D - I

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

D - I

Beitrag von Paddy59 am Sa 02 Jul 2016, 22:19

Wie gehabt.

Wir singen SCHEISS Italiener !!!

Außer üblen Fouls nix gewesen!!!

Ach doch.

Kratzen, beissen, spucken-wie die Mädchen.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Paddy59 am So 03 Jul 2016, 00:09

Unter 30 Mio. braucht für Hector keiner mehr anfragen.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Okudera am So 03 Jul 2016, 01:00

Endlich haben wir ihnen die Fresse poliert !

Ich dachte schon, Schweini wird zum ultimativen Totengräber.

Jonas ist ne coole Sau !


.


Zuletzt von Okudera am So 03 Jul 2016, 23:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Geschadet haben meine diversen JH bezogenen Beiträge im alten KStA-Forum sicher NICHT!!!

Beitrag von FC-real observer c.g.s. am So 03 Jul 2016, 19:07

Kurze Sommer-Rückmeldung:
Ich würde das nicht so martialisch (Fresse poliert etc.) oder "Mailänderisch" sehen wollen!

Allerdings krönte der i-Punkt dieses Spiels (JH-11m) schon in gewisser Weise mein stilles Schmunzeln.

Was habe ich mir zu STANIs-Zeiten die Finger wundgeschrieben, um JH wenigstens auf LV zu promoten und was gab es für hämische und ständig wiederholte Kommentare der SUPER-Experten UDOl oder auch LAWYER, die mir erklären wollten, um wieviel Klassen besser doch der sympathische aber m.E. schon immer fußballerisch und spiel-strategisch weit limitiertere EICHNER doch sei!!!

Ja das Expertum kann durchaus irren.

Doch auch Stanislawski gebührt im Nachhinein noch eine Entschuldigung für manch harte und ggf. überzogene Kritik meinerseits: Er hat es schließlich selbst eingesehen -und wahrscheinlich gegen manche Widerstände durchgezogen -die Sache mit JH!!

WEITER SO JH - und derselbe bleiben!

FC-real observer c.g.s.

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 21.06.15

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Okudera am Mo 04 Jul 2016, 10:47

FC-real observer c.g.s. schrieb:Kurze Sommer-Rückmeldung:
Ich würde das nicht so martialisch (Fresse poliert etc.) oder "Mailänderisch" sehen wollen!

Allerdings krönte der i-Punkt dieses Spiels (JH-11m) schon in gewisser Weise mein stilles Schmunzeln.

Was habe ich mir zu STANIs-Zeiten die Finger wundgeschrieben, um JH wenigstens auf LV zu promoten und was gab es für hämische und ständig wiederholte Kommentare der SUPER-Experten UDOl oder auch LAWYER, die mir erklären wollten, um wieviel Klassen besser doch der sympathische aber m.E. schon immer fußballerisch und spiel-strategisch weit limitiertere EICHNER doch sei!!!

Ja das Expertum kann durchaus irren.

Doch auch Stanislawski gebührt im Nachhinein noch eine Entschuldigung für manch harte und ggf. überzogene Kritik meinerseits: Er hat es schließlich selbst eingesehen -und wahrscheinlich gegen manche Widerstände durchgezogen -die Sache mit JH!!

WEITER SO JH - und derselbe bleiben!


Was heißt hier "martialisch" ?

Bitte bedenke Datum und Uhrzeit unmittelbar nach Spielende. Und dennoch finde ich den Ausdruck aber auch jetzt noch mit mehr als 30 Stunden Abstand sehr zutreffend - rein fußballerisch betrachtet.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Paddy59 am Di 05 Jul 2016, 22:16

FC-real observer: Ich habe bei meiner Betrachtung des Spiels D-I auch die zggm. gut 40 Jahre zurückliegenden Spiele-also seit Beginn der 70'er Jahre-nochmals in Erinnerung gerufen; und da kann man schon emotional werden und die gute Kinderstube vergessen...

Nein-spucken, kratzen oder beissen praktizieren die Azzuri der Neuzeit nicht  mehr; sicher nicht aus reiner Nächstenliebe, sondern weil solche "Techniken" Anno 2016 eher gepfiffen werden ggü.damals. Trotzdem habe ich am Samstag vor dem Heim.TV gerne in den Chor der "Shyce-Italiener" Gesänge eingestimmt, da mich deren Gruselfußball aus Catenaccio, destruktivem Spiel, Schauspielerei und nach wie vor üblen Fouls wie schon gesagt über 40 Jahre verfolgt und sie nun endlich-aus dt. Sicht, die gerechte Quittung dafür erhalten haben.

Unfaßbar das dieses Land mit dieser Art "Fußball" zu spielen-nein man muß schreiben-diesen zu verhindern,4 x Weltmeister wurde.Diese 4 Titel hätte ich England,Belgien, Frankreich oder NL(und diversen anderen) eher gegönnt. Ja Holland. Und das will etwas heissen. Aber nicht dieses Stiefelkickern.

Gut das Sie raus sind; und ich wünsche mir das zukünftig  bei jedem Turnier-gerne in der Vorrunde!


Zuletzt von Paddy59 am Di 05 Jul 2016, 22:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Rambo am Di 05 Jul 2016, 22:25

Paddy59 schrieb:FC-real observer: Ich habe bei meiner Betrachtung des Spiels D-I auch die zggm. gut 40 Jahre zurückliegenden Spiele-also seit Beginn der 70'er Jahre-nochmals in Erinnerung gerufen; und da kann man schon emotional werden und die gute Kinderstube vergessen...

Nein-spucken, kratzen oder beissen praktizieren die Azzuri der Neuzeit nicht  mehr; sicher nicht aus reiner Nächstenliebe, sondern weil solche "Techniken" Anno 2016 eher gepfiffen werden ggü.damals. Trotzdem habe ich am Samstag vor dem Heim.TV gerne in den Chor der "Shyce-Italiener" Gesänge eingestimmt, da mir deren Gruselfußball aus Catenaccio, destruktivem Spiel, Schauspielerei und nach wie vor üblen Fouls wie schon gesagt über 40 Jahre verfolgt und sie nun endlich-aus dt. Sicht, die gerechte Quittung dafür erhalten haben.

Unfaßbar das dieses Land mit dieser Art "Fußball" zu spielen-nein man muß schreiben-diesen zu verhindern,4 x Weltmeister wurde.Diese 4 Titel hätte ich England,Belgien oder NL eher gegönnt. Ja Holland. Und das will etwas heissen. Aber nicht dieses Stiefelkickern.

Gut das Sie raus sind.

Do bruchs ene Therapie!!! Den Holländern Titel jönnen, dat es ernsthaft, irjendesujett met mentalen Problemen. affraid
avatar
Rambo

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 25.07.15

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Paddy59 am Di 05 Jul 2016, 22:28

Mag sein.Ich mag den italienischen Fußball eben nicht. Überhaupt diese arroganten Azzuri.
Ok-Koeman und Lama Rijkard nehme ich aus. Denen gönne ich nix ;-)
Jedoch spielt NL immer einen attraktiven Fußball-trotz aller Rivalität. Muß man ihnen lassen.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Okudera am Do 07 Jul 2016, 00:21

Paddy59 schrieb:Mag sein.Ich mag den italienischen Fußball eben nicht. Überhaupt diese arroganten Azzuri.
Ok-Koeman und Lama Rijkard nehme ich aus. Denen gönne ich nix ;-)
Jedoch spielt NL immer einen attraktiven Fußball-trotz aller Rivalität. Muß man ihnen lassen.


Holland geht gar nicht !

Da schwingt soviel mit. Der widerliche Deutschen-Hass war und ist immer vorhanden. Zumindest DAS kann man den Italienern nicht vorwerfen. Die Duelle D-I spielte sich stets nur auf dem Rasen ab und hatten keine schmutzig-revanchistische Komponente, obwohl sie mit Haken und Ösen geführt wurden.

Gut, dass die ekligen Käsköppe nicht dabei sind !


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von bluelulu am Do 07 Jul 2016, 08:11

Zu "chauvinistisch" (einseitig überspitzter Patriotismus):

Zitat: "den Italienern die Fresse poliert"

Einschätzung: entspricht nicht der Wahrheit. Das Elfmeter-Schiessen endete zugunsten des aktuellen Weltmeisters Deutschland. Das Elfmeter-Schiessen war keine weltmeisterliche Vorstellung. Glücklicher Sieg dank dem Weltklasse-Torhüter Neuer.
avatar
bluelulu

Anzahl der Beiträge : 661
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 76

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Paddy59 am So 10 Jul 2016, 16:09

Okudera schrieb:
Paddy59 schrieb:Mag sein.Ich mag den italienischen Fußball eben nicht. Überhaupt diese arroganten Azzuri.
Ok-Koeman und Lama Rijkard nehme ich aus. Denen gönne ich nix ;-)
Jedoch spielt NL immer einen attraktiven Fußball-trotz aller Rivalität. Muß man ihnen lassen.


Holland geht gar nicht !

Da schwingt soviel mit. Der widerliche Deutschen-Hass war und ist immer vorhanden. Zumindest DAS kann man den Italienern nicht vorwerfen. Die Duelle D-I spielte sich stets nur auf dem Rasen ab und hatten keine schmutzig-revanchistische Komponente, obwohl sie mit Haken und Ösen geführt wurden.

Gut, dass die ekligen Käsköppe nicht dabei sind !


.

Klar-die Duelle D-NL haben immer etwas "Besonderes"-halt ein Nachbarschaftsduell ; ähnlich FC-MG, BvB-S04usw.

Allerdings würde ich den Deutschen-Hass nicht nur auf NL reduzieren. Der schlägt einem ( und ich bin oft in Westeuropa gewesen)-ob in England, Frankreich oder eben Holland gleichermaßen entgegen. Und wenn Du auf die schmutzig-revanchistische Komponente anspielst; die macht den Aufreisser in der englischen Presse bei jedem Duell D-E ebenso. Stichwort-nach einem deutschen Sieg :

"Die deutschen Panzer walzen wieder alles platt"! etc. Denke von englischer Seite /- Presse und Bevölkerung  wird wesentlich mehr auf D eingedroschen als von NL.

Kurze Anmerkung zu den Italienern: Da sie im 2. Weltkrieg unsere Verbündeten waren erklärt sich der fehlende "Deutschen-Hass".

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1153
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Okudera am So 10 Jul 2016, 19:00

Paddy59 schrieb:
Okudera schrieb:
Paddy59 schrieb:Mag sein.Ich mag den italienischen Fußball eben nicht. Überhaupt diese arroganten Azzuri.
Ok-Koeman und Lama Rijkard nehme ich aus. Denen gönne ich nix ;-)
Jedoch spielt NL immer einen attraktiven Fußball-trotz aller Rivalität. Muß man ihnen lassen.


Holland geht gar nicht !

Da schwingt soviel mit. Der widerliche Deutschen-Hass war und ist immer vorhanden. Zumindest DAS kann man den Italienern nicht vorwerfen. Die Duelle D-I spielte sich stets nur auf dem Rasen ab und hatten keine schmutzig-revanchistische Komponente, obwohl sie mit Haken und Ösen geführt wurden.

Gut, dass die ekligen Käsköppe nicht dabei sind !


.

Klar-die Duelle D-NL haben immer etwas "Besonderes"-halt ein Nachbarschaftsduell ; ähnlich FC-MG, BvB-S04usw.

Allerdings würde ich den Deutschen-Hass nicht nur auf NL reduzieren. Der schlägt einem ( und ich bin oft in Westeuropa gewesen)-ob in England, Frankreich oder eben Holland gleichermaßen entgegen. Und wenn Du auf die schmutzig-revanchistische Komponente anspielst; die macht den Aufreisser in der englischen Presse bei jedem Duell D-E ebenso. Stichwort-nach einem deutschen Sieg :

"Die deutschen Panzer walzen wieder alles platt"! etc. Denke von englischer Seite /- Presse und Bevölkerung  wird wesentlich mehr auf D eingedroschen als von NL.

Kurze Anmerkung zu den Italienern: Da sie im 2. Weltkrieg unsere Verbündeten waren erklärt sich der fehlende "Deutschen-Hass".


Es war mir klar, dass die Achse Berlin-Rom / Hitler-Mussolini als Erklärung herhalten würde. Das greift aber m. E. zu kurz. Ich halte Italiener und auch Engländer i.d.R. für honorige Menschen, was ich von den Holländern nicht behaupten kann. Meine Aussage basiert auf meiner langen Erfahrung im Außenhandel, u.a. auch mit diesen Ländern. Die englische Boulevardpresse ? Geschenkt. Das ist das übliche, vordergründige Klappern. In Wahrheit ist das Verhältnis von gegenseitiger und ehrlicher Achtung geprägt. Holländer hingegen empfinde ich als hinterfotzig, die vorgebliche Lockerheit täuscht.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: D - I

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten