Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Plissken am So 23 Aug 2015, 11:14

Ich war von Anfang an bei Jojic skeptisch, weil ich ein gewisses Phlegma bereits in Dortmund beobachtet habe. Aber Eure Posts gehen klar über das Ziel hinaus. Wer Jojic einwechselt, erwartet keinen Kampfauftritt, sondern einen Techniker, der die Bälle auch mal halten kann und dann möglicherweise den entscheidenden tödlichen Pass spielt. Er hat sich bemüht, das umzusetzen und in ein, zwei Szenen hat man sein Talent gesehen. Aber insgesamt war es natürlich wenig, vor allem von den Standards, insbesondere den Ecken, war ich schwer enttäuscht. Wollen wir hoffen, dass er sich noch steigert.

Zu Gerhardt: Habe ihn nicht so schlecht gesehen wie manche hier.

Plissken

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 13.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 11:24

Plissken schrieb:Ich war von Anfang an bei Jojic skeptisch, weil ich ein gewisses Phlegma bereits in Dortmund beobachtet habe. Aber Eure Posts gehen klar über das Ziel hinaus. Wer Jojic einwechselt, erwartet keinen Kampfauftritt, sondern einen Techniker, der die Bälle auch mal halten kann und dann möglicherweise den entscheidenden tödlichen Pass spielt. Er hat sich bemüht, das umzusetzen und in ein, zwei Szenen hat man sein Talent gesehen. Aber insgesamt war es natürlich wenig, vor allem von den Standards, insbesondere den Ecken, war ich schwer enttäuscht. Wollen wir hoffen, dass er sich noch steigert.

Zu Gerhardt: Habe ihn nicht so schlecht gesehen wie manche hier.

Hallo? Im Stadion waren es gefühlte 35 Grad in der Sonne. Wer so spät eingewechselt wird darf auch rennen und kämpfen, egal ob Techniker oder sonstwas.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von pomm am So 23 Aug 2015, 12:00

Es ist mir fürchterlich gleichgültig, ob der FC jetzt 2 Punkte mehr aus dem Spiel hätte herausholen können oder nicht. Ich habe eine Mannschaft gesehen, die füreinander einstand und auch noch spielerische Qualität an den Tag gelegt hat. Das ist aus meinen Augen ein Fazit, das es in Köln schon sehr sehr lange nicht mehr gegeben hat und ich bedanke mich bei den handelnden Personen, namentlich bei Schmadtke, Stöger, Wehrle und Spinner für diese Entwicklung. Entwiclung, das ist das Wort.

_________________
Mein Wappentier ist eine gemeine Mistforke.
avatar
pomm

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 18.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Edson Arantes am So 23 Aug 2015, 12:30

Spieler wie Jojic werden immer auffallen, im Positiven wie auch im Negativen. Auch wenn er als frischer Spieler reinkommt muß das nicht heißen, daß er die anderen an die Wand spielt. Jojic ist für mich kein Spieler, der über die Physis kommt,sondern über die Technik. Wir haben gestern gegen den Vizemeister gespielt, die fast auf jeder Position (außer im Tor Very Happy ) beser besetzt sind. Das ist keine Laufkundschaft. Der Druck wurde mit Reinnahme von Caligiuri doch enorm größer und am Ende können wir mit dem Punkt gut leben.
Jojic wird noch seine Klasse zeigen, da bin ich mir ziemlich sicher. Wäre nicht der erste Spieler (Lehmann z.B.) der spät zündet.

_________________
Keiner muss so super spielen wie ich früher.
avatar
Edson Arantes

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 48
Ort : Brühl

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Ihrefelder Jung am So 23 Aug 2015, 13:15

Graf schrieb:Maroh ist längst draußen. Lockenplan ist ja auch zu recht, junge Spieler wachsen zu lassen und sie teuer zu verkaufen. Anders geht es für uns ja nicht.
Natürlich ist Maroh noch nicht draußen!!! Wir spielen mit nur zwei gesunden IV zur Zeit Harakiri!!
Die Jungs machen einen Superjob, dennoch werden wir Maroh noch brauchen. Du bist mir zu schnell in der Aburteilung von Spielern, Zoller war schon von vielen abgeschrieben, jetzt Maroh, Jojic ist auch schon durchgefallen, vor Saisonbeginn haben einige Bittencourt schon als Spieler gesehen, der sich nicht durchsetzen wird. Dann muss man konsequenterweise auch seine Kinder ins Heim schicken nach einer Fünf in Mathe, seinen Hund, wenn er mal auf den Teppich pinkelt und deBr. hätte von Hecking erschossen werden müssen. Die Saison ist zwei Spiele alt und Maroh ist draußen, Mann oh Mann...

Ihrefelder Jung

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Ihrefelder Jung am So 23 Aug 2015, 13:24

Uan schrieb:Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Wenn ich nach Stuttgart schau, da seh ich, wie ungerecht das Ganze laufen kann. Zweimal toll gespielt, über große Phasen die besseren Chancen und die bessere Mannschaft: am Ende 0 Punkte und 3:6 Tore.
Während der HIV Nebenluft zieht, hat der VfB wieder dieses Korkut Syndrom.

Wir werden einen dreckig spielenden HIV in Köln sehen, den wir niederkämpfen müssen- und werden. Ohne den frühen Platzverweis gewinnt Stuttgart. Die waren stehend KO. Gewinnen wir dieses Heimspiel und bleiben von Verletzungen verschont, sind wir erst mal im oberen Drittel zu Hause!!!

Ihrefelder Jung

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von loewefranky am So 23 Aug 2015, 13:25

Ich kann mich nicht erinnern einen derart mannschaftlich geschlossenen FC gesehen zu haben.
Das Team macht mich stolz und ich sehe da noch viele schöne Fussball-Nachmittage für uns.
Man konnte im Stadion sehen wie jeder für den anderen gekämpft und gerannt ist. Das war 150% Einsatz von allen.
Diese Mannschaft wird noch so machen Gegner durch ihren Willen in die Knie zwingen.
Man denke nur Zoller legt quer auf Bittencourt oder Modeste lässt sich etwas Zeit den Torwart auszuspielen.
Dann steht es 3:0 und wir wären alle vom Glauben abgefallen ... und hätten von Europa geträumt.

Damit wir ruhig bleiben war das Unentschieden Gold wert. Armer HSV – bitte zerlegen, die Fischköpp!

loewefranky

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 14.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Graf am So 23 Aug 2015, 14:10

Und genau das MUSS man Zoller anlasten. Das war (ich hab's jetzt zig Mal gesehen) ne Mokthari-Gedächtnisaktion. Schiebt er quer, muss Bittencourt nur noch den Fuß hinhalten. Ich gehe davon aus, dass intern da ernsthaft drüber gesprochen wurde/wird.

_________________
"Der Grat zwischen Bescheidenheit und Anspruchslosigkeit ist schmal." Herbert Neumann
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 90
Ort : KaDeWe

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 14:12

Ihrefelder Jung schrieb:
Graf schrieb:Maroh ist längst draußen. Lockenplan ist ja auch zu recht, junge Spieler wachsen zu lassen und sie teuer zu verkaufen. Anders geht es für uns ja nicht.
Natürlich ist Maroh noch nicht draußen!!! Wir spielen mit nur zwei gesunden IV zur Zeit Harakiri!!
Die Jungs machen einen Superjob, dennoch werden wir Maroh noch brauchen. Du bist mir zu schnell in der Aburteilung von Spielern, Zoller war schon von vielen abgeschrieben, jetzt Maroh, Jojic ist auch schon durchgefallen, vor Saisonbeginn haben einige Bittencourt schon als Spieler gesehen, der sich nicht durchsetzen wird. Dann muss man konsequenterweise auch seine Kinder ins Heim schicken nach einer Fünf in Mathe, seinen Hund, wenn er mal auf den Teppich pinkelt und deBr. hätte von Hecking erschossen werden müssen. Die Saison ist zwei Spiele alt und Maroh ist draußen, Mann oh Mann...

Ihrefelder Jung, nie habe ich mir in diesem Forum mehr einen >> gefällt mir << Knopf gewünscht, wie nach deinem Beitrag Smile

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 14:36

Ihrefelder Jung schrieb:
Graf schrieb:Maroh ist längst draußen. Lockenplan ist ja auch zu recht, junge Spieler wachsen zu lassen und sie teuer zu verkaufen. Anders geht es für uns ja nicht.
Natürlich ist Maroh noch nicht draußen!!! Wir spielen mit nur zwei gesunden IV zur Zeit Harakiri!!
Die Jungs machen einen Superjob, dennoch werden wir Maroh noch brauchen. Du bist mir zu schnell in der Aburteilung von Spielern, Zoller war schon von vielen abgeschrieben, jetzt Maroh, Jojic ist auch schon durchgefallen, vor Saisonbeginn haben einige Bittencourt schon als Spieler gesehen, der sich nicht durchsetzen wird. Dann muss man konsequenterweise auch seine Kinder ins Heim schicken nach einer Fünf in Mathe, seinen Hund, wenn er mal auf den Teppich pinkelt und deBr. hätte von Hecking erschossen werden müssen. Die Saison ist zwei Spiele alt und Maroh ist draußen, Mann oh Mann...

@Ihrefelder, mach doch bitte nicht den Fehler, Dich an einem ziemlich dümmlichen Erguss des Blaublütigen aufzuhängen und daran festmachend die durchaus berechtigte hier geäußerte Kritik an Jojic' aktueller (!) Form wie er sie gegen den VfB und jetzt gegen die Wölfe gezeigt hat als überzogen darzustellen. Das ist doch wirklich zu kurz gedacht und hätte ich Dir eigentlich auch gar nicht zugetraut.

Jojic hat z.B. beim Colonia-Cup seine technischen Fähigkeiten angedeutet, was fehlte war etwas die Spritzigkeit, aber - so waren viele hier der Meinung - das wird noch kommen. Nun hat er zwei eher schlechte Leistungen gezeigt, und die muss man auch so benennen dürfen. Ändert ja nichts daran, dass er von seiner Anlage und seinen Fähigkeiten her genau der Spieler ist, um unser kreatives Loch in der Mitte zu stopfen. Ich traue ihm das auch weiter zu und vertraue da voll und ganz Stöger. Und ich bin mir sicher, dass die meisten, die ihn für die letzten beiden Spiele kritisiert haben, da nicht weit entfernt von mir sind. Also, bitte etwas mehr differenzieren bei der nächsten User-Schelte! Cool

doppelherz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 14:42

Graf schrieb:Und genau das MUSS man Zoller anlasten. Das war (ich hab's jetzt zig Mal gesehen) ne Mokthari-Gedächtnisaktion. Schiebt er quer, muss Bittencourt nur noch den Fuß hinhalten. Ich gehe davon aus, dass intern da ernsthaft drüber gesprochen wurde/wird.

Zoller ist der Ball versprungen. Er hat ihn sich etwas zu weit vorgelegt. Dann war es schwer den Ball rüber zu spielen. Klar, sollte ihm der Ball nicht verspringen. So etwas passiert aber mal. Von einer "Mokthari-Gedächtnisaktion" war das meilenweit entfernt!


Zuletzt von JoeCool am So 23 Aug 2015, 15:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Graf am So 23 Aug 2015, 14:47

Dachte ich auch erst. Aber gerade, weil er den Ball verspringen lässt, hatter ER kaum ne Chance auf das Tor und hätte den Ball rüberspitzeln müssen. Glaube wirklich, dass das Eigensinn war. Nun ja.

_________________
"Der Grat zwischen Bescheidenheit und Anspruchslosigkeit ist schmal." Herbert Neumann
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 90
Ort : KaDeWe

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Effzeh1948 am So 23 Aug 2015, 15:01

Graf schrieb:Dachte ich auch erst. Aber gerade, weil er den Ball verspringen lässt, hatter ER kaum ne Chance auf das Tor und hätte den Ball rüberspitzeln müssen. Glaube wirklich, dass das Eigensinn war. Nun ja.

Hab diese Szene nur einmal gesehen, und für mich sah es so aus, als hätte Zoller nicht abspielen können, da sein Mitspieler im Abseits war. So jedenfalls mein Eindruck. Hat da jemand etwas, wo man das nochmal genau sehen kann? Denn dann wäre dieser Vorwurf ja schonmal aus der Welt geschafft Wink

Effzeh1948

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 12.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 15:15

Graf schrieb:Dachte ich auch erst. Aber gerade, weil er den Ball verspringen lässt, hatter ER kaum ne Chance auf das Tor und hätte den Ball rüberspitzeln müssen. Glaube wirklich, dass das Eigensinn war. Nun ja.

Zoller ist direkt auf mich zugelaufen. Er war froh, dass er den Ball noch einigermaßen erreicht hat. Glaube nicht, dass er ihn noch vernünftig rüber bekommen hätte. Das Problem war der versprungene Ball. Ob er ansonsten zu Leo gepasst hätte, sei dahin gestellt. Vielleicht nicht. Auf jeden Fall war der technische Fehler sehr ärgerlich, denn bei einem 2:0 hätten wir gestern gewonnen.
Alles in allem hat Zoller gerstern aber ein gutes Spiel gemacht und hat sich - genau wie Bittencourt, Risse und Moedeste - die Lunge aus dem Hals gerannt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Miesterschaftaspiranten

Beitrag von hennefbock am So 23 Aug 2015, 15:17

Also ich fand das gestern durchaus gelungen in den ersten 65 Minuten. Unser geliebter FC war klar die bessere Mannschaft auf`m Feld! Als Hecking Cagliguri(schreibt man den so?) einwechselte, war mir klar, daß bei VW noch was passiert! Aber, Leute, wir haben gegen den Vizemeister und aktuellen Pokalsieger super ausgesehen! Das ist es, was neben dem verdienten Punkt für mich am meisten zählt! Zu den einzelnen Spielern und der Kritik an ihnen kann ich nur sagen, dies war der 2.(i.W. Z W E I T E) Spieltag und da tummelten sich gestern gleich 5 Neuzugänge(Zoller betrachte ich mal als solchen) auf der Wiese. Die müssen sich auch erstmal in`s System finden und ihre Spielkameraden kennen lernen. Gebt den Jungs noch 6-8 Wochen, dann werden wir eine festgefügte Einheit mit hoher spielerischer Qualität erleben, die so manchem der vorher hochgejazzten Teams echte Schwierigkeiten bereiten wird!
Grüße aus Hannapha

_________________
Grüße aus Hannapha

hennefbock

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 71
Ort : Hennef

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 15:35

Eben so is das! Die Jungs brauchen Zeit. Wir haben allesamt Spieler geholt die aus der Zweiten Liga kommen oder in Ihren Clubs nur Ergänzung waren und und sich teilweise erst an die Bl und das Tempo gewöhnen müssen.
Dafür machen die das schon richtig gut. In der Rückrunde werden wir einen effzeh sehen der vielleicht in der Lage ist ein Spiel wie gestern auch zu gewinnen. Letze Saison war die Maurer Taktik als Aufsteiger völlig io auch wenns Phasenweise schwer anzugucken war, jetzt kommt der nächste Schritt in der Entwicklung in der wir immer noch ganz am Anfang stehen, also, abwarten und Kölsch trinken, etwas Grduld haben und auf Pitter vertrauen das wird schon.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 16:14

Jojic ist noch nicht in Form?

Macht nichts, vier Neuzugänge haben eingeschlagen: Modeste, Heintz, Bittencourt und Sörensen. Ich finde, das ist eine ganz anständige Quote. Die Mannschaft funktioniert und spielt auch ohne Jojic bereits sehr gut, mit einem guten Jojic wird sie noch besser. Der Junge kann sich also Zeit lassen und sich anpassen und seine Form finden, der wird schon noch einige Freistöße direkt verwandeln, was für eine komfortable Situation.

Kleine Anmerkung zur Situation in der Abwehr: Gestern saß kein einziger gelernter Abwehrspieler auf der Bank, das sollte bei einem Bundesligaverein eigentlich nicht vorkommen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 16:24

Frankilein66 schrieb:...
Kleine Anmerkung zur Situation in der Abwehr: Gestern saß kein einziger gelernter Abwehrspieler auf der Bank, das sollte bei einem Bundesligaverein eigentlich nicht vorkommen!

Richtig, und ich hoffe noch immer, also mindestens noch 8 Tage, dass da noch was passiert. Ein RAV oder optimalerweise ein IV, der auch RAV spielen kann, sollte noch verpflichtet werden. Ist ja schon fast mein Mantra hier geworden ... Very Happy

doppelherz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Graf am So 23 Aug 2015, 16:53

Stimmt, die Innenverteidigung steht klasse! Rechts bräuchte man idT noch ne Verstärkung, Olga ja eher keiner, mit dem man um EL-Plätze spielen wird...

_________________
"Der Grat zwischen Bescheidenheit und Anspruchslosigkeit ist schmal." Herbert Neumann
avatar
Graf

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 90
Ort : KaDeWe

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Ihrefelder Jung am So 23 Aug 2015, 17:01

doppelherz schrieb:
Ihrefelder Jung schrieb:
Graf schrieb:Maroh ist längst draußen. Lockenplan ist ja auch zu recht, junge Spieler wachsen zu lassen und sie teuer zu verkaufen. Anders geht es für uns ja nicht.
Natürlich ist Maroh noch nicht draußen!!! Wir spielen mit nur zwei gesunden IV zur Zeit Harakiri!!
Die Jungs machen einen Superjob, dennoch werden wir Maroh noch brauchen. Du bist mir zu schnell in der Aburteilung von Spielern, Zoller war schon von vielen abgeschrieben, jetzt Maroh, Jojic ist auch schon durchgefallen, vor Saisonbeginn haben einige Bittencourt schon als Spieler gesehen, der sich nicht durchsetzen wird. Dann muss man konsequenterweise auch seine Kinder ins Heim schicken nach einer Fünf in Mathe, seinen Hund, wenn er mal auf den Teppich pinkelt und deBr. hätte von Hecking erschossen werden müssen. Die Saison ist zwei Spiele alt und Maroh ist draußen, Mann oh Mann...

@Ihrefelder, mach doch bitte nicht den Fehler, Dich an einem ziemlich dümmlichen Erguss des Blaublütigen aufzuhängen und daran festmachend die durchaus berechtigte hier geäußerte Kritik an Jojic' aktueller (!) Form wie er sie gegen den VfB und jetzt gegen die Wölfe gezeigt hat als überzogen darzustellen. Das ist doch wirklich zu kurz gedacht und hätte ich Dir eigentlich auch gar nicht zugetraut.

Jojic hat z.B. beim Colonia-Cup seine technischen Fähigkeiten angedeutet, was fehlte war etwas die Spritzigkeit, aber - so waren viele hier der Meinung - das wird noch kommen. Nun hat er zwei eher schlechte Leistungen gezeigt, und die muss man auch so benennen dürfen. Ändert ja nichts daran, dass er von seiner Anlage und seinen Fähigkeiten her genau der Spieler ist, um unser kreatives Loch in der Mitte zu stopfen. Ich traue ihm das auch weiter zu und vertraue da voll und ganz Stöger. Und ich bin mir sicher, dass die meisten, die ihn für die letzten beiden Spiele kritisiert haben, da nicht weit entfernt von mir sind. Also, bitte etwas mehr differenzieren bei der nächsten User-Schelte! Cool

doppelherz
Ist ja alles richtig, dennoch fehlt mir ein wenig Geduld bei Jojic. Er kam ohne Spielpraxis und verletzt sich in der Vorbereitung, ich habe nicht viel erwartet von ihm, das braucht Zeit, wir werden noch viel Freude an ihm haben, bestimmt. FC-Schal


Ihrefelder Jung

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 12.06.15
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Knötterbüggel am So 23 Aug 2015, 18:07

Wayuu schrieb:
Gerhard war gestern DER Schwachpunkt. So schlecht kann Nagasawa gar ncht trainieren, wie Gerhard und Jojic spielen. Jojic ist scheinbar der Mann für die brotlose Kunst und Gerhard bekommt wirklich NICHTS auf die Reihe. Wie der die Konter 'gefahren hat' - grausam.

Ganz schlimm auch der Supporrt auf der Osttribüne. Da spielt der FC den Vizemeister 70 Minuten and die Wand, es herrscht megageile Stimmung im Stadion und von O kommt nichts. Was sind das für Leute?

Ansonsten Riesenlob an Schmadtke und Stöger. Unsere neue Innenverteidigung ist der Hammer. Lob natürlich auch an die Spieler. Tolle Jungs. Wir hätten gewonnen wenn auch nur eine der vielen Riesenchancen verwertet worden wäre oder wenn nach dem 1-1 Gerhard nicht jeden Konter in den Sand gesetzt hätte.

Bis zu den Wechseln hin zu Gerhardt und Josic war der Effzeh eigentlich einem 2. Treffer viel näher, als die Radkappen einem 1:1. Leider haben die Aus- bzw. Einwechslungen den zwar stehend K.O. befindlichen Effzeh aus dem Rhythmus gebracht. Die IV des Effzehs war so gut, dass es für die beiden als Stamm-IV eingeschätzten IV schwer werden, diese beiden jungen Kerle zu verdrängen.

Zum Support:
West war zur Süd hin wesentlich stärker eingebunden als der "leise Osten". Offenbar sind auf Süd-Ost nur Event-Ottos, die auch im Dom ohne Anzeigetafel die Hymne nicht mitsingen konnten, so dass diese sehr leise war, obwohl der Organist sich redlich - leider vergeblich - zum Mitsingen bemüht hatte. Das muss im nächsten Jahr viel besser organisiert werden.
avatar
Knötterbüggel

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 15.07.15
Ort : Köln-Bonner-Bucht

Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 20:42

Wayuu schrieb:...
Ganz schlimm auch der Supporrt auf der Osttribüne. Da spielt der FC den Vizemeister 70 Minuten and die Wand, es herrscht megageile Stimmung im Stadion und von O kommt nichts. Was sind das für Leute?
...

So Leute wie ich z. B., wo warst Du denn im Stadion?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 20:48

Knötterbüggel schrieb:...
Zum Support:
West war zur Süd hin wesentlich stärker eingebunden als der "leise Osten". Offenbar sind auf Süd-Ost nur Event-Ottos, die auch im Dom ohne Anzeigetafel die Hymne nicht mitsingen konnten, so dass diese sehr leise war, obwohl der Organist sich redlich - leider vergeblich - zum Mitsingen bemüht hatte. Das muss im nächsten Jahr viel besser organisiert werden.

Ach Du warst das mit dem Dezibelmessgerät.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 22:20

freddi-solingen schrieb:
Wayuu schrieb:...
Ganz schlimm auch der Supporrt auf der Osttribüne. Da spielt der FC den Vizemeister 70 Minuten and die Wand, es herrscht megageile Stimmung im Stadion und von O kommt nichts. Was sind das für Leute?
...

So Leute wie ich z. B., wo warst Du denn im Stadion?

O1, Reihe 18, Sitz 20 - früher N14 Reihe 21, da war auch immer ordentlich Stimmung und gegen die Klepper wieder in N

Ich kannte und verstehe das gesangslose Dasein in O nicht

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gast am So 23 Aug 2015, 22:21

@ admin: Danke für die Korrektur meines Tippfehlers in Fred-Titel. Ich weiß es zu schätzen, wenn jemandem korrekte Rechtschreibung am Herzen liegt.

Noch mal zum Spiel: Ich war ja sehr skeptisch, mit zwei Grünschnäbeln in der IV in die Saison zu gehen. Aber ich ich finde, Sörensen und Heintz machen das ganz ausgezeichnet.
Und m.E. muss Stöger gegen so spielstarke Mannschaften wie WOB immer mit zwei Sechsern antreten. Vogt und Lehmann haben ein klasse Spiel hingelegt. Auch die Idee mit zwei Stürmern hat echt gut funktioniert.
Noch was zu Zoller: Großartige Entwicklung. Wie viel Selbstvertrauen der hat zeigte die Szene, als er zu einem Seitfallzieher ansetzte. Wenn er denn gemacht hätte, könne er morgen als OB-Kandidat in Köln antreten.

Es macht Spaß, FC-Fan zu sein

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachspiel Der großartige 1. FC Köln gegen den so genannten Meisterschaftsaspiranten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten