Glyphosat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Glyphosat

Beitrag von Paddy59 am Sa 12 März 2016, 11:52

Wem gelingt es, diese irren EU-Technokraten bei der geplanten, 10-jährigen Verlängerung dieses sehr wahrscheinlich krebserregenden Unkrautvernichters zu stoppen?

http://www.bund.net/index.php?id=17949

http://www.bund.net/themen_und_projekte/chemie/pestizide/wirkstoffe/glyphosat/wiederzulassung/

Textpassage:

EU-Kommission versucht Glyphosat bei Wiederzulassung reinzuwaschen

Wie jetzt  bekannt wurde, möchte die EU-Kommission bereits Anfang März über die Wiederzulassung von Glyphosat abstimmen lassen. Sie hat ihre Genehmigungsvorlage für die Wiederzulassung fertig geschrieben und an die EU-Mitgliedstaaten verteilt. Natürlich ist diese nicht für die Augen der Öffentlichkeit bestimmt. Wie jetzt aber herausgekommen ist, lässt die Kommission in ihrer Entscheidungsvorlage die Gefahren, die Glyphosat für die biologische Vielfalt birgt, komplett unter den Tisch fallen! Damit ist die Kommission noch dreister als die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA – die hatte zwar die Krebsgefahr, die von Glyphosat ausgeht, geleugnet, aber die Gefährdung der Umwelt anerkannt. (Kommission und EFSA streiten die Krebsgefahren von Glyphosat ab. Im März 2015 hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Glyphosat als "wahrscheinlich krebserzeugend bei Menschen" eingestuft.)

Wahrscheinlich müßte man diesen irren Technokraten dieses Zeug teelöffelweise in Ihren Kaffee kippen damit sie zur Vernunft kommen. Denn es ist ja so unbedenklich und ungefährlich...

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1151
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Kaiser am Di 15 März 2016, 10:55

"Das unglaubliche Brüsseler Räudebad in Glyphosat

Diese Geschichte über die Brüsseler Korruption ist fast zu krass, um sie zu glauben. Hiernach ist die Kommission der Europäischen Union bereit, trotz der Warnungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und internationaler, unabhängiger Wissenschaftler eine neue Zulassung für das erwiesenermaßen toxische Karzinogen Glyphosat zu erteilen. Nur überwältigende Proteste haben die EU genötigt, die geplante Abstimmung über die erneute Zulassung überraschenderweise zu verschieben. ..."

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/das-unglaubliche-bruesseler-raeudebad-in-glyphosat.html
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Druide am Sa 26 März 2016, 20:51

Es gibt aber auch noch Hoffnung, auch wenn der Kampf gegen die Agro-Konzerne weiter gehen muss:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/dramatische-wende-in-bruessels-schlacht-um-glyphosat.html


_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Kaiser am Mi 13 Apr 2016, 22:43

"EU-Parlament stimmt mit klarer Mehrheit für Glyphosat-Neuzulassung

Im EU-Parlament hat die große Koalition aus Konservativen und Sozialdemokraten die Neuzulassung von Glyphosat gestimmt. Die durchaus gut begründeten Einwände des eigenen Fachausschusses und der Grünen fanden kein Gehör. Die Mehrheit der EU-Bürger ist gegen das Pestizid. ..."

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/13/eu-parlament-stimmt-mit-klarer-mehrheit-fuer-glyphosat-neuzulassung/


Wie nannte sich das nochmal, wenn die herrschende Klasse gegen die Bürger und für Konzerninteressen agiert?

Fing das nicht mit "Fa" an und hörte mit "schismus" auf?

Kotzwürg
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Paddy59 am Do 14 Apr 2016, 12:49

Kaiser schrieb:"EU-Parlament stimmt mit klarer Mehrheit für Glyphosat-Neuzulassung

Im EU-Parlament hat die große Koalition aus Konservativen und Sozialdemokraten die Neuzulassung von Glyphosat gestimmt. Die durchaus gut begründeten Einwände des eigenen Fachausschusses und der Grünen fanden kein Gehör. Die Mehrheit der EU-Bürger ist gegen das Pestizid. ..."

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/13/eu-parlament-stimmt-mit-klarer-mehrheit-fuer-glyphosat-neuzulassung/


Wie nannte sich das nochmal, wenn die herrschende Klasse gegen die Bürger und für Konzerninteressen agiert?

Fing das nicht mit "Fa" an und hörte mit "schismus" auf?

Kotzwürg

Skandalös.

Da hilft wohl nur noch der eigene Schrebergarten.Oder die Abschaffung der EU.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1151
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Die Glyphosat Lüge!!!!!!

Beitrag von Paddy59 am Fr 06 Mai 2016, 20:38

Später sicher auch in der Mediathek.Schaltet euch zu!
Reportage in 3sat zu Glyphosat.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/live/2306126/3sat-im-Livestream#/beitrag/livevideo/2306126/3sat-im-Livestream

Nur ein paar Stichwörter zu der Reportage:

-Kühe werden mit Glyphosat seltener trächtig-ohne wieder häufiger
-Ratten erkranken bei einer erhöhten -über dem Grenzwert liegenden-Dosis nachweislich an Krebs
-Hormonelle, Brust und Leberkrebs erzeugende Wirkung

Die USA schert das ganze einen Dreck; hier gibt es deutlich höhere Grenzwerte
Da kommt Freude auf mit TTIP......und diesen BFR Verbrechern hier.

Und diese EU-Diktatoren bestimmen die weitere Vergiftung der Bürger mit diesem Dreck; Deutschland sollte den Briten folgen und einen D-Exit proben...

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1151
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Kaiser am Fr 06 Mai 2016, 23:39

@Paddy:

Du wirst es nicht schaffen, diese Art der Politik zu ändern.

Was Du allerdings für Dich tun könntest und was ich vor einigen Jahren getan habe:

Kauf Dir einen kleinen Bauernhof und betreibe ein wenig Landwirtschaft und Viehhaltung zum Eigenbedarf.
Dann weißt Du wenigstens woher Dein Essen kommt.

Ich war sehr lange als selbständiger Unternehmer gefangen im Hamsterrad.
Seit ich ausgestiegen bin, geht es mir wesentlich besser.

Mein Leben ist mittlerweile sehr entspannt:
Familie, Hof, meine Musik und mein Tonstudio (ein neues Unternehmen hab´ich dann doch gebraucht Smile  )

Aber alles ohne Druck und ohne Hamsterrad.
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Paddy59 am So 08 Mai 2016, 17:59

Kaiser schrieb:@Paddy:

Du wirst es nicht schaffen, diese Art der Politik zu ändern.

Was Du allerdings für Dich tun könntest und was ich vor einigen Jahren getan habe:

Kauf Dir einen kleinen Bauernhof und betreibe ein wenig Landwirtschaft und Viehhaltung zum Eigenbedarf.
Dann weißt Du wenigstens woher Dein Essen kommt.

Ich war sehr lange als selbständiger Unternehmer gefangen im Hamsterrad.
Seit ich ausgestiegen bin, geht es mir wesentlich besser.

Mein Leben ist mittlerweile sehr entspannt:
Familie, Hof, meine Musik und mein Tonstudio (ein neues Unternehmen hab´ich dann doch gebraucht Smile  )

Aber alles ohne Druck und ohne Hamsterrad.

Vom Grundsatz gebe ich Dir Recht; wem es zeitlich, privat und beruflich möglich ist sollte so handeln wie Du. Soweit irgendwie möglich autark.Bei mir geht das aus verschiedenerlei Gründen nicht( mehr).

-Einen Schrebergarten hatten wir in unserer Familie; mußten ihn jedoch abgeben; das war tw. die optimale Selbstversorgung.
-Aus diversen Gründen (privat und beruflich bedingt)ist mir ein Wechsel zu weit vom Arbeitsort nicht möglich-Stichwort Bauernhof.
-Ich bin schlicht zu alt und gebunden, um alles nochmal komplett umzukrempeln.(Selbständigkeit angehen)

Das Du das für Dich geschafft hast mit Hof und Selbstversorgung-Glückwunsch.Evt gehe ich das mal an wenn ich in Rente gehe, sofern die Gesundheit dann noch mitspielt...

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1151
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Kaiser am Fr 27 Mai 2016, 20:34

"TÖDLICHE LÜGEN: Glyphosat & BfR (Die Schande für Deutschland)

Seit Wochen gibt es eine öffentliche Kontroverse über die Neuzulassung von Glyphosat, dem „Wirkstoff“ in den meistverkauften Herbiziden (GBH-Unkrautvernichtern) weltweit. ..."

https://medienschafe.wordpress.com/2016/05/23/toedliche-luegen-glyphosat-bfr-die-schande-fuer-deutschland/
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Druide am Mo 30 Mai 2016, 23:16


_________________
"Der Staatsapparat ist ein Zwangs- und Unterdrückungsapparat. Das Wesen der Staatstätigkeit ist, Menschen durch Gewaltanwendung oder Gewaltandrohung zu zwingen, sich anders zu verhalten, als sie sich aus freiem Antriebe verhalten würden." (Ludwig v. Mises)
avatar
Druide

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 11.06.15
Ort : inderpampa / Rheinhessen

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Kaiser am So 12 Jun 2016, 00:14

"TÖDLICHE LÜGEN (2): DIE „RISIKOBEWERTUNG“

Frage: Was ist Moderne Landwirtschaft?

„Durch giftige Chemikalien (kostenlose aber wertvolle) ökologische Funktionen ersetzen, die wir durch „moderne“ Anbaumethoden zerstört haben“.

Bei der Debatte um die Neu-Zulassung von Glyphosat in der EU geht es um viel mehr als das Krebsrisiko, das die WHO dem unkraut-vernichtenden Wirkstoff vor einiger Zeit (als „wahrscheinlich krebserregend“) bescheinigt hatte. ..."

https://medienschafe.wordpress.com/2016/06/06/toedliche-luegen-2-die-risikobewertung/
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Kaiser am Mi 29 Jun 2016, 17:01

"EU drückt Glyphosat-Zulassung durch

Die EU-Kommission hat die Zulassung für das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat vorläufig um bis zu 18 Monate verlängert. ..."

http://www.mmnews.de/index.php/politik/77306-eu-kommission-glyphosat-zulassung

Das ist Faschismus.

Konzerninteressen werden gegen den Willen der Bevölkerung und gegen den Willen der gewählten Abgeordneten durch ein ungewähltes und durch nichts legitimiertes Funktionärsregime durchgedrückt.
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Glyphosat

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten