Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

27% 27% 
[ 12 ]
73% 73% 
[ 33 ]
 
Stimmen insgesamt : 45

Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von hennefbock am Di 12 Jan 2016, 22:06

Minge Jrund för nä steiht en dem Silvesterdinge

_________________
Grüße aus Hannapha

hennefbock

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 71
Ort : Hennef

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Paddy59 am Mi 13 Jan 2016, 18:14

Haie-Fan schrieb:Es wurde gesagt, nichts hindere die Mitglieder des Forums daran eine neue Abstimmung zu starten. Das tue ich hiermit.

Der Namensgeber dieser Umfrage ist mMn nicht richtig formuliert:

"Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?"

Ich bin auch für ein reines Fußballforum; parallel jedoch hätte ich mir ein offenes Forum gewünscht.Ähnlich wie damals im KSTA.

Die Fragestellung hätte man dementsprechend- wie seinerzeit durch den Admin ins Leben gerufen -formulieren können.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Edson Arantes am Mi 13 Jan 2016, 19:18

Haie-Fan schrieb:Ich habe sie so formuliert wie ich das für richtig hielt, und eine Mehrheit der User scheint meiner Meinung zu sein.

100% agree Daumen hoch

_________________
Keiner muss so super spielen wie ich früher.
avatar
Edson Arantes

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 49
Ort : Brühl

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Admin am Mi 13 Jan 2016, 21:19

Im KStA-Forum sind immer auch politische Themen besprochen worden.

Der Fokus lag immer auf dem FC.

Aber andere Themen kamen eben auch vor.

Das gleiche galt bisher hier.

Zu Toleranz, die hier so hochgehalten wird, gehört es meiner Meinung nach dazu, es auszuhalten, wenn ein anderer Nutzer dieses Forums eine Meinung äußert, die mir nicht gefällt.

Glaubt mir, ich halte hier sehr viele Meinungen aus, die mir nicht gefallen.

Ich werde hier nicht den Blockwart spielen.

Hier darf weiterhin jedwedes Thema diskutiert werden.


Was Euch nicht gefällt, lasst halt nach unten durchrutschen.

Der Admin.


PS: Um des lieben Friedens Willen haltet Euch mit dem Politikkram etwas zurück.


Zuletzt von Admin am Mi 17 Feb 2016, 02:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 11.06.15

http://fc-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von kim am Do 14 Jan 2016, 09:37

Haie-Fan schrieb:
doppelherz schrieb:

PS: welcher Thread war/ist denn geschlossen worden?

....

...

@Admin: Wenn Du aus einer so deutlichen Mehrheit der User keinerlei Konsequenzen (egal welche: Ein Aufruf, Forenregeln, ein Moderatorenteam, Unterforum oder was auch immer) ziehen kannst, dann kann ich darüber nur den Kopf schütteln. Über solche Maßnahmen kann man gemeinsam diskutieren anstatt den Wunsch so vieler User einfach abzubügeln. Du hast dieses Forum "FC-Forum" genannt, und es geht gerade den Bach runter, falls Dir das nicht aufgefallen ist. Überleg doch bitte mal, wie Du dieses Forum für alle Nutzer (und nicht nur die handvoll Politikbesessener) wieder nutzbarer machen kannst.

43 User haben abgestimmt. 31 davon ist die deutliche Mehrheit der User???
Z.B. ich kann aus unbekannten Gründen nicht abstimmen.
Und: Threads, die nicht direkt mit dem FC zu tun haben, sind eigentlich gut zu erkennen und jeder kann sie meiden. Wieso geht das Forum den Bach runter? Im Silvester-Forum finden sich 86 Beiträge - nicht gerade eine Flut.

kim

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Druide am Do 14 Jan 2016, 10:45

Wir hatten hier in einem halben Jahr ganze 2 politische Diskussionen. Die erste nach den entsetzlichen Anschlägen von Paris. Hier waren verständlicherweise bei vielen Usern Emotionen mit im Spiel, die sich in der Diskussion entladen haben. Ich glaube, dass solche Extremereignisse immer wieder hochkochen werden, das ist quasi unvermeidlich. Ich hatte diesen Thread übrigens nicht eröffnet, sondern erst gegengehalten, als einige User westl. Bodentruppen in den Nahen Osten schicken wollten. Und das zweite Thema betrifft die gewaltätigen Ausschreitungen am Kölner HbF an Silvester. Dieses Thema habe ich eröffnet, aus Sorge um die Innere Sicherheit in dieser Stadt. Es werden etliche von uns den HbF und die öffentlichen Plätze drum herum regelmäßig nutzen, aus den verschiedensten Gründen. Ich finde es nun nicht despektierlich, dieses Thema deshalb im Forum anzusprechen. Ansonsten habe ich natürlich das Abstimmungsergebnis gesehen und nehme es nicht nur zur Kenntnis, sondern werde mich hier mit politischen Äußerungen schon auch wieder zurückhalten. Am Schluss nochmal meine Bitte: Lasst uns eine dritte Rubrik aufmachen, so dass für alle Teilnehmer zukünftig leicht erkennbar ist, wo es ausschließlich um den FC bzw. um den Fuppes geht und wo ggf. auch mal politische Themen behandelt werden können. Damit wäre allen gedient.

_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Druide am So 24 Jan 2016, 18:01

Wayuu schrieb:
Frankilein66 schrieb:
doppelherz schrieb:@Haie-Fan: du hast die Umfrage ja eröffnet. Wie lange soll die Abstimmung denn laufen?

doppelherz

Die kann bis zum Sankt Nimmerleinstag laufen, da der Admin bereits beschlossen hat, das Abstimmungsergebnis zu ignorieren und alles so zu belassen wie es jetzt ist!

Mich hat er zwischenzeitlich gesperrt. Threads von mir hat er gelöscht oder abgeändert. Nur um es klarstellen: Außer dem Administrator hat hier keiner was zu bestellen.

Ich ließe mir ja Beleidigungen wie "Blockwart" auch nicht gefallen, wenn ich an der Stelle des Admins wäre.

_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Okudera am Mo 25 Jan 2016, 00:58

Haie-Fan schrieb:Krabbe ist auch gegangen. Ich hoffe Druide, Okudera, Kaiser, Admin  et al sind stolz und zufrieden.


Mumpitz ! Worauf willst du hinaus ?

Das Forum sollte die Erörterung eines sehr wichtigen Themas, das zudem eng mit unserer Stadt verbunden ist, aushalten können.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Erftstadtgeißbock am Mo 25 Jan 2016, 06:47

Ich finde politische Themen haben in einem Fußballforum nichts aber auch gar nichts zu suchen. Deshalb schreibe ich nichts zu diesen Themen.

_________________
FC-Schal FC-Fan FC-Fan FC-Schal
avatar
Erftstadtgeißbock

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : Erftstadt

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Okudera am Mo 25 Jan 2016, 10:51

doppelherz schrieb:
Okudera schrieb:...
Das Forum sollte die Erörterung eines sehr wichtigen Themas, das zudem eng mit unserer Stadt verbunden ist, aushalten können.

Das ist Deine Meinung, die Mehrheit der User, die abgestimmt haben, sieht das anders. Die Frage ist, ob Du das respektierst.

doppelherz



Ich respektiere es, sobald es festgeklopft wurde.

Ich wünsche mir natürlich, dass dies nicht geschieht. Ein kastriertes, glattgebügeltes, konformes Forum will ich nicht.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Erftstadtgeißbock am Mo 25 Jan 2016, 12:24

Okudera schrieb:
doppelherz schrieb:
Okudera schrieb:...
Das Forum sollte die Erörterung eines sehr wichtigen Themas, das zudem eng mit unserer Stadt verbunden ist, aushalten können.

Das ist Deine Meinung, die Mehrheit der User, die abgestimmt haben, sieht das anders. Die Frage ist, ob Du das respektierst.
doppelherz

Ich respektiere es, sobald es festgeklopft wurde.
Ich wünsche mir natürlich, dass dies nicht geschieht. Ein kastriertes, glattgebügeltes, konformes Forum will ich nicht.
.

Es gibt tausende von Foren. Jeder quersitzende Furz hat heutzutage sein eigenes Forum.  Dort würdest du doch auch kein Thema 1. FC Köln eröffnen. Oder ?

_________________
FC-Schal FC-Fan FC-Fan FC-Schal
avatar
Erftstadtgeißbock

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : Erftstadt

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Rambo am Mo 25 Jan 2016, 14:10

Haie-Fan schrieb:
Okudera schrieb:

Mumpitz ! Worauf willst du hinaus ?

.

Darauf dass Ihr der Grund für den Weggang geschätzter User seid, falls Du das noch nicht verstanden hast. Weil ihr diesen politischen Dreck den ihr überall diskutieren hättet können in diesem Forum breitgetreten habt. Aber ihr müsst das ja hier machen. Egal was es kostet. Weil es Euch egal ist. Weil ihr weiter jeden pseudolokalen Bezug nutzen werdet um Eure Meinung hier zu propagieren Klar genug?


Haie-Fan,

mein Metier ist ja eher das Draufhauen als das Nachdenken.

Aber Dir würd ich das mit dem Nachdenken wirklich mal empfehlen.

Hier gibt es über 200 Themen.

2 davon sind wohl irgendwie politisch.

Und in den 2 Themen tummeln sich allem Anschein nach immer die gleichen Leute, die ein paar Sachen raushauen, die vielen anderen nicht in den Kram passen.

Nach Adam Riese ist das nicht mal 1% der Themen dieses Forums.

Und deswegen macht Ihr hier einen auf Aufstand?

Lest doch einfach die 99% andere Themen und last die Polit-Leute ihren Kram posten.

So ein wenig Toleranz könnte dabei sehr hilfreich sein.

avatar
Rambo

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 25.07.15

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Okudera am Mo 25 Jan 2016, 14:55

Haie-Fan schrieb:
Okudera schrieb:

Mumpitz ! Worauf willst du hinaus ?

.

Darauf dass Ihr der Grund für den Weggang geschätzter User seid, falls Du das noch nicht verstanden hast. Weil ihr diesen politischen Dreck den ihr überall diskutieren hättet können in diesem Forum breitgetreten habt. Aber ihr müsst das ja hier machen. Egal was es kostet. Weil es Euch egal ist. Weil ihr weiter jeden pseudolokalen Bezug nutzen werdet um Eure Meinung hier zu propagieren Klar genug?


Do bess ... !

Pseudolokal ??  Lokaler geht es doch gar nicht.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Okudera am Mo 25 Jan 2016, 16:57

doppelherz schrieb:
Okudera schrieb:
doppelherz schrieb:
Okudera schrieb:...
Das Forum sollte die Erörterung eines sehr wichtigen Themas, das zudem eng mit unserer Stadt verbunden ist, aushalten können.

Das ist Deine Meinung, die Mehrheit der User, die abgestimmt haben, sieht das anders. Die Frage ist, ob Du das respektierst.

doppelherz



Ich respektiere es, sobald es festgeklopft wurde.

...

"Festklopfen" kann das nur der Admin, Haie-Fan als Eröffner der Umfrage kann das - laut seiner Aussage - nicht.
Aber erwartest Du wirklich noch einen Stimmungsumschwung?

doppelherz


Mit "Festklopfen" meinte ich auch den Admin.

Haie-Fott hätte danach eher blutige Fingerkuppen.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Paddy59 am Mo 25 Jan 2016, 20:33

Jahnwiese schrieb:
Haie-Fan schrieb:
Okudera schrieb:


Mit "Festklopfen" meinte ich auch den Admin.

Haie-Fott hätte danach eher blutige Fingerkuppen.


.

Nein was sind wir heute clever, hast Du mich gerade einen Arsch genannt? Entzückend!

Liebe Leute, man lese mal bitte diese "Unterhaltung" und den "Dialog" zwischen Okudera und Atze am Ende des Threads "Silverster op kölsch".  

Und jetzt frage ich mal in die Runde: Wie kommen wir da wieder runter? Wie kommen wir wieder zu einer normalen, kritisch-konstruktiven Diskussion über den FC?

Die Fragen sind nicht rhetorisch gemeint, sondern durchaus ernsthaft.

Politische Threads, wie von einigen u.a. auch mir angeregt, in ein drittes, separates Forum auslagern. Neben dem FC--und dem KuscheltippspielForum.
Dort kann man sich dann nach Herzenslust über Themen aller Art, abseits vom Fußball, auslassen.
Fraglich bleibt dann, wie man sich im Fc-Forum "begegnet" wenn man im Politforum seinen Kontrahenten in die Naziecke gerückt hat-als Beispiel.
Das sind halt die Nachteile des www ; hier werden Dinge gesagt, die man seinem Gegenüber-zB bei einem Forentreffen-nie 1:1 im "Klartext"servieren würde.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Druide am Mo 25 Jan 2016, 20:50

Paddy59 schrieb:
Jahnwiese schrieb:
Haie-Fan schrieb:
Okudera schrieb:


Mit "Festklopfen" meinte ich auch den Admin.

Haie-Fott hätte danach eher blutige Fingerkuppen.


.

Nein was sind wir heute clever, hast Du mich gerade einen Arsch genannt? Entzückend!

Liebe Leute, man lese mal bitte diese "Unterhaltung" und den "Dialog" zwischen Okudera und Atze am Ende des Threads "Silverster op kölsch".  

Und jetzt frage ich mal in die Runde: Wie kommen wir da wieder runter? Wie kommen wir wieder zu einer normalen, kritisch-konstruktiven Diskussion über den FC?

Die Fragen sind nicht rhetorisch gemeint, sondern durchaus ernsthaft.

Politische Threads, wie von einigen u.a. auch mir angeregt, in ein drittes, separates Forum auslagern. Neben dem FC--und dem KuscheltippspielForum.
Dort kann man sich dann nach Herzenslust über Themen aller Art, abseits vom Fußball, auslassen.
Fraglich bleibt dann, wie man sich im Fc-Forum "begegnet" wenn man im Politforum seinen Kontrahenten in die Naziecke gerückt hat-als Beispiel.
Das sind halt die Nachteile des www ; hier werden Dinge gesagt, die man seinem Gegenüber-zB bei einem Forentreffen-nie 1:1 im "Klartext"servieren würde.

Genau das ist ja der Punkt. Wenn man hier von einigen wenigen nicht als Nazi abgestempelt würde, wäre ja allen geholfen. Aber die gesamte Debatte ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und der Geist ist aus der Flasche. Da kann Atze noch so rumpöbeln und persönlich werden, der 13. März wird ein Tag werden, an dem die Sonne scheint.

_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Paddy59 am Mo 25 Jan 2016, 21:25

doppelherz schrieb:[

Ich denke eher, dass allen geholfen wäre, wenn das Abstimmungsergebnis respektiert würde.

doppelherz

Hätte ich kein Problem mit; man sollte halt-zumindest für das FC-Forum hier,einen verbindlichen Zeitpunkt festlegen.
Und beim Admin nachfragen, ob die Auslagerung betreffender Threads in ein separates Forum machbar ist.
Sofern das nicht zuviel Verwaltungsaufwand mit sich bringt.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Sollen politische Themen weiterhin im Forum diskutiert werden?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten