Gesetzliche Rente ist gescheitert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gesetzliche Rente ist gescheitert

Beitrag von Paddy59 am Di 12 Apr 2016, 22:27

Aber der Blüm-Schwachmat ersten Grades-diese Pappnase;hatte er doch behauptet die Renten sind sicher!Nur das das auf Hartz IV Niveau sein wird hat er nicht verraten.War aber klar das der nicht von heute bis morgen denken kann.

http://www1.wdr.de/radio/wdr2/programm/klartext/klartext-rente-altersarmut-100.html

Werde in den nächsten Tagen noch ein paar Ansichten und Änderungsvorschläge zu dem Thema schreiben.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Gesetzliche Rente ist gescheitert

Beitrag von Paddy59 am Do 14 Apr 2016, 12:48

- Ein AN mit 40 Jahren Berufstätigkeit sowie 2.100 Brutto p.m. soll ab 2030  850 € Rente erhalten und ist somit Sozialhilfeempfänger
- Ein Beamter hingegen erhält bei identischem  Bruttogehalt  ca 1.700 €  Pension
- Dieser gesellschaftspolitische Skandal gehört umgehend beseitigt und die Rentenzahlungen auf ein auskömmliches Niveau angepasst. Parallel sind die Beamtenpensionen zu  senken und die Bürgerversicherung wird eingeführt.
- Das Beamtenniveau gehört für sämtliche Neueinstellungen auf des Rentenniveau angepasst sowie die bestehenden Pensionsansprüche sukzessive gekürzt.
- Reichen die Rentenbeiträge für die Finanzierung nicht aus sind die Differenzen über Steuern zu finanzieren und nicht die AN / AG mit höhere Beiträgen zu belasten.
Meiner Ansicht nach können nur zwei Modelle die Rentenversicherung vor dem Kollaps, bzw 50% derer Einzahler zukünftig vor der Altersarmut bewahren:

1. Die Bürgerversicherung oder
2. Eine zumindest für die Rentenversicherung komplett steuerfinanziertes System, wie es in Sozialsystemen in skandinavischen Staaten teilweise praktiziert wird.

Eine Umschichtung  innerhalb der Rentenbezüge z.G kleiner und z.L besserer Renten halte ich für fragwürdig; so praktiziert es das ein oder andere EU-Land und benachteiligt so die Besserverdienenden.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Gesetzliche Rente ist gescheitert

Beitrag von Kaiser am Do 14 Apr 2016, 13:05

Du hast leider eine dritte Möglichkeit vergessen:

Jeder sorgt durch private Rücklagen freiwillig für seinen Ruhestand vor.

Alles andere ist Zwang und somit moralisch nicht zu rechtfertigen.
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Gesetzliche Rente ist gescheitert

Beitrag von Paddy59 am Do 14 Apr 2016, 21:05

Kaiser schrieb:Du hast leider eine dritte Möglichkeit vergessen:

Jeder sorgt durch private Rücklagen freiwillig für seinen Ruhestand vor.

Alles andere ist Zwang und somit moralisch nicht zu rechtfertigen.

Grundsätzlich finde ich selbstbestimmte, nicht reglementierte freie Bürger auch gut.

Um deinem Vorschlag in der Theorie zu folgen:
Sollte man die Rentenversicherung in der jetzigen Form abschaffen müßte jeder sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer-nachprüfbar-jeden Monat einen angemessenen Betrag zur Altersvorsorge auf Seite (sein Konto)legen.
Würde man das nicht nachprüfbar verlangen hättest Du ansonsten jede Menge Sozialfälle im Alter, da etliche sicher nichts zugelegt hätten für den Ruhestand.
Will man diese Absicherung durch den Staat nicht ,weil nichts für den Ruhestand angespart wurde,müßten diese Leute Ihre Zelte unter Brücken aufschlagen.

Und das kann niemand ernsthaft wollen.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Gesetzliche Rente ist gescheitert

Beitrag von Kaiser am Mo 27 Jun 2016, 13:07

"Von deutschen (Renten)-Illusionen

Befragt man die deutsche Bevölkerung, ob sie es gut und richtig findet, zwangsversichertes Mitglied in einer der zahlreichen staatlichen Versorgungssysteme, wie zum Beispiel der deutschen Rentenversicherung, zu sein, dann werden die wenigsten auch nur den geringsten Zweifel daran hegen, dass das von Bismarck 1889 eingeführte Versicherungssystem nur zu unserem Besten ist. ..."

http://juwelen-magazin.com/?p=358
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Gesetzliche Rente ist gescheitert

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten