Guten Rutsch

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Guten Rutsch

Beitrag von Kaiser am Do 31 Dez 2015, 23:25

Guten Rutsch und ein frohes, glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2016 Euch allen!

Pyro1
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gast am Fr 01 Jan 2016, 14:53

Das Forum bzw. dessen Mitglieder schlafen wohl noch nach einer langen Silversternacht Cool

Allen ein gutes neues Jahr mit überwiegend positiven Erlebnissen und schönen Momenten. Dazu gehört (für mich, aber sicher nicht nur für mich) zur Jahresmitte ein einstelliger Tabellenplatz (vielleicht eine sechs oder sieben).

Und schließlich: Möge das Forum nicht nur überleben, sondern weiter wachsen und gedeihen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von der Porzer am Fr 01 Jan 2016, 15:19

Ein frohes neues Jahr wünscht Euch allen hier im Forum und allen FC Fans Euer Porzer! Möge unser FC an den Europa League Plätzen kratzen! Vielleicht, vieleicht!!!?? Rolling Eyes

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
der Porzer

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 15.06.15
Ort : Köln-Porz

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Paddy59 am Fr 01 Jan 2016, 16:39

Jahnwiese schrieb:Das Forum bzw. dessen Mitglieder schlafen wohl noch nach einer langen Silversternacht Cool

Allen ein gutes neues Jahr mit überwiegend positiven Erlebnissen und schönen Momenten. Dazu gehört (für mich, aber sicher nicht nur für mich) zur Jahresmitte ein einstelliger Tabellenplatz (vielleicht eine sechs oder sieben).

Und schließlich: Möge das Forum nicht nur überleben, sondern weiter wachsen und gedeihen.

Euch allen und unserem FC ein gutes Neues Jahr 2016!

Ja Jahnwiese-wohl wahr! Heute war ausschlafen angesagt. War heavy diese Nacht....
Nach einem Fondue-dazu gute "Mucke", unterbrochen um 0.00 Uhr vom Feuerwerk haben wir den letzten Besuch um 3.00 Uhr rausgekehrt.
Neben ein "paar" Bierchen und auch 2-3 Brandy's bin ich dann irgendwie um kurz vor 12.00 aus dem Bett gefallen Cool

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Luxembock am Fr 01 Jan 2016, 17:21

Frohes neues Jahr an alle Forumsmitglieder mit viel Glück und Gesundheit für 2016!

Pyro1 Pyro2

_________________
Luxembock
avatar
Luxembock

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 16.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Billy Goat am Fr 01 Jan 2016, 17:43

Paddy59 schrieb:
Ja Jahnwiese-wohl wahr! Heute war ausschlafen angesagt. War heavy diese Nacht....
Nach einem Fondue-dazu gute "Mucke", unterbrochen um 0.00 Uhr vom Feuerwerk haben wir den letzten Besuch um 3.00 Uhr rausgekehrt.
Neben ein "paar" Bierchen und auch 2-3 Brandy's bin ich dann irgendwie um kurz vor 12.00 aus dem Bett gefallen Cool

Ich war heute morgen um 5.15h zu Hause:-)))

Prosit Neujahr! Pyro2

Pyro1

_________________
Aus Raider wurde Twix... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Aus null:drei wurde Billy Goat

Looks like I'm gonna be stuck here the whole summer
Well what a bummer
avatar
Billy Goat

Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 27Min. vom Müngersdorfer Stadion entfernt

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Paddy59 am Fr 01 Jan 2016, 19:16

Billy Goat schrieb:
Paddy59 schrieb:
Ja Jahnwiese-wohl wahr! Heute war ausschlafen angesagt. War heavy diese Nacht....
Nach einem Fondue-dazu gute "Mucke", unterbrochen um 0.00 Uhr vom Feuerwerk haben wir den letzten Besuch um 3.00 Uhr rausgekehrt.
Neben ein "paar" Bierchen und auch 2-3 Brandy's bin ich dann irgendwie um kurz vor 12.00 aus dem Bett gefallen Cool

Ich war heute morgen um 5.15h zu Hause:-)))

Prosit Neujahr! Pyro2    

Pyro1

Oh man.

Da lohnte es  fast nicht mehr sich hinzulegen ;-)
In meinen "Sturm und Drangzeiten" bin ich zu ähnlichen Uhr/-Unzeiten heim gekommen und nach kurzem Klammotenwechsel ab zur Arbeit
Aber gottlob ist heute Neujahr und viele Leute haben frei....

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gast am Sa 02 Jan 2016, 01:45

Billy Goat schrieb:
Paddy59 schrieb:
Ja Jahnwiese-wohl wahr! Heute war ausschlafen angesagt. War heavy diese Nacht....
Nach einem Fondue-dazu gute "Mucke", unterbrochen um 0.00 Uhr vom Feuerwerk haben wir den letzten Besuch um 3.00 Uhr rausgekehrt.
Neben ein "paar" Bierchen und auch 2-3 Brandy's bin ich dann irgendwie um kurz vor 12.00 aus dem Bett gefallen Cool

Ich war heute morgen um 5.15h zu Hause:-)))

Prosit Neujahr! Pyro2    

Pyro1

Wo bin ich denn hier rein geraten? Very Happy

Für Silvester sind das doch völlig korrekte Zeiten, meine Herren. Außerdem ist eh Winterpause . . .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von wuppis am Sa 02 Jan 2016, 11:05

Auch meinerseits noch ein Frohes Neues Jahr. Ich wünsche euch vor allem Gesundheit und für den FC wünsche ich uns, dass es auch 2016 weiter aufwärts geht

Gruß wuppis
avatar
wuppis

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 20.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von hennefbock am So 03 Jan 2016, 17:14

Euch allen im Forum und natürlich unserem effzeh ein gutes Neues Jahr!

_________________
Grüße aus Hannapha

hennefbock

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 71
Ort : Hennef

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Okudera am Di 05 Jan 2016, 12:15

War eigentlich jemand von euch in der Sylvesternacht am Dom/Hauptbahnhof. Das dort Geschehene macht mich fassungslos und wütend. Ich hätte nicht gedacht, dass solch abscheuliche Taten gegen Frauen in unserem Land in diesem Ausmaß möglich sind.

Wo sind jetzt 'Arsch huh' und all die notorischen Berufsempörer und Dauerengagierten ?

Das frage ich mich.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Plissken am Di 05 Jan 2016, 14:32

Ich frage mich vor allem, wie so etwas vor den Augen der Polizei passieren konnte. Ein Platzverweis ist meines Erchatens nicht ausreichend gewesen. Die Jungs hätten allesamt eingesammelt und erkennungsdienstlich behandelt gehört.

Plissken

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 13.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gast am Di 05 Jan 2016, 15:06

Plissken schrieb:Ich frage mich vor allem, wie so etwas vor den Augen der Polizei passieren konnte. Ein Platzverweis ist meines Erchatens nicht ausreichend gewesen. Die Jungs hätten allesamt eingesammelt und erkennungsdienstlich behandelt gehört.

Und nach Möglichkeit direkt in die Heimat abgeschoben werden sollen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Plissken am Di 05 Jan 2016, 15:46

fccassandra schrieb:
Plissken schrieb:Ich frage mich vor allem, wie so etwas vor den Augen der Polizei passieren konnte. Ein Platzverweis ist meines Erchatens nicht ausreichend gewesen. Die Jungs hätten allesamt eingesammelt und erkennungsdienstlich behandelt gehört.

Und nach Möglichkeit direkt in die Heimat abgeschoben werden sollen!

Soweit eine Beteiligung nachgewiesen werden kann, natürlich ja.

Plissken

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 13.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gast am Di 05 Jan 2016, 16:32

Wenn da wirklich fast 1000 Mann da waren, was ich allerdings für Übertrieben halte, hatten die paar männeken vor Ort keine Chance Leute "einzusammeln".
Da es aber über längere Zeit ging und keine Verstärkung geholt wurde, denke Ich das man eine Eskalation vermeiden wollte, was in diesem Falle allerdings ziemlich fragwürdige Signale gesendet hat…

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gast am Di 05 Jan 2016, 16:42

Es tut mir Leid, aber: Deutschland schafft sich ab.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Okudera am Di 05 Jan 2016, 16:51

Im Ausland schlägt es hohe Wellen. In den Foren der großen Tageszeitungen, z.B. in Spanien, ist eine gewisse Schadenfreude gegenüber Multikulti-Willkommen-WirSchaffenDas-Merkel-Deutschland nicht zu übersehen. Tenor : Habt ihr etwa nicht gewusst, was das für Typen sind ?


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gast am Di 05 Jan 2016, 17:27

Nicht nur in Spanien… Bin beruflich in Zentral/Osteuropa unterwegs, und überall herrscht vollkommenens Unverständnis wie man die zu erwartenden Problematiken durch extrem unterschiedliche kulturelle Hintergründe komplett ausblendet…
Ein extremes Beispiel ist Kazakhstan, wo man in den nächsten 15 Jahren ca. 8 Millionen neue Einwohner integrieren möchte, aber potentielle "problematische islamisten" und andere Personen die zu Spannungen führen könnten. erstmal draussen bleiben.
Es kommen hier Leute die sich in ihren Ländern gegenseitig umgebracht haben, und für die Europäische Frauen, so wie sich anziehen und Verhalten, nach ihrem Verständnis "Schlampen/Nutten" sind.
Vielleicht sollte man einen Plan haben wie und wieviele man Integrieren kann. Ghettos/Problemzonen wie Moolenbeck in Belgien betrachte ich nicht als erstrebenswerte Zukunft...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Druide am Di 05 Jan 2016, 17:45

Okudera schrieb:War eigentlich jemand von euch in der Sylvesternacht am Dom/Hauptbahnhof. Das dort Geschehene macht mich fassungslos und wütend. Ich hätte nicht gedacht, dass solch abscheuliche Taten gegen Frauen in unserem Land in diesem Ausmaß möglich sind.

Wo sind jetzt 'Arsch huh' und all die notorischen Berufsempörer und Dauerengagierten ?

Das frage ich mich.


.

Ach Okudera,

das war doch absehbar, dass so etwas passiert. Wenn man die Grenzen nicht mehr kontrolliert und weiß, wer sich alles im Land aufhält, ist das doch nur logisch. Zumal wir ja in D auch noch eine vollkommen falsch verstandene Toleranz an den Tag legen. Ich finde es erschreckend, dass die Polizei immer noch keine Erkenntnisse zu den Tätern hat, so jedenfalls der Kölner Polizeipräsident in diversen Medien. M. E. war das, was jetzt in Köln, Hamburg und Stuttgart passiert ist, auch erst der Anfang. Da wird leider noch viel mehr kommen. Aber wenn man das laut sagt, ist man ja "rechts", "rechtsradikal" oder gar "Nazi". Insbesondere dann, wenn man auf den Kulturkreis verweist, aus dem die Täter kommen. Das werden noch lustige Jagdzenen in Multikultistan werden...

Ich bin jedenfalls ab der kommenden Woche mit Pfefferspay bewaffnet, wenn ich abends raus gehe. Da der Staat ja offensichtlich nicht in der Lage ist, die Bürger zu schützen, muss man das von nun an eben selbst in die Hand nehmen.

_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Okudera am Do 07 Jan 2016, 22:45

Auf Wunsch von plissken nun hier :


Skandalös ist, dass die Kölner Polizei noch an Neujahr von einer entspannten Lage in der Sylvesternacht berichtete. Das ist unfassbar. Heute weiß man, dass bereits in der Nacht von beteiligten Polizisten zahlreiche Meldungen über die Gewalttaten vorlagen. Die ZDF-Hauptnachrichten hielten es selbst am 4. Januar noch nicht für nötig, über die schlimmen Vorfälle Bericht zu erstatten.

Albers muss sofort abgelöst werden ! Und Jäger meines Erachtens ebenso.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Plissken am Fr 08 Jan 2016, 14:12

Ich stimme Dir da zu.l Insbesondere ist die öffentliche Berichterstattung Wasser auf die Pegida-Mühlen gewesen, von wegen Lügenpresse.

Jeder ist dazu aufgerufen, bei der Intergration der Flüchtlinge so gut und so schnell es geht mitzuhelfen. Und natürlich brauchen wir eine Begrenzung, sonst wird die Integration nicht gelingen.

Die Zahl der Gesetzeshüter zu erhöhen mag eine aktuell notwendige, kann aber sicher keine ausreichende Reaktion sein.

Plissken

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 13.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Paddy59 am Fr 08 Jan 2016, 16:04

Okudera schrieb:War eigentlich jemand von euch in der Sylvesternacht am Dom/Hauptbahnhof. Das dort Geschehene macht mich fassungslos und wütend. Ich hätte nicht gedacht, dass solch abscheuliche Taten gegen Frauen in unserem Land in diesem Ausmaß möglich sind.

Wo sind jetzt 'Arsch huh' und all die notorischen Berufsempörer und Dauerengagierten ?


Das frage ich mich.



.
Diese Thema-nämlich das Köln und diverse andere Städte mittlerweile an vielen Punkten rechtsfreie Räume sind hätte einen eigenen Trend verdient, Oku.

Danke das Du das Thema ansprichst; zu jedem x-beliebigen  Thema wurde hier (KSTA-Forum) in der  Vergangenheit ein Fass aufgemacht. Nur die Vorkommnisse aktuell / der letzten Jahre schienen nicht diskussionswürdig. Nicht nur Köln wird mehr und mehr zum rechtsfreien Raum und niemand greift ein! Im Gegenteil: Politik /-und Polizei beschönigen und verschleiern wo sie nur können.

Hooligans gg. Salafisten, Vergewaltiger, Rockerkriege, Sexualstraftäter gepaart mit Raubdelikten im Dutzend usw usf. Köln hat in der Kriminaltitätsstatistik nicht umsonst Rang 2 nach Frankfurt. Wobei dort auch deren Flughafen,der ja auf dem Stadtgebiet liegt, mitzählt. Dort geschehen prozentual /-auf das gesamte Stadtgebiet gesehen, viele Verbrechen. Auch wenn es der ein oder andere nicht hören will, meine aktuelle Realität in meinem direkten Umfeld ist Folgende:

Meine Frau hat mittlerweile Angst allein die KVB zu nutzen geschweige denn den HBF zu betreten , allein zu einer Veranstaltung in Köln zu gehen, Ihre Freundinnen ebenso. Ich werde dann halt Urlaub nehmen und Taxi spielen. Meine Mutter, die ebenso  regelmäßig die KVB nutzen müßte fährt aus Angst ebenso  nur noch mit dem Taxi/ Mietwagen. Eine Kollegin bringe ich/-andere Kollegen seit Sylvester-am helllichten Tag! jeden Tag zum HBF weil sie Angst hat; sie wurde bereits begrapscht und fast bestohlen( nicht Sylvester sondern bereits vorher).Die Freundin meines Sohnes geht nur noch ungern alleine auf die Straße. Sie wohnt in einem multikulturellen Stadtteil mit hoher Kriminalitätsrate( bevorzugt Raub, Diebstahl, Vergewaltigung) von Köln.

So tief sitzen die Ängste-und das nicht nur in meiner Familie sondern auch bei zahlreichen Kollegen/-Kolleginnen /-und Freunden.

Und was macht die Politik / btw die Polizei? Ja nach Lage redet sie schön/-schweigt , ignoriert, leugnet. Die Politik kapituliert; es bleibt wohl nach der aktuellen Rechtslage auch  kaum eine Alternative, die ein angemessenes Handeln erlaubt.

Meiner Ansicht nach kann nur noch ein Staatssystem wie dieses, das mit knallharten und nicht mit laschen Strafen wie in D auf Gewaltverbrecher reagiert, eine Gesellschaft mit Zukunft und einem friedlichen Miteinander sein: Singapur, eine mit sozialistischen Merkmalen und Marktwirtschaft-sprich Singapur liegt aus westlicher Sicht  in der Mitte zwischen Autoritarismus und Demokratie ; hat jedoch die mit am niedrigste Kriminalitätsrate weltweit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hier ein Ausschnitt aus dem singapurischen Strafensystem; wobei die Züchtigung mit dem Rohrstock für mich nicht akzeptabel ist, den ja zuletzt 2 westliche Sprayer erfahren haben.

Straftatbestände[Bearbeiten]
Vandalismus und Graffiti können Haftstrafen sowie auch Prügel mit dem Rohrstock zur Folge haben.[15]
Der Verkauf von Kaugummi war von 1992 bis Mai 2004 verboten. Die Einfuhr von Kaugummi ist verboten, ausgenommen solcher zum medizinischen Gebrauch.[16] Mittlerweile ist der Verkauf von Kaugummi zwar gestattet, jedoch weiterhin stark eingeschränkt. Der Käufer muss ein Arztrezept und seinen Personalausweis vorzeigen. Falls der Apotheker es versäumt, den Namen des Käufers aufzuzeichnen, kann gegen ihn eine Geldstrafe von 3.000 SGD verhängt werden. Über die Gründe für die Aufhebung gibt es verschiedene Meinungen.[17] Auf Druck von Wrigley wurden auch andere zuckerfreie und „der Gesundheit dienliche“ Kaugummisorten freigegeben.
Hohe Geld- und Sozialarbeitsstrafen (z. B. mit einer neonleuchtenden Weste und der Aufschrift „ORDER FOR corrective work“ den Strand säubern) werden gegen Personen verhängt, die Müll (auch Zigarettenkippen) achtlos auf die Straße werfen.
Essen, Trinken, Rauchen sowie der Transport gefährlicher Güter in öffentlichen Verkehrsmitteln unterliegen hohen Strafen (500 bis 5.000 SGD).
Der Transport der geruchsintensiven Durianfrüchte in öffentlichen Verkehrsmitteln ist zwar ebenfalls verboten, allerdings wird von einer Strafandrohung abgesehen. Aufgrund der großen Beliebtheit der Frucht wird das Verbot in Bussen weitgehend ignoriert.
Es herrscht generelles Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden, öffentlichen Verkehrsmitteln und Restaurants sowie in Personengruppen mit mehr als fünf Personen (zum Beispiel bei Warteschlangen). Seit dem 1. Juli 2007 ist auch das Rauchen in Bars und Diskotheken nicht mehr gestattet. Im Außenbereich von Bars und Restaurants gibt es Raucherzonen, in Diskotheken Raucherräume.
Bei Einreise aus Malaysia gibt es keine Zollfreigrenze für im Ausland erworbene Waren. Bei Einreise aus Indonesien sind die Zollfreigrenzen gestaffelt, je nachdem, wie lange (24, 48 oder 72 Stunden) man Singapur verlassen hat.
Singapur ist das einzige Land der Welt, in das Zigaretten nicht duty free eingeführt werden dürfen. Die Geldstrafe für die Einfuhr einer Stange Zigaretten beträgt das zehnfache des Preises innerhalb Singapurs (derzeit 110 SGD, folglich 1100 SGD, also rund 740 Euro). Selbst wenn man eine angebrochene Schachtel mit sich trägt, darf diese maximal 17 Zigaretten beinhalten. Bei der Ausreise können Tabakwaren aber offiziell am Flughafen gekauft werden.
Lügen wird bei Nachweisbarkeit mit hohen Strafen ähnlich wie Betrug geahndet (2.000 bis 10.000 SGD). Zusätzlich kann der Strafbestand auch Prügel mit dem Rohrstock zur Folge haben. Üblicherweise liegen die Strafen bei der sog. „Lügerei“ bei 3–8 Schlägen.
Sexuelle Praktiken, die von der Regierung als „unnatürlich“ angesehen werden, sind illegal. Dazu zählt jede Form von homosexuellem Sex (vgl. Homosexualität in Singapur).[18] Jedoch werden entsprechende Gesetze nicht angewendet. Erst im Oktober 2007 wurde Oral- und Analverkehr für heterosexuelle Personen ab 16 Jahren legalisiert.[19]
Körperstrafen[Bearbeiten]
In Singapur werden bei schweren Straftaten (zum Beispiel Vergewaltigungen), häufig aber auch bei einer Reihe von nach europäischem Maßstab als Ordnungswidrigkeiten zu betrachtenden Taten, zusätzlich zu einer Gefängnisstrafe auch Körperstrafen verhängt. Vollstreckt werden diese ausschließlich gegen Männer im Alter zwischen 16 und 50 Jahren, die altersunabhängig mit bis zu 24 Hieben in einem Durchgang auf das entblößte Gesäß gezüchtigt werden. Bei diesem sogenannten Caning wird der Delinquent über einen Prügelbock gespannt und erhält von einem speziell ausgebildeten Justizbeamten in einem festgelegten Verfahren mit einem langen Rohrstock schwere Schläge, die zu bleibenden Narben führen. Der Zweck ist das Erreichen von maximalen Qualen bei kleinstem dauerhaften Schaden.[20] Der dabei verwendete Rohrstock ist etwa 1,20 Meter lang und 13 Millimeter dick, jedoch extrem elastisch; die Ausbilder sind gehalten, mit dem Stock Geschwindigkeiten von mindestens 160 km/h zu erreichen und beim Auftreffen auf das Gewebe den Stock zu ziehen, um bei jedem Schlag die Haut aufzureißen.[21] Diese Strafart kommt auch bei Touristen und anderen Nichteinheimischen zum Einsatz und wurde in der Vergangenheit wiederholt international kritisiert. Seit 2006 werden in großem Umfang illegale Arbeitsimmigranten, ohne Vorliegen einer Straftat außer dem Versuch der Arbeitsaufnahme in Singapur, vor der Abschiebung mit einigen Monaten Gefängnis und drei bis sechs Rohrstockhieben bestraft.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Paddy59 am Fr 08 Jan 2016, 16:21

Druide schrieb:
Okudera schrieb:War eigentlich jemand von euch in der Sylvesternacht am Dom/Hauptbahnhof. Das dort Geschehene macht mich fassungslos und wütend. Ich hätte nicht gedacht, dass solch abscheuliche Taten gegen Frauen in unserem Land in diesem Ausmaß möglich sind.

Wo sind jetzt 'Arsch huh' und all die notorischen Berufsempörer und Dauerengagierten ?

Das frage ich mich.


.

Ach Okudera,

das war doch absehbar, dass so etwas passiert. Wenn man die Grenzen nicht mehr kontrolliert und weiß, wer sich alles im Land aufhält, ist das doch nur logisch. Zumal wir ja in D auch noch eine vollkommen falsch verstandene Toleranz an den Tag legen. Ich finde es erschreckend, dass die Polizei immer noch keine Erkenntnisse zu den Tätern hat, so jedenfalls der Kölner Polizeipräsident in diversen Medien. M. E. war das, was jetzt in Köln, Hamburg und Stuttgart passiert ist, auch erst der Anfang. Da wird leider noch viel mehr kommen. Aber wenn man das laut sagt, ist man ja "rechts", "rechtsradikal" oder gar "Nazi". Insbesondere dann, wenn man auf den Kulturkreis verweist, aus dem die Täter kommen. Das werden noch lustige Jagdzenen in Multikultistan werden...

Ich bin jedenfalls ab der kommenden Woche mit Pfefferspay bewaffnet, wenn ich abends raus gehe. Da der Staat ja offensichtlich nicht in der Lage ist, die Bürger zu schützen, muss man das von nun an eben selbst in die Hand nehmen.

Klar sind die nicht in der Lage und das schon länger; nur mit deinem Pfefferspray alleine kommst du an manchen Ecken von Köln nicht weit...
Hauptsache die Banken, Griechenland etc. werden gerettet und denen unsere Steuergelder hinterher geworfen bzw. der ein oder andere Multi subventioniert ( zB Nokia)
Und das natürlich auf Kosten / z.L. des Sozialwesen/Polizei /etc. ;jedoch sind auf einmal 21 Milliarden ! für die außerplanmäßigen Kosten des Jahres 2015 da.
Steuern werden garantiert keine erhöht ...

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gast am Fr 08 Jan 2016, 16:30

Paddy59 schrieb:

Klar sind die nicht in der Lage und das schon länger; nur mit deinem Pfefferspray alleine kommst du an manchen Ecken von Köln nicht weit...

Nenn mir doch bitte mal ein paar dieser Ecken.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gast am Fr 08 Jan 2016, 16:33

Okudera schrieb:
Die ZDF-Hauptnachrichten hielten es selbst am 4. Januar noch nicht für nötig, über die schlimmen Vorfälle Bericht zu erstatten.

Anstatt dich nur darüber zu ereifern, hast du es schonmal hier probiert?
zuschauerredaktion@zdf.de

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guten Rutsch

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten