Projekt Aufstieg 2018/2019

Nach unten

Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Okudera am Mo 14 Mai 2018, 16:30

Es wird sicherlich kein Spaziergang. In der abgelaufenen Saison war die 2. Liga sehr ausgeglichen. Mit dem FCK und Braunschweig sind zwei Traditionsclubs abgestiegen. Es kommen mit dem FC, HSV, Magdeburg und eventuell dem KSC neue hinzu.

Kann man beim FC noch von Zweitligaerfahrung sprechen ? Es sind noch einige Spieler aus der Saison 2012/2013 am Start : Horn, Risse, Hector, Lehmann, Clemens - auch Zoller hat Erfahrung in der Klasse.

Es wird spannend. Ein Vergleich mit den bisherigen (fünf) Wiederaufstiegen ist fast unzulässig, da jetzt immerhin ein Gerüst vorhanden ist und der Club finanziell und strukturell gut aufgestellt ist.

.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 664
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Paddy59 am Mo 14 Mai 2018, 18:30

Dein Optimismus in Ehren.

Ich hoffe ja auch auf den direkten Wiederaufstieg; allerdings muß vor allem im defensiven / -offensiven Mittelfeld nachgebessert werden.Nur mit Talenten, einem Höger auf der 6 und einem Risse auf RAV ist das mMn zu wenig;Koziello sollte man behutsam als Spielmacher aufbauen.

Im Sturm sollten Terrode, Guirassy und Zoller genügen. Cordoba-bisher ein einziges Mißverständnis-würde ich bei einem Angebot ab 10 Mio verkaufen; aus Deutschland dürfte das allerdings nicht kommen.Bei < 10 Mio . würde ich ihn notgedrungen halten und hoffen das er in Liga 2 den Durchbruch schafft. Alleine der Glaube daran fehlt mir.

Unverständlich für mich warum man Maroh vom Hof jagt; eher hätte ich Sörensen verkauft.Und nach dem Klünterverkauf /-vermutlich geht auch Heintz- muß man eine komplette Abwehr neu aufbauen. Zumal der Verbleib von Mere auch fraglich ist.

Falls man nochmal das Experiment mit Hector auf der 6 wagen sollte könnten Handwerker / Horn den LAV geben.

Viele offene Fragen Stand heute.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Paddy59 am Di 15 Mai 2018, 21:14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gott sei Dank-der Chancentod und Ineffektive schlechthin geht!

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Okudera am Fr 25 Mai 2018, 15:47

Paddy59 schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gott sei Dank-der Chancentod und Ineffektive schlechthin geht!

Cordoba geht ??

.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 664
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Paddy59 am Sa 02 Jun 2018, 17:10

Okudera schrieb:
Paddy59 schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gott sei Dank-der Chancentod und Ineffektive schlechthin geht!

Cordoba geht ??

.


Schön wär's wenn Cordoba ginge.
Ist leider(aus Gründen der zu hohen Ablöse / -Abschreibung) nicht der Fall.
Aber Osako weine ich keine Träne nach.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Paddy59 am Do 07 Jun 2018, 17:28

Wenn man sieht das Spieler wie bspw. Vogt oder Uth, der eine Kapitain bei 1899 und von Bayern umworben und der andere einer der besten deutschen Stürmer, seinerzeit verschenkt wurden sagt das alles zur jahrelangen Transfer-Anti-politik des FC.Das setzt sich nun unter Veh fort; für den FC ist Maroh-für mich DER Leitwolf - ja nicht mehr gut genug für einen 2.Ligisten und kein geringerer wie H96 ist u.a. interessiert.

Und was macht Veh??? Verpflichtet getreu der letzten so"erfolgreichen" TP von JS werden mal wieder nur Talente . Bis auf Hector-und der schwächelt zZT  auch, hat man nur mittelmäßige Zweitligaspieler + ein paar Talente.

Statt Maroh zu halten und gute 2.Ligaspieler zu holen + wechselwillige 1 Ligareservisten heisst es wieder Jugend forscht. Uns das obwohl das Geld beim FC vorhanden ist.

Und einige Traumtänzer glauben der Aufstieg wäre nur reine Formsache. Veh und Anfang; für mich der falsche Manager für den FC und ein Trainer der außer in Kiel noch nichts geleistet hat.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Paddy59 am Sa 07 Jul 2018, 21:44

Chaostruppe-aber ist ja nur Vorbereitung-schon klar.
Und die Graupen wie Sörensen oder Lehman dürfen auch wieder mit tun.
0:1 in Bonn-bei einem Viertligisten!Blamabler gehts nimmer.

Hauptsache alle Fantasten träumen vom direkten Wiederaufstieg. Außer Horn und Hector keine bundeliagtauglichen Spieler im Kader-viel Zweitligadurchschnitt plus jede Menge Talente.

Der FC hat Geld aber nein- man holt nur Talente; hält die Graupen statt Qualität zu verpflichten.

So wird das nix mit dem Aufstieg-Herr Veh.Mission der KaderVERSTÄRKUNG verfehlt.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Paddy59 am So 08 Jul 2018, 21:17

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und schon wieder blamiert-manman.
Klar-wird nur an der fehlenden Kondition liegen...
Will der FC aufsteigen muß man sich:

1. Sich schnellstens von Anfang trennen sonst grüßt in der nächsten Saison Lautern als Gegner.
2. Einen Trainer aka Funkel verpflichten der sein Handwerk versteht und
3. Geeignetes Personal verpflichten

Nur mit Jugend forscht und mittelmäßigen 2.Ligaspielern gibt das nix mit dem Aufstieg


_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Okudera am Sa 28 Jul 2018, 22:52

Es sieht nun besser aus nach zwei Siegen gegen Werder und Mainz. Von mir aus kann es losgehen.

Schade, dass sich zum Saisonstart beide RAV verletzt haben. Eine Abwehr, die sich zügig einspielen kann, hätte man sich natürlich gewünscht. Ich hoffe, dass MA das richtige Händchen hat : Sörensen, Meré, Risse - es gibt mehrere Optionen für diese Position.

.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 664
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Paddy59 am Fr 03 Aug 2018, 23:08

Hallo Okudera,

Stand heute ( 3.8.) ist Risse nun auch verletzt-geht die Seuche diesmal schon vor Saisonbeginn los.
Sörensen ist keine Option auf RAV wenn man seine Spiele auf dieser Pos. letzte Saison gesehen hat.
Zu hölzern, zu langsam zu technisch limitiert-mMn. Mere wird wohl den RAV geben und Sobiech in die IV rücken morgen gegen Bochum. Und Risse ist wie gesagt verletzt.

Allen Fantasten in diversen Foren die meinen der Aufstieg sei ein Selbstläufer seien nach dem heutigen 0:3 des HSV gewarnt; nach dem Papier sind  ja die Hanseaten und der FC bereits  konkurrenzlos aufgestiegen!

Wie war das mit Hochmut kommt vor dem Fall?Und alle "Experten" auch aus dem Nachbarforum die meinen der FC hätte sich so bärenstark verstärkt sei gesagt: Rotweiße Brille absetzen und etwas Fachkenntnis einsetzen.

Der HSV und der Fc sind mitnichten die TOP Mannschaften; eher noch der besser besetzte HSV.
Denn der FC hat außer Horn und Hector nur biederes 2Liga mittelmaß zu bieten + ein paar Perspektivspieler die Ihre 2'Ligatauglickeit noch unter Beweis stellen müßen.

Warum sind wohl nur Bittencourt und Heintz in Liga 1 transferiert worden? Weil sie neben Horn und Hector die einzigen Spieler des FC mit Bundesligatauglichkeit sind.

Der Rest ist biederes 2'Liga mittelmaß.Unfaßbar das wo genügend Geld vorhanden ist nicht auf Reservebänken von Liga 1 oder im Ausland nach guten Verstärkungen gesucht wurde. Aber nein-weiter mit Jugend forscht aka Schmadtke, der dem FC das Grab in Liga 2 geschaufelt hat.

Die Pille Spinner und Co mit dem Ahnungslosen Veh-die neuen Totengräber des 1.FC Köln.

_________________
Paddy59 - letzter KSTA-Forum Tippspielgewinner
avatar
Paddy59

Anzahl der Beiträge : 1191
Anmeldedatum : 11.06.15

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Aufstieg 2018/2019

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten