Das Ende der Freiheit

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Di 31 Mai 2016, 09:21

"Offener Brief an Wolfgang Schäuble

Finanzminister Schäuble äußerte sich vor dem Verein der Auslandspresse in Berlin unter anderem wie folgt: „In Kontinentaleuropa kenne ich niemanden, der die Absicht hat, Bargeld abzuschaffen.“ - Ein Fall von Realitätsverlust oder Lüge? ..."

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/74875-schauble-bargeld-3
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Mo 06 Jun 2016, 07:27

"Warum die Vision einer bargeldlosen Welt eine Horrorvision ist

Politiker, Unternehmer und Banker arbeiten an der Abschaffung des Bargelds. Sie versprechen mehr Sicherheit und mehr Komfort. Dabei würde das Ende des Bargelds schlimme Folgen haben. ..."

http://www.focus.de/finanzen/experten/mann/ende-des-bargelds-warum-die-vision-einer-bargeldlosen-welt-eine-horrorvision-ist_id_5593294.html
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Mo 13 Jun 2016, 18:41

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen.


"Finanzministerium: Obergrenzen zielen nicht auf Bargeld-Abschaffung

Das Aus für den 500-Euro-Schein ist beschlossen, über Obergrenzen für Barzahlungen denkt der Staat nach. Befürworter wollen so kriminelle Machenschaften eindämmen. Doch die Reihe namhafter Kritiker wächst. ..."

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Finanzministerium-Obergrenzen-zielen-nicht-auf-Bargeld-Abschaffung-3236865.html
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Di 14 Jun 2016, 15:16

"Sind Barzahlungsobergrenzen mit dem Grundgesetz vereinbar?

Der ehemalige Verfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier äußert Zweifel
Die Bundesregierung plant, eine Obergrenze in Höhe von 5.000 Euro einzuführen, ab der nicht mehr mit Bargeld, sondern nur noch elektronisch bezahlt werden darf. Der ehemalige Bundesverfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier hat jetzt Zweifel daran angemeldet, ob so eine Regelung einer Überprüfung durch Karlsruhe Stand halten würde. ..."

http://www.heise.de/tp/artikel/48/48526/1.html
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Di 05 Jul 2016, 21:31

"NRW-Borjans will Bargeld begrenzen

NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans will künftig in Deutschland eine Obergrenze für Barzahlungen. ..."

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/77756-nrw-borjans-will-bargeld-begrenzen


Na klar! Volle Kraft voraus gegen den Terror und das phöse "Schwarzgeld".
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Mo 11 Jul 2016, 15:07

Dieser Artikel hat zwar nichts mit dem Bargeldverbot oder dem Falschgeldsystem zu tun, aber sehr viel mit dem Ende der letzten Reste individueller Freiheit:

"Erster US-Bürger von einem Roboter terminiert

...

Ziel ist es, den dummen Schlafschafen den ausbeuterischen und gewaltgeilen Polizeistaat als Demokratie zu verkaufen. ..."

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/07/erster-us-burger-von-einem-roboter.html
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Okudera am Do 14 Jul 2016, 12:31

Die FDP hatte heute die Chance, beim Mißtrauensvotum im Landtag die skandalgeschüttelte Regierung von Rheinland-Pfalz (Nürburgring, Flughafen Hahn) um Marie-Luise Dreyer zu stürzen - und hat diese leider nicht genutzt. So etwas nennt man dann Fraktionsdisziplin. Oder Parteiräson ? Oder vielleicht doch blanken Opportunismus ? Diese Selbstaufopferung ist im Politbetrieb schlicht nicht vorgesehen.

In jedem Fall ist es sehr schade. Die FDP hätte heute mit einem Votum gegen Dreyer ein Muster an Demokratie abliefern können.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Do 14 Jul 2016, 13:33

Okudera schrieb:Die FDP hatte heute die Chance, beim Mißtrauensvotum im Landtag die skandalgeschüttelte Regierung von Rheinland-Pfalz (Nürburgring, Flughafen Hahn) um Marie-Luise Dreyer zu stürzen - und hat diese leider nicht genutzt. So etwas nennt man dann Fraktionsdisziplin. Oder Parteiräson ? Oder vielleicht doch blanken Opportunismus ? Diese Selbstaufopferung ist im Politbetrieb schlicht nicht vorgesehen.

In jedem Fall ist es sehr schade. Die FDP hätte heute mit einem Votum gegen Dreyer ein Muster an Demokratie abliefern können.


.

Ist es nicht völlig egal, was die FDP sagt/tut/meint/macht/nicht macht/verlautbart?
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Okudera am Do 14 Jul 2016, 13:55

Kaiser schrieb:
Okudera schrieb:Die FDP hatte heute die Chance, beim Mißtrauensvotum im Landtag die skandalgeschüttelte Regierung von Rheinland-Pfalz (Nürburgring, Flughafen Hahn) um Marie-Luise Dreyer zu stürzen - und hat diese leider nicht genutzt. So etwas nennt man dann Fraktionsdisziplin. Oder Parteiräson ? Oder vielleicht doch blanken Opportunismus ? Diese Selbstaufopferung ist im Politbetrieb schlicht nicht vorgesehen.

In jedem Fall ist es sehr schade. Die FDP hätte heute mit einem Votum gegen Dreyer ein Muster an Demokratie abliefern können.


.

Ist es nicht völlig egal, was die FDP sagt/tut/meint/macht/nicht macht/verlautbart?



Nein, es ist in meinen Augen NICHT egal.


.

_________________
1. FC Köln : Bester deutscher Club in der ewigen Tabelle des UEFA-Pokals

„Zur deutschen Verantwortung gehört, dass wir uns von der moralischen Selbstüberschätzung verabschieden, die vor allem sich besonders fortschrittlich dünkende Deutsche aller Welt vor Augen geführt haben. Den Gegensatz zwischen edlem Wollen und beschränktem Können aufzuheben wird auch uns nicht gelingen.“  

(der von mir geschätzte Historiker Heinrich-August Winkler zur Flüchtlingsproblematik)
avatar
Okudera

Anzahl der Beiträge : 654
Anmeldedatum : 12.06.15
Ort : 5000 Köln 1

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Mo 01 Aug 2016, 20:48

Bargeldverbot – nur noch eine Frage der Zeit

http://der-klare-blick.com/?p=36527
avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Mo 26 Sep 2016, 14:59

avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Mi 28 Sep 2016, 02:10

avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Kaiser am Mi 05 Okt 2016, 00:55

avatar
Kaiser

Anzahl der Beiträge : 1715
Anmeldedatum : 21.06.15
Alter : 158

Nach oben Nach unten

Re: Das Ende der Freiheit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten