Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Kaiser am Sa 02 Apr 2016, 02:08

"EU: Terrorgefahr steigt

Mit immer mehr muslimischen Zuwanderern in ein Europa, welches von den Grundwerten und Erwartungen den kulturellen Gewohnheiten dieser Menschen nicht gerecht werden kann, wächst die Gefahr von weitaus mehr Anschlägen in der Zukunft. ..."

http://www.mmnews.de/index.php/politik/69511-eu-terrorgefahr-steigt
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Druide am Sa 02 Apr 2016, 11:07

Und Österreich schickt sein Heer an die Grenze zu Italien:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/02/oesterreich-schickt-soldaten-an-die-grenze-zu-italien/

Und macht für Ferkel damit die Drecksarbeit... Wir können heilfroh sein, dass wenigstens die österreichische Regierung zu Verstand gekommen ist. Die schützen uns gleich mit...

_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am So 03 Apr 2016, 00:24

Gedanken des syrisch-deutschen Schriftstellers Rafik Schami über Deutschland und die Deutschen. Diese sollten sich besonders die vaterlandslosen Gesellen aus dem linken Spektrum mit ihrer verquasten Haltung unserem Land gegenüber einmal zu Gemüte führen :


Fremd im eigenen Land

Ich weiß nicht, ob es immer so war oder ob es eine Folge der Nazi-Herrschaft ist, aber viele Deutsche haben eine gestörte Beziehung zu ihrem Land. Loben Sie ein griechisches Dorf einem Griechen gegenüber oder eine spanische Spezialität einem Spanier gegenüber oder Damaskus mir gegenüber, und Sie werden eine fast kindliche Freude auf den Gesichtern beobachten. Da ich seit 45 Jahren hier lebe und so viele Tourneen durch das Land gemacht habe, kenne ich Deutschland besser als viele Deutsche, und ich finde das Land faszinierend schön, vielfältig, einladend und reich an Sehenswürdigkeiten. Wenn ich davon aber einem Deutschen vorschwärme, schaut er sich manchmal verlegen um. Manche erröten sogar, wenn sie ein Lob über ihr Land hören, als hätte man ihnen etwas Unanständiges oder Peinliches erzählt.

Ich liebe dieses Land, das mir eine Sprache und ein Zuhause gab. Ich liebe seine Schönheit, die mich fasziniert. Man kann ein Land auch lieben, ohne vor Stolz und Nationalismus zu platzen.

Der Deutsche ist fremd im eigenen Land, nicht durch die Fremden ist er das geworden, sondern ohne sie und durch seine Geschichte. Deshalb besteht der erste Schritt der Integration eines Fremden in der Integration der Deutschen. Erst wenn sie ihr Land lieben, können sie den Fremden lieben. Hier sehe ich eine große Chance für die Deutschen, über die Fremden heimisch zu werden. Ich bin sicher, es wird ein langer Weg, und noch sicherer bin ich nach 45 Jahren Leben in Deutschland: Wer in diesem Land die Fremden hasst, hasst die Deutschen.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Kanzler am So 03 Apr 2016, 12:06

Druide schrieb:Und Österreich schickt sein Heer an die Grenze zu Italien:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/02/oesterreich-schickt-soldaten-an-die-grenze-zu-italien/

Und macht für Ferkel damit die Drecksarbeit... Wir können heilfroh sein, dass wenigstens die österreichische Regierung zu Verstand gekommen ist. Die schützen uns gleich mit...


Im Sommer bin ich wieder in Kärnten. Letztes Jahr: "....man solle den Flüchtlingen Decken geben und was zu Essen...."

Das waren unisono die Zitate der Einheimischen. Man muß dabei auch sagen, daß ein Großteil der Kärntner, die Freiheitlichen wählen.
Würde ich auch!
avatar
Kanzler

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Druide am So 03 Apr 2016, 20:18


_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Kanzler am So 03 Apr 2016, 21:14


_________________
Golf und Sex sind die einzigsten Dinge, die man wirklich genießen kann, ohne wirklich gut zu sein!
avatar
Kanzler

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Druide am Mo 04 Apr 2016, 14:33


_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Paddy59 am Mo 04 Apr 2016, 18:40


.......Klar-die haben ja einen Ex-Prominenten Namens Wulff als Vorbild mit dem unvergessenen Satz:" Der Islam gehört zu Deutschland".

Um es klar zu sagen: Für mich persönlich gehört er nicht zu D; ich respektiere für meine Person wer diese Religion im stillen Kämmerlein friedlich ausübt und betet; stellt für mich kein Problem dar.
Auf die durch die Scharia geprägte, brutale und Frauen verachtende Realität in der islamischen Welt über Arabien, Teilen Afrikas und Asien hingegen kann ich dankend verzichten. Beispiele das diese radikalen Islamisten meinen sie hätten hier Narrenfreiheit und die "Ungläubigen" bekehren wollen gibt es leider zur genüge:

Der Kaplan von Köln, Die SchariaPolizei in Wuppertal usw.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am So 24 Apr 2016, 20:03

Die heutigen Präsidentschaftswahlen in Österreich liefern einen Vorgeschmack auf das, was 2017 in Deutschland geschehen wird.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Kanzler am So 22 Mai 2016, 11:17

So ticken die Präsidentschaftskandidaten in Österreich:

http://www.krone.at/Oesterreich/Asyl._Aengste._Putin_So_tickt_der_neue_Praesident-Kandidaten-Check-Story-511230

Also, der Hofer ist mir sehr sympatisch!

_________________
Golf und Sex sind die einzigsten Dinge, die man wirklich genießen kann, ohne wirklich gut zu sein!
avatar
Kanzler

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am Mo 23 Mai 2016, 00:28

Kanzler schrieb:So ticken die Präsidentschaftskandidaten in Österreich:

http://www.krone.at/Oesterreich/Asyl._Aengste._Putin_So_tickt_der_neue_Praesident-Kandidaten-Check-Story-511230

Also, der Hofer ist mir sehr sympatisch!


Mir auch. Hoffentlich packt er es.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Druide am Di 07 Jun 2016, 17:21

Man höre und staune: Da hat der Dalai Lama in einem Interview mit der FAZ Ende Mai doch unerwartet Stellung bezogen und gesagt, dass Deutschland kein arabisches Land werden könnte:

http://www.faz.net/aktuell/politik/dalai-lama-tenzin-gyatso-im-interview-zur-fluechtlingskrise-14260431.html

Hier stellt sich jetzt m. E. die Frage an die versammelten Gutmenschen, ob der Dalai Lama jetzt Nazi ist!?
Was sagt das grüne Gesocks dazu? Betretenes Schweigen!

_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Druide am Di 07 Jun 2016, 17:25


_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Kaiser am Di 07 Jun 2016, 20:42

Jetzt fackeln die schon ihre eigenen Flüchtlingsunterkünfte ab, weil sie ihre Rechte haben und besser leben wollen.

http://www.express.de/duesseldorf/exklusiv-fluechtlingsheim-in-duesseldorf--verdaechtiger-prahlt-mit-video-von-den-flammen-24187430-seite2

Der Besitzer der Halle bzw. seine Versicherungsgesellschaft wird sich sicherlich über diese schutzbedürftigen Gäste sehr freuen.
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Druide am Mi 08 Jun 2016, 17:39

Jetzt bekommen die Fachkräfte abends schon vom Caterer das warme Essen geliefert:

http://www.geolitico.de/2016/06/08/catering-fuer-fastende-fluechtlinge/

Kündigt auch alle den Gesellschaftsvertrag:

http://www.rolandtichy.de/meinungen/ich-muss-gar-nix/

Wir müssen gar nichts!


_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Kanzler am Sa 25 Jun 2016, 12:25

Am Tage nach dem Brand in Düsseldorf bin ich in Urlaub geflogen! Man konnte das "Ergebnis" wunderbar von oben betrachten! 10 Mio€ Schaden, weil den Mohamedanern das Essen und die Unterkunft nicht zugesagt hat.... Ich sage dazu, genau wie Björn Höcke, "Obergrenze der Zuwanderung -  300000 p.A.!

_________________
Golf und Sex sind die einzigsten Dinge, die man wirklich genießen kann, ohne wirklich gut zu sein!
avatar
Kanzler

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am Fr 01 Jul 2016, 12:50

Okudera schrieb:
Kanzler schrieb:So ticken die Präsidentschaftskandidaten in Österreich:

http://www.krone.at/Oesterreich/Asyl._Aengste._Putin_So_tickt_der_neue_Praesident-Kandidaten-Check-Story-511230

Also, der Hofer ist mir sehr sympatisch!


Mir auch. Hoffentlich packt er es.


.


Auf ein Neues, Norbert Hofer !!


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am Mo 04 Jul 2016, 12:19


_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am Mo 04 Jul 2016, 13:33

Hans-Werner Sinn sieht klare Zusammenhänge zwischen der Merkelschen Flüchtlingspolitik, dem Brexit und der EU-Daseinskrise. Wieso ist die Merkel-Regierung noch nicht verklagt worden ?

http://www.finanzen.net/nachricht/private-finanzen/Euro-am-Sonntag-Interview-Sinn-34-Das-Fluechtlings-Problem-ist-schuld-am-Brexit-34-4963789


.
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am Di 05 Jul 2016, 10:47


_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am Sa 09 Jul 2016, 16:16

Wir sind jetzt soweit, dass wir uns nun für unsere Esskultur rechtfertigen müssen. Unfassbar ! Merkel ist nicht mehr zurechnungsfähig.

--------------------

Merkel ruft Migranten zu Toleranz bei Essgewohnheiten auf

09.07.16, 14:42 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Migranten zu Toleranz gegenüber deutschen Essgewohnheiten wie dem Verzehr von Schweinefleisch aufgerufen. „Man muss darauf achten, dass die Vielfalt unserer Angebote, wie wir sie gewöhnt sind, weiterhin erhalten bleibt”, sagte Merkel in einer Video-Botschaft. Die Gesellschaft könne respektieren, wenn jemand bestimmte Bräuche oder bestimmte Regeln habe. Das dürfe aber nicht zu einer Einschränkung führen für die, die andere Regeln haben, betonte die Kanzlerin. (dpa)



.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Kaiser am Di 12 Jul 2016, 09:52

"Integrationsgesetz: Einklagbare Ansprüche für abgelehnte Asylbewerber

Am Freitag hat der Bundesrat das neue sogenannte Integrationsgesetz gebilligt. Neben allerlei Verwaltungsvorschriften und »Kann«-Bestimmungen sind dort einklagbare Ansprüche versteckt, mit denen rechtskräftig abgelehnte Asylbewerber dauerhaft in Deutschland bleiben können. ..."

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/integrationsgesetz-einklagbare-ansprueche-fuer-abgelehnte-asylbewerber.html
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Okudera am Mo 25 Jul 2016, 16:32

Für mich steht fest, dass der seit Jahrzehnten bestehende, gesellschaftliche Konsens in der BRD sich in Auflösung befindet - Angela Merkel und Konsorten sei dank. Die nächste Zeit wird kein Zuckerschlecken.

Dagegen erscheinen mir die 1970 und 1980er Jahre mit RAF, Hochrüstung, atomarer Bedrohung, deutsch-deutscher Konfrontation mit Deutschland als Schlachtplatz der Systeme in der Rückschau wie ein Ponyhof.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Kaiser am Mo 25 Jul 2016, 17:18

Okudera schrieb:Für mich steht fest, dass der seit Jahrzehnten bestehende, gesellschaftliche Konsens in der BRD sich in Auflösung befindet - Angela Merkel und Konsorten sei dank. Die nächste Zeit wird kein Zuckerschlecken.

Dagegen erscheinen mir die 1970 und 1980er Jahre mit RAF, Hochrüstung, atomarer Bedrohung, deutsch-deutscher Konfrontation mit Deutschland als Schlachtplatz der Systeme in der Rückschau wie ein Ponyhof.


.

Der gesellschaftliche Konsens befindet sich nicht nur in Auflösung.
Er ist tot.
Auf der einen Seite sind die einfachen an Freiheit und einem normalem Leben interessierten Bürger, deren Besorgnisse dank der Amadeu-Antonio-Stiftung wegzensiert werden, und auf der anderen Seite befinden sich all die grün-sozialdemokratisch indoktrinierten Gutmenschen, die genau jene Zensur auch noch gutheißen.

Auch die Spaltung unseres Forums ist ein Beispiel hierfür.

Konsens?
Unwahrscheinlich.
Es gibt halt die Gutmenschen, die der Regierung folgen.
Und es gibt ein paar wenige, die ihr eigenes Gehirn zum Denken benutzen.

PS: OK, diese Analyse war vielleicht etwas verkürzt Very Happy , dennoch trifft Sie meiner Meinung nach einen wesentlichen Teil des Problems.
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Paddy59 am Di 09 Aug 2016, 21:09


_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Flüchtlingspolitik-wie wird es weiter gehen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten