten.

Schliesse mich dem zu 100% an. Habe mich nach der ersten (Über)Reaktion entschlossen hier angemeldet zu bleiben; ebenso keine Meinung schon wieder das Forum zu wechseln; weil die meisten hier fluchtartig abgedankt haben. Der Admin hat sich entschuldigt-angenommen und gut ist; zumindest für meine Person.

Find ich gut Paddy wenn du bleibst. Mal ne private Frage, wo hast du dich zwischen 79-88 in Köln rumgetrieben? Meine Stammkneipe war damals das Limited in Sülz, Piccus auf der Dürener, Luxor und son Laden auf der Luxenburger unter der Bahnbrücke, Name entfallen





Ich glaub es nicht ;-) zu Beginn stand bei mir das Limited !-als noch Teenager / -fast Twen.

Sülzer Kneipen waren ansonsten-allerdings erst später: Peterberger Hof / Unkelbach; es folgte  das Quartier Lateng : Der Zopf, das Ding, die Flotte, der Dschungel, BlueShell und das Luxor habe ich oft aufgesucht.
Und noch zig andere Kneipen im Quartier, die Roonburg, Piranha, Gilbert,Schmelztiegel ... aber die meiste Zeit in der Ecke habe ich im Zopf und später im Luxor verbracht.
Später wurde mir das Viertel zu drogenlastig; dann bin ich in die Südstadt gewechselt und hielt mich oft im magischen Dreieck auf: Opera-Chlodwigeck-Linus.

Als gebürtiger Köln-Sülzer(streng genommen gebürtigen Lindenthaler im EVK Weyertal) habe ich meine Kindheit /-Jugend in Sülz verbracht und wohnte auf der  Luxemburgerstr. -Ende der 70er bis Ende er 8o'er habe ich mich-auch-im Limited am de-Noel-Platz rumgetrieben. Die Zeit im Limited endete allerdings so bis 82/ 83 meine ich mich zu erinnern; es existieren sogar noch ein paar Fotos von ein paar Kumpels und mir mit dem Glas Warsteiner in der Hand.

Eine Koryphäe -ich weiß nicht ob Du ihn kennen gelernt hast-war der sogenannte "Büggels-Dieter" ein Obdachloser Stadtstreicher , der vorgab Arzt gewesen zu sein und durch persönliche Schicksalsschläge(ich meine er erzählte vom Tod seiner Frau) aus der Bahn geworfen wurde; er hatte seine " Zelte" sozusagen vor dem Limited auf dem De-Noel-Platz aufgeschlagen. Wir hielten immer Kontakt zu, gaben ihm das ein oder andere Bier aus.Anhand seines Wissens und seiner Rhetorik halte ich es für durchaus möglich,das er mal Doc war... traurige Geschichte.

Aber das nur am Rande; da gäbe es einiges zu erzählen aus dieser Zeit.

Der Piccus war ja berühmt berüchtigt; angeblich flogen einem dort an Karneval die Damen ( Krankenschwestern ) nur so zu ;-).
Ich war allerdings nur ein einziges Mal im Piccus.

Aber die Kneipe unter der Unterführung Luxemburger kenne ich nicht-direkt unterhalb des Bahndammes Ecke Luxemburger Wall war das Tipic. Ansonsten war unterhalb der Zülpicher (Unterführung) eine Kneipe-der Name ist mir nicht bekannt.

Gruß
Paddy[/quote]


Das war meine Ecke, plus Spielplatz, später auch Mainzer Hof, ab und zu Ubierschänke und der nette Grieche "El Greco".


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Forentreffs

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten